Test 2015: Freeride- und Freeraceboards 125

29.05.2015 Surf Testteam - Freeride oder Freerace – schnell sind alle Boards. Aber ob du wirklich ein noch schnelleres oder doch eher ein komfortableres oder besser zu halsendes oder einfacher zu surfendes Board benötigst, ist vielleicht viel entscheidender. Nach diesem Test weißt du es.

© Stephan Gölnitz
Test 2015: Freeride- und Freeraceboards 125
Test 2015: Freeride- und Freeraceboards 125

19 Boards  in der 120/130-Liter-Klasse – das  könnte neuer Testrekord sein. Zwei Klassen haben wir dafür zusammengeführt. Die besonders leistungsorientierten Freeraceboards sind meist extremer, spezieller. Das zeigen auch die "Kästchen" bei den Boardbeschreibungen, die für unterschiedliche Surfer-Typen (Aufsteiger/Freerider/Freeracer) vergeben werden. Besonders für Aufsteiger in die Liga schwertloser Boards sind viele Freeracer ungeeignet, dann sieht das Kästchen-Muster arg gerupft aus. Doch selbst unter den Leistungsbolzern  lassen sich Ausnahmen finden, wie JP Super Sport oder Starboard Futura, die an die Surferfahrung relativ geringe Anforderungen stellen. Unter den Freeridern tummeln sich dann viele Boards mit maximalem Fahrkomfort. So finden Gleitaufsteiger, engagierte Freerider und sogar überzeugte Vollgasfahrer in diesem Test ganz sicher mehr als nur ein geeignetes Board.

"Es gibt in der Klasse so viele unterschiedliche Boards – die Gruppe hat auch alte Testfüchse ein paar Mal ziemlich überrascht.” Stephan Gölnitz, surf-Tester

Diese Freeride- und Freeraceboards 125 findet ihr mit allen Informationen, Bewertungen und Daten im Testbericht: (PDF-Download am Ende des Artikels)

• Bic Techno 133
• Exocet S4 122 Carbon
• Fanatic Gecko 120 Bamboo
• Fanatic Hawk 124 Bamboo
• Fanatic Ray 120
• JP-Australia Magic Ride 118 FWS
• JP-Australia X-Cite Ride Plus 135 FWS
• JP-Australia Super Sport 124 PRO
• Lorch Breeze 130 SL
• Naish Titan 120
• Naish Bullet 130
• 99NoveNove Evo 125 Wood
• 99Novenove Revo 125 LTD
• RRD Firemove 122 Wood
• Starboard Carve 131 Wood
• Starboard Futura 124 Carbon
• Tabou Rocket 135 CED
• Tabou  Rocket Wide 118 LTD
• Tabou Speedster 75 LTD

© SURF Testteam
Boardguide Freeride- und Freeraceboards 125
Boardguide Freeride- und Freeraceboards 125
© Daniell Bohnhoff
Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SURF 5/2015 können Sie in der SURF App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen.
Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SURF 5/2015 können Sie in der SURF App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download

Cover Titel Ausgabe Seiten Dateigröße Preis *)
Freeride- und Freeraceboards 125
Vorschau
Freeride- und Freeraceboards 125 5/2015 24 13,71 MB

1,99 €

zum Download

Artikelstrecke "Test 2015: Freeride- und Freeraceboards 125"

Das könnte Sie auch interessieren

JP Super Ride
„Zwischen zwei Welten“ 05.05.2018 —

JP-Australia legt im Freeridesegment noch ein Modell drauf: Neben dem Super Sport und dem Magic Ride kommt im Mai 2018 der neue Super Ride. Welche Zielgruppe sich angesprochen fühlen darf und welche Dauerbrenner in der JP-Palette nun weichen müssen, verraten die JP-Macher im Interview.

mehr »

Tuning Special: Das bringt Tuning für Dein Windsurf-Material: <p>
	Tuning Special: Das bringt Tuning f&uuml;r Dein Windsurf-Material</p>
Tuning Special: Das bringt Tuning für Dein Windsurf-Material 10.01.2018 —

Aber nicht um jeden Preis... Eine gute Freerideausrüstung ist die beste Grundlage für jahrelangen Surfspaß. Wenn dann aber doch der Tuning-Wunsch kommt und nicht das gesamte Set getauscht werden soll, bieten sich zahlreiche Optionen – von der besseren Verlängerung bis zum neuen Board. Wir haben ein bewährtes Set Stück für Stück „gepimpt”.

mehr »

Test 2017: Foils und Foilboards: <p>
	Starboard Foil 147 : Foil BIC : Tester Nicholas Slijk : Spot Torbole</p> Fotostrecke
Test 2017: Foils und Foilboards 28.12.2017 —

Welches Foil Anfängern Flügel verleiht und wo die Bruchlandung wartet, haben wir in einem ersten Test herausgefunden.

mehr »

Test 2017: JP-Australia Magic Ride 112 Pro: <p>
	Schon gefahren: JP-Australia Magic Ride 112 Pro</p>
Test 2017: JP-Australia Magic Ride 112 Pro 30.09.2017 —

Der neue Magic Ride von JP-Australia hat nicht nur ein Software-Update bekommen, sondern eine komplett neue Hardware. Auf dem Papier bietet der neue Magic Ride einen Zentimeter mehr Länge und einen Liter mehr Volumen.

mehr »

Test 2017: Fanatic Grip TE: <p>
	Test 2017: Fanatic Grip TE</p>
Test 2017: Fanatic Grip TE 29.09.2017 —

Mit TriWave und Quad opfert Fanatic gleich zwei bewährte Shapes für den neuen Allrounder Grip. Ob diese Rechnung aufgeht, haben wir getestet

mehr »

Schlagwörter

FreerideboardFreeraceboardTestBicExocetFanaticJP-AUSTRALIALorchNaish99NovenoveRRDStarboardTabou

Diese Ausgabe SURF 5/2015 bestellen


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!



Galerie