RRD Freestyle Wave V2 84 LTD

20.04.2013 SURF-Testteam - surf-Empfehlung: Als Starkwindboard für Bump & Jump-Bedingungen beinahe perfekt. Weniger agil und in der Welle ganz sicher nicht der Schlitzer der Saison, dafür mit großem Windeinsatzbereich und maximal kontrollierbar. Bestens für Surfer, die bei viel Wind nicht auch noch mit einem zappeligen Board kämpfen wollen. Für Powerhalsen ein Genuss und, um mal Freestyleluft zu schnuppern, besonders easy.

© Stephan Gölnitz
[Board] RRD Freestyle Wave V2 84 LTD : [Gast-Tester] Benni : [Spot] Langebaan
[Board] RRD Freestyle Wave V2 84 LTD : [Gast-Tester] Benni : [Spot] Langebaan

An Land: Der RRD-Shape ist im Deck recht flach gehalten, im Unterwasserschiff findest du ein deutliches V mit leichten Doppelkonkaven. Die unter den Fersen sehr dicken Pads sorgen für einenvergleichsweise anderen Stand als auf allen anderen Boards, aber auch für besonders gute Dämpfung.

© Stephan Gölnitz

Auf dem Wasser: Der RRD heimst seit Jahren die Komfortwertung ein. Und – kein Wunder bei unverändertem Shape – auch für 2013 findest du wohl kein sanfter gleitendes Board in dieser Volumensklasse und auch keines, das so easy geschmeidig durch die Halse gleitet. "Roberto, dazu bitte einen Café Latte und ein Tiramisu", und das Dolce Vita an Board wäre perfekt. Auch mit dem 4,7er am Anschlag bleibt das Board eine geshapte Harmonie, gleitet flach und stoisch geradeaus. Das kostet ein wenig Speedkitzel-Feeling, erweitert aber den Einsatzbereich für häufiges Surfen in Kabbelrevieren enorm. Die Standposition auf den Stiletto-Pads passt besonders zum Freestylen nicht jedem optimal, dafür slidet das Board sehr brav und kontrolliert, auch beim Spock  kommt so keine Hektik auf. Für manchen sind aber gerade diese dicken Doppel- Whopper-Pads der Grund, das Board zu lieben – Geschmackssache eben.

Info: Pryde Group GmbH, Tel.: 089/6650490, www.robertoriccidesigns.com

surf-Messung:
Gewicht: 6,52 kg
Länge: 232,0 cm
Breite: 58,8 cm 

Preise: 1899 Euro 

© Stephan Gölnitz
Dicke Dämpfer sind gut im Kabbelwasser und alsFederung beim Springen, hier bei RRD und Tabou.
Dicke Dämpfer sind gut im Kabbelwasser und als Federung beim Springen, hier bei RRD und Tabou.
© Stephan Gölnitz
Finne: MFC Freewave 25 cm/Powerbox/G10
Finne: MFC Freewave 25 cm/Powerbox/G10
© Stephan Gölnitz
© Stephan Gölnitz

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download

Cover Titel Ausgabe Seiten Dateigröße Preis *)
Freestyle-Waveboards 85 Liter
Vorschau
Freestyle-Waveboards 85 Liter 4/2013 8 1,85 MB

1,99 €

zum Download

Artikelstrecke "Freestyle-Waveboards 85 Liter"

  • Freestyle-Waveboards 85 Liter - Aufmacher - surf 4/13: [Board] Tabou 3S 86 LTD : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Langebaan
    Freestyle-Waveboards 85 Liter

    Man könnte sagen: Die können nix perfekt. Oder aber: Die können verdammt viel und das richtig gut. Die Boards der 85-Liter-Freestyle-Wavegruppe sind vermutlich keine Köder für reine Spezialisten in der Welle oder auf dem Speedstrip. Für alle anderen – und das ist die Mehrheit an vielen Spots – könnten die Starkwind-Allrounder aber einfach die perfekte Wahl sein. mehr »

  • Exocet Cross IV 84 Pro - Action - surf 4/13: [Board] Exocet Cross IV 84 PRO : [Tester] Christian : [Spot] Langebaan
    Exocet Cross IV 84 Pro

    surf-Empfehlung: Wer ein gleitstarkes und perfekt kontrollierbares Starkwindbrett zum Heizen, Halsen, Springen sowie für erste Freestyletricks sucht, macht mit dem Cross alles richtig. Trickser, die auch mal einen Switch-Stance- Move machen oder Surfer, die regelmäßig Nord- und Ostseewellen schlitzen, werden das hauseigene Prädikat „Freestyle- Wave“ nicht wirklich wiederfinden. mehr »

  • Fanatic FreeWave 85 TE - Action - surf 4/13: [Board] Fanatic FreeWave 85 TE : [Tester] Tobias Holzner : [Spot] Langebaan
    Fanatic FreeWave 85 TE

    surf-Empfehlung: Du bist öfter mal in kleiner Nord- oder Ostseewelle unterwegs und trickst gerne? Speedduelle interessieren dich nicht? Dann kann der FreeWave eine sehr gute Wahl sein. mehr »

  • Goya One Pro 86 - Action - surf 4/13: [Board] Goya One Pro 86 : Tester] Marius Gugg : [Spot] Langebaan
    Goya One Pro 86

    surf-Empfehlung: Für Speedduelle und reine Flachwassersurfer ist der Goya, zumindest im Thruster-Setup, nicht die erste Wahl. Wer jedoch ein drehfreudiges Brett für Manöver, kleine Nord- und Ostseewellen und zum Tricksen sucht, findet hier genau das Richtige. mehr »

  • JP-Australia Freestyle Wave 84 Pro - Action - surf 4/13: [Board] JP-Australia Freestyle Wave 84 PRO : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Langebaan
    JP-Australia Freestyle Wave 84 Pro

    surf-Empfehlung: Das Konzept mit variabler Finnenausstattung wirkt bei JP wirklich gelungen. Der Freestyle Waveist besonders agil und wendig, wirkt schnell und carvt extrem gut – aber auch anspruchsvoller. Ein Board für fortgeschrittene Surfer, die regelmäßig damit auch mal in gemäßigten Wellen shredden wollen. mehr »

  • RRD Freestyle Wave V2 84 LTD - Action - surf 4/13: [Board] RRD Freestyle Wave V2 84 LTD : [Gast-Tester] Benni : [Spot] Langebaan
    RRD Freestyle Wave V2 84 LTD

    surf-Empfehlung: Als Starkwindboard für Bump & Jump-Bedingungen beinahe perfekt. Weniger agil und in der Welle ganz sicher nicht der Schlitzer der Saison, dafür mit großem Windeinsatzbereich und maximal kontrollierbar. Bestens für Surfer, die bei viel Wind nicht auch noch mit einem zappeligen Board kämpfen wollen. Für Powerhalsen ein Genuss und, um mal Freestyleluft zu schnuppern, besonders easy. mehr »

  • Starboard Kode Freestyle Wave 86 Carbon - Action - surf 4/13: [Board] Starboard Kode Freestyle Wave 86 Carbon :
[Tester] Christian : [Spot] Langebaan
    Starboard Kode Freestyle Wave 86 Carbon

    surf-Empfehlung: Ein super leicht wirkendes Board – keines springt lockerer und besser – für fortgeschrittene Surfer, die vor allem auch ihre Freestyle-Skills verbessern wollen. mehr »

  • Tabou 3S 86 LTD - Action - surf 4/13: [Board] Tabou 3S 86 LTD : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Langebaan
    Tabou 3S 86 LTD

    surf-Empfehlung: Ein besonders komfortabler, aber dennoch sehr sportlicher Allrounder. Lediglich nicht ganz so spritzig direkt am Fuß wie ein JP Freestyle Wave oder Starboard Kode, kann das Board eigentlich alles, was man sich in dieser Klasse wünschen kann – und das auch noch besonders leicht. Perfekt für gute Windsurfer, die einfach ein komfortables, wendiges Brett für Starkwind suchen oder Vorlieben für Freestylemanöver haben. Aber auch für Aufsteiger in diese Boardklasse, die noch Nachhilfebedarf bei der Powerhalse haben, bestens geeignet. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Test 2017: Freestyle-Waveboards 95 Fotostrecke & PDF
Test 2017: Freestyle-Waveboards 95 02.06.2017 —

"95 Liter;wird schon passen!" Wer ein Brett für Starkwind sucht, stöbert in einem Größenbereich, in dem die Unterschiede gewaltig sind. Wie groß die Bandbreite in diesem Volumenbereich tatsächlich ist, zeigt unser System-Check.

mehr »

Test 2017: Freestyle-Waveboards 95 PDF
Test 2017 – Freestyle-Waveboards: Fanatic FreeWave 96 TE 01.06.2017 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Fanatic FreeWave 96 TE...

mehr »

Test 2017 – Freestyle-Waveboards: Fanatic TriWave 99 TE PDF
Test 2017 – Freestyle-Waveboards: Fanatic TriWave 99 TE 01.06.2017 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Fanatic TriWave 99 TE...

mehr »

Test 2017: Freestyle-Waveboards 95 PDF
Test 2017 – Freestyle-Waveboards: Goya One Freewave Thruster 95 Pro 01.06.2017 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Goya One Freewave Thruster 95 Pro...

mehr »

Test 2017: Freestyle-Waveboards 95 PDF
Test 2017 – Freestyle-Waveboards: JP-Australia Freestyle Wave 93 Pro 01.06.2017 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Freestyle Wave 93 Pro...

mehr »

Schlagwörter

RRD Freestyle Wave V2 84 LTD

Diese Ausgabe SURF 4/2013 bestellen


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!



Galerie