F2 Ride School/Ride

21.11.2012 Alois Mühlegger - Ein breites Schulungsbrett erleichtert die ersten Schritte ins Windsurferleben ungemein.

© Herstellerfoto

F2 hat dafür in Zusammenarbeit mit Stationen den Ride School entwickelt, drei Größen mit 80, 85 und 90 Zentimeter Breite und natürlich einem Klappschwert, das zusätzlich die Balance unterstützt. Der große 215er eignet sich auch als SUP-Board", verspricht F2.
Wer sich dann als Aufsteiger schon ans Gleiten wagt, dem bietet F2 vier schmalere Rides mit 135/145/160/185 Liter Volumen an.

Web: www.f2.com

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Kindermaterial Fotostrecke
Kids on Board – Kaufberatung, Technik und Tipps für künftige Könner 15.07.2016 —

Mit den "Air"-Modellen weht eine frische Brise durch die Kinderboard-Abteilung. Nehmen die Aufblasbaren damit den Hardboards den Wind aus den Segeln? Wir glauben nein, aber der Start wird damit noch leichter und spielerischer.

mehr »

Kids on Board - Kaufberatung, Technik und Tipps: Fanatic Ripper Air WS 187
Kids on Board – Kaufberatung Kinderboards 14.07.2016 —

Hier finden Sie alle gefahrenen Kinderboards mit sämtlichen Infos (technische Daten, Preis und Herstellerinfos).

mehr »

Christian Winderlich: Christian Winderlich
Kids on Board – Interview mit Christian Winderlich 14.07.2016 —

Den eigenen oder befreundeten Kids den Spaß am Windsurfen zu vermitteln, kann so viel Spaß machen, wie selber surfen. Und obendrein Glück überschneidet sich das – anfangs – vom erforderlichen Wind kaum...Hier findest du in mehreren Teilen nützliche Tipps, damit der Spaß auch anhält. Surflehrer Christian Winderlich gibt Tipps aus der praktischen Erfahrung.

mehr »

BIC Beach
BIC Beach 06.03.2013 —

"Die bekannte Beach-Serie von Bic Sport dürfte, dank der herausragenden Stabilität und Schlagunempfindlichkeit, besonders Einsteiger und Wassersportstationen mit Schulungsbetrieb ansprechen", so Bic.

mehr »

Die „Viper“ wirkt überhaupt nicht giftig-bissig und bleibt weiterhin ein klassisches und ebenso gut geeignetes Aufsteigerboard, das die ersten unbegleiteten Fortschritte nach dem Surfkurs besonders einfach gelingen lässt.: Die „Viper“ wirkt überhaupt nicht giftig-bissig und bleibt weiterhin ein klassisches und ebenso gut geeignetes Aufsteigerboard, das die ersten unbegleiteten Fortschritte nach dem Surfkurs besonders einfach gelingen lässt. PDF
Fanatic Viper 75 mit Schwert 25.08.2012 —

FAZIT: Auf der Viper können leichtere Leute von Null anfangen, Gleiten lernen geht spielerisch. Empfehlenswert für Familien mit reichlich Surfernachwuchs und für Surfer, die häufiger auch bei Wind surfen möchten, der nicht beständig zum Gleiten ausreicht. Bestes Board bei ausgeklapptem Schwert.

mehr »

Schlagwörter

F2RideRide School

Diese Ausgabe SURF 11/2012 bestellen


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!



Galerie