Test Freemoveboards 105: JP-Australia All Ride II Pro 106 2015

25.02.2015 SURF-Testteam - Der neue All Ride ist das sportlichste Geschoss der Gruppe – wenn man rassige Fahrleistung und lebendige Manövereigenschaften zusammenzählt.

© Stephan Gölnitz
JP-Australia All Ride II Pro 106 2015, Tester Frank Lewisch, Spot Langebaan
JP-Australia All Ride II Pro 106 2015, Tester Frank Lewisch, Spot Langebaan

Das Board wirkt im Vergleich eher kleiner, etwas kippeliger, aber auch sehr agil. Es lässt sich auf der Geraden locker "wedeln" und geht mit viel Speed durch alle erdenklichen Halsenradien. Dabei lässt es sich jederzeit mit wenig Druck und sehr willig dirigieren, ein Genuss für schnelle Halsen, aber auch etwas anspruchsvoller für Halsenschüler. Das rundliche Deck erlaubt besonders bequemen Stand in allen Schlaufenpositionen. Mit straffer Gleitlage beschleunigst du rasant, auch bei Top-Speed bleibt das Board gut beherrschbar – weil es, mit etwas Spannung angestellt, über Kabbelwellen einfach nahezu berührungslos hinwegfliegt.

surf-Tipp: Schnell und sportlich unterwegs richtet sich der All Ride an Freerider mit fortgeschrittenem Fahrkönnen, die ein deutlich agileres Board als beispielsweise einen JP Magic Ride wünschen. Perfekt zum Speeden, für schnelle Carving Jibes, aber auch leicht zu springen und flink in engen Turns.

PLUS Sportliches Feeling; spritzig-agil; vielseitig

Preise: 1999*/1649** Euro

© Stephan Gölnitz
JP-Australia All Ride II Pro 106 2015: Finne JP Ride 32,0 cm, Powerbox/G10-CNC
JP-Australia All Ride II Pro 106 2015: Finne JP Ride 32,0 cm, Powerbox/G10-CNC

surf-Messung:
Gewicht
: 6,74 kg
Länge: 239,8 cm
Breite: 63 cm
Finne: JP Ride 32,0 cm/Powerbox/G10-CNC

Info: Pryde Group GmbH, Tel.: 089/6650490, www.jp-australia.com

© Stephan Gölnitz
JP-Australia All Ride II Pro 106 2015
JP-Australia All Ride II Pro 106 2015
© Stephan Gölnitz
Welches Board enger dreht und welches besser gleitet, lässt sich beim Vergleich JP-Australia/Fanatic bereits erahnen.
Welches Board enger dreht und welches besser gleitet, lässt sich beim Vergleich JP-Australia/Fanatic bereits erahnen.
© SURF Magazin
JP-Australia All Ride II Pro 106 2015
JP-Australia All Ride II Pro 106 2015
© SURF Magazin
JP-Australia All Ride II Pro 106 2015
JP-Australia All Ride II Pro 106 2015
Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download

Cover Titel Ausgabe Seiten Dateigröße Preis *)
Freemoveboards 105
Vorschau
Freemoveboards 105 1/2015 10 5,06 MB

1,99 €

zum Download

Artikelstrecke "Test Freemoveboards 105 Liter 2015"

Das könnte Sie auch interessieren

Fanatic Blast LTD: <p>
	Fanatic Blast LTD</p>
Test 2017: Fanatic Blast Ltd und Tabou 3S 20.12.2016 —

Stubbies für Freeride, Freerace und Freemove – kurz und gut? Neben reinen Waveboards werden jetzt auch die ersten „großen” Boards im kompakten Shape gesichtet. Wir konnten bereits zwei 2017er Serienboards probefahren.

mehr »

Test 2016: Freemoveboards 115: links: JP-Australia Magic Ride 111 &nbsp;FWS &ndash; Tester Manuel Vogel | rechts: Starboard AtomIQ Wood Reflex &ndash; Tester Tobias Holzner | Spot Langebaan Fotostrecke & PDF
Test 2016: Freemoveboards 115 31.03.2016 —

Mit meist 110 bis 115 Liter Volumen haben diese Boards schon reichlich Power unterm Chassis für gute Leichtwindleistung, sind aber noch flink genug für schnelle Halsen und flotte Sprünge. Kurzum: Ideale Allrounder für einen breiten Windbereich von 12 bis 20 Knoten. Die Artenvielfalt reicht dabei von brav bis bissig, geeignet für Aufsteiger bis Experten.

mehr »

Test 2016: Freemoveboards 115: links: Fanatic Gecko 112 Bamboo &ndash; Tester Frank Lewisch | rechts: Starboard Carve 121 Wood Reflex &ndash; Tester Manuel Vogel | Spot Langebaan PDF
Test 2016 Freemoveboards 115: Fanatic Gecko 112 Bamboo 30.03.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Fanatic Gecko 112 Bamboo.

mehr »

Test 2016: Freemoveboards 115: Fanatic Hawk 113 Bamboo PDF
Test 2016 Freemoveboards 115: Fanatic Hawk 113 Bamboo 30.03.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Fanatic Hawk 113 Bamboo.

mehr »

Test 2016: Freemoveboards 115: links: JP-Australia Magic Ride 111 &nbsp;FWS &ndash; Tester Manuel Vogel | rechts: Starboard AtomIQ Wood Reflex &ndash; Tester Tobias Holzner | Spot Langebaan PDF
Test 2016 Freemoveboards 115: JP-Australia Magic Ride 111 FWS 30.03.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Magic Ride 111 FWS.

mehr »

Schlagwörter

JP-AUSTRALIARideFreemoveboards

Diese Ausgabe SURF 1/2015 bestellen


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!



Galerie