Freeraceboards

Weitere Artikel

1 2 3

Fanatic Ray Wood/Ray LTD
Fanatic Ray Wood/Ray LTD 10.03.2011 —

Peter Volwater, Fanatic-Teamrider und 2010 Marathon-Gewinner des Lancelin Ocean Classic, schwärmt: “Auf dem Ray stehst du richtig komfortabel, das zahlt sich besonders bei längeren Downwind-Rennen aus.”

mehr »

RRD Fire Storm
RRD Fire Storm 10.03.2011 —

RRD konnte letzte Saison im Slalom-Worldcup mit einigen Erfolgen zur Konkurrenz aufschließen und Kompetenz erwerben. Diese floss nun auch in die neuen Freeracer Fire Storm ein, wo Speed und Komfort mit leichtem Handling kombiniert wurde.

mehr »

Fanatic Ray
Fanatic Ray 20.04.2010 —

Der Kompromiss für Shaper Seb Wenzel heißt beim Freeracer Ray: So schnell wie möglich, aber bitte mit Komfort! Nicht jeder Hobby-Racer will gleich zu einem giftigen Worldcup-Slalomboard greifen, es soll ja auch bei weniger Fahrkönnen noch um die Kurve gehen.

mehr »

Exocet RS 5: Exocet RS 5
Exocet RS 5/RS 6 22.03.2010 —

Schwarze Segel (Point-7) gibt es schon, auch Exocet lackierte 2009 schon Formula- und Salomboards in edlem Black.

mehr »

Fanatic Hawk 110
Fanatic Hawk 110 22.03.2010 —

Shaper Seb Wenzel musste die Hawk-Family aufstocken: “Zwischen dem 100er und dem 120er war der Volumen-Abstand zu groß, immer mehr Fans dieser Freecarver wünschten sich einen 110er dazwischen.” Wenzel knipste seinen CNC-Fräser an, heraus kam ein manövertauglicher und komfortabler Allrounder.

mehr »

Naish "Grand Prix"
Naish "Grand Prix" 27.11.2009 —

Es muss ja nicht gleich um den Großen Preis von Deutschland gehen. Es reicht auch ein Speedduell auf dem heimischen See am nächsten Wochenende. Dafür hat Naish jetzt was Neues im Angebot – den Grand Prix, eine entschärfte Slalomboard-Linie.

mehr »

Gleicher Tag, gleicher Wind – bei 8 Knoten hast du auf dem Serenity mit 7,5er-Segel schon richtig Druck im Tuch, oder kannst auf dem Formulaboard mit 11,0er schon locker gleiten.: Gleicher Tag, gleicher Wind – bei 8 Knoten hast du auf dem Serenity mit 7,5er-Segel schon richtig Druck im Tuch, oder kannst auf dem Formulaboard mit 11,0er schon locker gleiten. PDF
Material für Leichtwind 2009 29.08.2009 —

LIFE BEGINS UNDER 7 KNOTS – Ein unfaires Duell ist der Vergleich eines Schwebebalkens wie dem Serenity mit der Gleitmaschine Starboard Formula – könnte man meinen. Denn am Ende gewinnen beide: Einfach, weil solche Konzepte an vielen Revieren die Zahl der guten Surftage locker verdoppeln. Wer jenseits von Formula- und Slalommaterial ein Kraftpaket für viele Gleitstunden auf seinem Freeride- oder Freeraceboard sucht, landet idealerweise bei den vortriebsstärksten Cambersegeln. Drei Spezialisten hatten wir im Vergleich. Segel mit mehr „Wumms“ und kleinen Einschränkungen.

mehr »

F2 "RX"
F2 "RX" 22.07.2009 —

Die letzte Chance, einen schnellen Freeracer von Ex-F2-Shaper Patrik Diethlem zu erlangen, ist nach dem Ausscheiden des sportiven Designer nur noch diesen Sommer gegeben.

mehr »

Fanatic "Ray"
Fanatic "Ray" 21.04.2009 —

Schnell auf der Geraden, aber entspannt durch die Halse, Shaper Seb Wenzel hat dafür

den Slalomrenner Falcon „entschärft“ und heraus kam der Ray. Fanatic verspricht für die vier Freeraceboards „keine Kompromisse im Speed“.

mehr »

JP-Australia "Super Sport"
JP-Australia "Super Sport" 25.03.2009 —

Draufstehen und Gas geben, so einfach könnte die Devise für die Wohlfühl-Renner Super Sport lauten. Und weil es immer was zu optimieren gibt, hat Shaper Werner Gnigler bei den sechs neuen Supersportlern für die Saison 2009 die Handlings-Eigenschaften bei Überpower nochmals verbessert.

mehr »

Vergleichstest Freerace vs. Slalom vs. Freeride 2008 PDF
Vergleichstest Freerace vs. Slalom vs. Freeride 2008 30.01.2009 —

Wer richtig schnell surfen will braucht neben einem Rennsegel und einer guten Finne natürlich ein schnelles Brett. Zur Wahl stehen Freerider in Leichtbauweise, Worldcup-Slalombretter und – dazwischen angesiedelt und noch wenig beachtet – eine kleine Gruppe von „Freeraceboards“. Wir haben die Konzepte kreuz und quer gegeneinander getestet, bis feststand, was die Klassen wirklich können.

mehr »

li: Hawk – re: Eagle: li: Hawk – re: Eagle
Fanatic Hawk 110 und Eagle 114 10.02.2006 —

Freemove oder Supercross? Wenn man sich einen Adler als leistungsstarken Langstreckenflieger vorstellt und einen Habicht als zackigen Flugkünstler auf kürzeren Distanzen, kommt man den Eigenschaften der beiden Fanatic-Boards schon recht nahe. (SURF 11-12/2005)

mehr »

Freeride 150 gegen Freerace 150 2003 PDF
Freeride 150 gegen Freerace 150 2003 01.04.2005 —

Auf 150-Liter-Boards werden Slalomrennen gewonnen und erste Erfahrungen im Trapezsurfen gesammelt. Darauf wird die Halse gelernt und in Perfektion um die Boje gecarvt. Mit diesen Boards fängt der Gleitspaß an und damit werden Gegner an der Kreuz abgezockt. Gute Gleiter sind die breiten Bretter allemal. Wir haben dazu gründlich geprüft, welchen Ansprüchen die Freerace- und Freerideboards sonst noch genügen. (SURF 5/2003)

mehr »

Frühgleiter: Die besten Boards 2002 PDF
Frühgleiter: Die besten Boards 2002 01.04.2005 —

Unter sportlichen Leichtwind-Geschossen ist die Auswahl riesig. Wir haben quer durch alle Klassen, von lammfrommen Freeridern bis fetten Formula-Flundern, für jeden Anspruch den perfekten Frühgleiter gefunden.

mehr »

1 2 3


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!



Galerie