Test Freemoveboards 105: Naish Starship 100 2015

25.02.2015 SURF-Testteam - Das "Starship" ist neben dem Exocet das komfortabelste Board der Gruppe.

© Stephan Gölnitz
Naish Starship 100 2015, Tester Tobias Holzner, Spot Langebaan
Naish Starship 100 2015, Tester Tobias Holzner, Spot Langebaan

Die Fahrleistungen wie Angleiten und Speed liegen im ordentlichen Bereich, zählen aber nicht zu den Stärken, nach denen man das Board wählen sollte. Viel eher wegen der gedämpften Gleitlage, die viel Sicherheit vermittelt, der guten Reaktion auf Fußsteuerung, die auch leichteren Surfern das Einleiten von Manövern erleichtert und der ruhigen, griffigen Kurvenlage, mit der das Board sowohl bei schnellen Halsen auf dem Rail wie auch bei zaghaften ersten Powerhalsen-Versuchen gleichermaßen überzeugt. Das Starship wirft dich in der Kurve nie ab, reagiert aber dennoch in der Halse noch leicht und agil auf Fußsteuerung. Ambitionierten Heizern dürfte das Board recht zahm erscheinen.

surf-Tipp: Die angebotenen Schlaufenoptionen deuten an – das Starship wurde nicht mit dem Hauptaugenmerk auf Top-Speed designt. Dafür erhalten leichtere Fahrer ein drehfreudiges, kleiner wirkendes Brett der 100-Liter-Klasse mit sehr guten Halsenqualitäten für Aufsteiger und Manöversurfer.

PLUS Sämtliche Halsen; Komfort
MINUS Speedfeeling

Preis: 1699 Euro

© Stephan Gölnitz
Naish Starship 100 2015: Finne MFC 32,0 cm, Powerbox/G10
Naish Starship 100 2015: Finne MFC 32,0 cm, Powerbox/G10

surf-Messung:
Gewicht
: 7,36 kg
Länge: 239,3 cm
Breite: 62,3 cm
Finne: MFC 32,0 cm, Powerbox/G10

© Stephan Gölnitz
Naish Starship 100 2015
Naish Starship 100 2015
© Stephan Gölnitz
Bereits an Land lassen sich spürbare Unterschiede entdecken, wie bei den Schlaufenpositionen: Naish setzt ausschließlich auf gemäßigte Freerideoptionen, Fanatic bietet auch eine rassige Racestellung weit außen
Bereits an Land lassen sich spürbare Unterschiede entdecken, wie bei den Schlaufenpositionen: Naish setzt ausschließlich auf gemäßigte Freerideoptionen, Fanatic bietet auch eine rassige Racestellung weit außen
© Stephan Gölnitz
Eher "klassische" Outline (vorne und hinten recht spitz) oder breit und bullig (mit fetter Nase und breitem Heck)? Die Gruppe bietet beides, wie der Vergleich Naish/Tabou Rocket zeigt.
Eher "klassische" Outline (vorne und hinten recht spitz) oder breit und bullig (mit fetter Nase und breitem Heck)? Die Gruppe bietet beides, wie der Vergleich Naish/Tabou Rocket zeigt.
© SURF Magazin
Naish Starship 100 2015
Naish Starship 100 2015
© SURF Magazin
Naish Starship 100 2015
Naish Starship 100 2015

Info: Kailua Sport, Tel.: 0431/319770, www.naishsails.com

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download

Cover Titel Ausgabe Seiten Dateigröße Preis *)
Freemoveboards 105
Vorschau
Freemoveboards 105 1/2015 10 5,06 MB

1,99 €

zum Download

Artikelstrecke "Test Freemoveboards 105 Liter 2015"

Das könnte Sie auch interessieren

Fanatic Blast LTD: <p>
	Fanatic Blast LTD</p>
Test 2017: Fanatic Blast Ltd und Tabou 3S 20.12.2016 —

Stubbies für Freeride, Freerace und Freemove – kurz und gut? Neben reinen Waveboards werden jetzt auch die ersten „großen” Boards im kompakten Shape gesichtet. Wir konnten bereits zwei 2017er Serienboards probefahren.

mehr »

Test 2016: Freemoveboards 115: links: JP-Australia Magic Ride 111 &nbsp;FWS &ndash; Tester Manuel Vogel | rechts: Starboard AtomIQ Wood Reflex &ndash; Tester Tobias Holzner | Spot Langebaan Fotostrecke & PDF
Test 2016: Freemoveboards 115 31.03.2016 —

Mit meist 110 bis 115 Liter Volumen haben diese Boards schon reichlich Power unterm Chassis für gute Leichtwindleistung, sind aber noch flink genug für schnelle Halsen und flotte Sprünge. Kurzum: Ideale Allrounder für einen breiten Windbereich von 12 bis 20 Knoten. Die Artenvielfalt reicht dabei von brav bis bissig, geeignet für Aufsteiger bis Experten.

mehr »

Test 2016: Freemoveboards 115: links: Fanatic Gecko 112 Bamboo &ndash; Tester Frank Lewisch | rechts: Starboard Carve 121 Wood Reflex &ndash; Tester Manuel Vogel | Spot Langebaan PDF
Test 2016 Freemoveboards 115: Fanatic Gecko 112 Bamboo 30.03.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Fanatic Gecko 112 Bamboo.

mehr »

Test 2016: Freemoveboards 115: Fanatic Hawk 113 Bamboo PDF
Test 2016 Freemoveboards 115: Fanatic Hawk 113 Bamboo 30.03.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Fanatic Hawk 113 Bamboo.

mehr »

Test 2016: Freemoveboards 115: links: JP-Australia Magic Ride 111 &nbsp;FWS &ndash; Tester Manuel Vogel | rechts: Starboard AtomIQ Wood Reflex &ndash; Tester Tobias Holzner | Spot Langebaan PDF
Test 2016 Freemoveboards 115: JP-Australia Magic Ride 111 FWS 30.03.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Magic Ride 111 FWS.

mehr »

Schlagwörter

NaishStarshipFreemoveboards

Diese Ausgabe SURF 1/2015 bestellen


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!



Galerie