Test Freemoveboards 105: Fanatic Hawk LTD 99 2015

25.02.2015 SURF-Testteam - Achtung: Dies ist kein Spielzeug! Der Hawk ist die Gleitrakete der Gruppe, ein Board für schnelle Segel und leistungs-orientierte Fahrer.

© Stephan Gölnitz
Fanatic Hawk LTD 99 2015; Tester Marius Gugg, Spot Langebaan
Fanatic Hawk LTD 99 2015; Tester Marius Gugg, Spot Langebaan

Das Brett lässt sich auch bei der Schlaufenposition nahezu wie ein Slalomboard trimmen und wird im gesamten Windbereich sauschnell. Amwind, gegen den Chop, läuft es dabei recht kernig und direkt, nimmt auch mal den einen oder anderen Hügel mit, auf glatterer Piste oder mit seitlich rollenden Wellen lässt sich das Board auch Raumwind sehr schön frei halten und läuft stabil wie auf Schienen. Überrascht hat uns das Gleitpotenzial in der Halse, sowohl "Anfänger-Powerhalsen" als auch sportliche Carving Jibes gelingen mit bestem Grip und sehr guter Laufruhe, vor allem kommst du immer mit Top-Speed aus der Kurve. Richtig eng drehen lässt sich der Hawk dagegen kaum.

surf-Tipp: Der Fanatic Hawk verbindet beste Leistung mit sehr guten Halseneigenschaften, zumindest für mittlere und weite Powerhalsen, und erscheint eine ideale Wahl für Surfer, die sich gerne mal mit anderen matchen, aber dennoch unkompliziert durch die Halse kommen wollen.

PLUS Gleiten; Speed; Halsen
MINUS Eng drehen

Preise: 2099*/1699** Euro

© Stephan Gölnitz
Fanatic Hawk LTD 99 2015: Choco Fins Spirit C1 34,0 cm, Powerbox/G10
Fanatic Hawk LTD 99 2015: Choco Fins Spirit C1 34,0 cm, Powerbox/G10

surf-Messung:
Gewicht
: 6,64 kg
Länge: 238,5 cm
Breite: 61,8 cm
Finne: Choco Fins Spirit C1 34,0 cm/Powerbox/G10

Info: Boards & More GmbH, Tel.: 089/66655240, www.fanatic.com

© Stephan Gölnitz
Fanatic Hawk LTD 99 2015
Fanatic Hawk LTD 99 2015
© Stephan Gölnitz
Fanatic setzt auf ein sehr ausgeprägtes V im Unterwasserschiff.
Fanatic setzt auf ein sehr ausgeprägtes V im Unterwasserschiff.
© Stephan Gölnitz
Welches Board enger dreht und welches besser gleitet, lässt sich beim Vergleich JP-Australia/Fanatic bereits erahnen.
Welches Board enger dreht und welches besser gleitet, lässt sich beim Vergleich JP-Australia/Fanatic bereits erahnen.
© Stephan Gölnitz
Bereits an Land lassen sich spürbare Unterschiede entdecken, wie bei den Schlaufenpositionen: Naish setzt ausschließlich auf gemäßigte Freerideoptionen, Fanatic bietet auch eine rassige Racestellung weit außen
Bereits an Land lassen sich spürbare Unterschiede entdecken, wie bei den Schlaufenpositionen: Naish setzt ausschließlich auf gemäßigte Freerideoptionen, Fanatic bietet auch eine rassige Racestellung weit außen
© SURF Magazin
Fanatic Hawk LTD 99 2015
Fanatic Hawk LTD 99 2015
© SURF Magazin
Fanatic Hawk LTD 99 2015
Fanatic Hawk LTD 99 2015
Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download

Cover Titel Ausgabe Seiten Dateigröße Preis *)
Freemoveboards 105
Vorschau
Freemoveboards 105 1/2015 10 5,06 MB

1,99 €

zum Download

Artikelstrecke "Test Freemoveboards 105 Liter 2015"

Das könnte Sie auch interessieren

Fanatic Blast LTD: <p>
	Fanatic Blast LTD</p>
Test 2017: Fanatic Blast Ltd und Tabou 3S 20.12.2016 —

Stubbies für Freeride, Freerace und Freemove – kurz und gut? Neben reinen Waveboards werden jetzt auch die ersten „großen” Boards im kompakten Shape gesichtet. Wir konnten bereits zwei 2017er Serienboards probefahren.

mehr »

Test 2016: Freemoveboards 115: links: JP-Australia Magic Ride 111 &nbsp;FWS &ndash; Tester Manuel Vogel | rechts: Starboard AtomIQ Wood Reflex &ndash; Tester Tobias Holzner | Spot Langebaan Fotostrecke & PDF
Test 2016: Freemoveboards 115 31.03.2016 —

Mit meist 110 bis 115 Liter Volumen haben diese Boards schon reichlich Power unterm Chassis für gute Leichtwindleistung, sind aber noch flink genug für schnelle Halsen und flotte Sprünge. Kurzum: Ideale Allrounder für einen breiten Windbereich von 12 bis 20 Knoten. Die Artenvielfalt reicht dabei von brav bis bissig, geeignet für Aufsteiger bis Experten.

mehr »

Test 2016: Freemoveboards 115: links: Fanatic Gecko 112 Bamboo &ndash; Tester Frank Lewisch | rechts: Starboard Carve 121 Wood Reflex &ndash; Tester Manuel Vogel | Spot Langebaan PDF
Test 2016 Freemoveboards 115: Fanatic Gecko 112 Bamboo 30.03.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Fanatic Gecko 112 Bamboo.

mehr »

Test 2016: Freemoveboards 115: Fanatic Hawk 113 Bamboo PDF
Test 2016 Freemoveboards 115: Fanatic Hawk 113 Bamboo 30.03.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Fanatic Hawk 113 Bamboo.

mehr »

Test 2016: Freemoveboards 115: links: JP-Australia Magic Ride 111 &nbsp;FWS &ndash; Tester Manuel Vogel | rechts: Starboard AtomIQ Wood Reflex &ndash; Tester Tobias Holzner | Spot Langebaan PDF
Test 2016 Freemoveboards 115: JP-Australia Magic Ride 111 FWS 30.03.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Magic Ride 111 FWS.

mehr »

Schlagwörter

FanaticHawkFreemoveboards

Diese Ausgabe SURF 1/2015 bestellen


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!



Galerie