Vincent Langer: Damit man bereits gleitet wenn kaum ein Schaumkrönchen auf dem Wasser funkelt, braucht man kein Hightech-Material. Mit den richtigen Einstellungen lässt sich sicher auch aus deinem Material mehr Gleitpower herausholen!
07.05.2014 —

Wer kennt es nicht – man dümpelt bei schlapper Ora über den See und von hinten kommt ein Kumpel mit dickem Grinsen vorbeigeglitten. Wenn dann auch noch Segelgröße und Gewicht vergleichbar sind, ist die Erniedrigung perfekt. Zeit also, sich und das eigene Material zu tunen. Vincent Langer – Deutscher Meister 2013 – zeigt euch wie ihr in Zukunft mithalten könnt...

mehr »

Einbeiniger Kastenaufstieg: Einbeiniger Kastenaufstieg PDF
Dr. Core Training mit Klaas Voget Teil 3 26.05.2010 —

Dritter und letzter Teil der Trainingsserie. Klaas zeigt euch Übungen zur Stärkung der Beinkraft, der Bauch- und Armmuskulatur sowie des gesamten Rumpfes und erklärt, warum sein Training glücklich macht.

mehr »

Material tragen leicht gemacht
Material tragen leicht gemacht 22.05.2010 —

Die Schmerzgrenze liegt sicher bei jedem woanders. Aber egal ob nur 50 oder mehr als 500 Meter Schlepperei – mit einem gut geschnürten Bündel trägt sich eine komplette Waveausrüstung leichter als ein Stand-up-Board plus Paddel. Das haben wir ausprobiert.

mehr »

Liegestütze mit Partner: Liegestütze mit Partner PDF
Dr. Core Training mit Klaas Voget Teil 2 15.04.2010 —

Windsurfen fordert eine Kombination von Koordination, Kraft und Ausdauer. Ein trainierter Body macht sich nicht nur beim Posen am Strand gut, sondern ist auch für die Sprung- und Drehelemente beim Tricksen Voraussetzung. 2. Teil der Trainingstipps mit Worldcupper Klaas Voget.

mehr »

Balancetraining auf dem Indoboard: Balancetraining auf dem Indoboard PDF
Dr. Core Training mit Klaas Voget Teil 1 08.04.2010 —

Der Windsurfprofi und Sportwissenschaftler Klaas Voget gilt als einer der fittesten Worldcupper. Nicht ohne Grund. Im ersten Teil dieser Serie bekommt ihr einen Einblick in sein Core-Training und jede Menge professionelle Übungstipps.

 

mehr »

Start und Landung leichter machen
Start und Landung leichter machen 20.03.2010 —

“Um sich bei ausgesprochenen Flachwasserrevieren wie Boddengewässern (z. B. Suhrendorf auf der Insel Ummanz, zwischen Hiddensee und Rügen) das zigmeterlange Tragen von Brett und Rigg zu erleichtern, gibt es einen Trick. Voraussetzung dafür ist, dass die Geometrie von Brett und Rigg es ermöglicht, den Trapeztampen unter das Heck des Brettes einzufädeln.

mehr »

Der richtige Wasserstart: Der richtige Wasserstart Fotostrecke
Wasserstart mit kurzen Boards 20.11.2009 —

Früher konnte ich die Gabel am Heck auflegen, beklagen sich immer wieder Leser darüber, dass diese Technik auf kurzen, modernen Boards nicht mehr funktioniert.

mehr »

Sturz im Sprung Fotostrecke
Sturz im Sprung 13.09.2009 —

Durch verbessertes Material und neue Schulungstechniken lernen Anfänger immer schneller ins Gleiten zu kommen und hohe Geschwindigkeiten zu erreichen. Dabei wird oft nicht berücksichtigt, dass die meisten Anfänger noch nicht viel Erfahrung mit Stürzen sammeln konnten und bei unverhofften Abgängen oft falsch reagieren.

mehr »

Richtig stürzen mit Normen Günzlein
Richtig stürzen mit Normen Günzlein 15.08.2009 —

Schleuderstürze können gefährlich sein, wenn man sich im Vorfeld keine Gedanken macht. So darf z. B. der Gabelbaum niemals los gelassen werden, wenn man noch im Trapez eingehängt ist. Bei Stürzen ins Seichte muss man darauf achten, nie mit den Beinen ins Wasser zu springen, sondern flach auf dem Wasser aufzukommen.

mehr »

Speedsurfen PDF
Speedsurfen 25.01.2009 —

Ob zu Wasser, an Land oder in der Luft – Speed ist ein magisches Wort, auch beim Windsurfen. Diese Anziehungskraft fehlt bei Wave und Freestyle, weil die Manöver selbst für einen ambitionierten Surfer nicht mehr nachvollziehbar sind. GPS erlaubt heute dagegen jeden Vergleich. Schnellfahren ist somit salonfähig geworden. Ohne die richtige Fahrtechnik jagt man aber einem Ziel nach – wie die Katze ihrem Schwanz. Kein anderer als Slalom- und Speedweltmeister Antoine Albeau packt deshalb für surf aus!

mehr »

Herzfrequenz beim Surfen PDF
Herzfrequenz beim Surfen 20.01.2009 —

Klaas Voget ist jetzt Herzensmensch. Im Rahmen seiner Diplomarbeit als Sportstudent an der Uni Kiel erfasste er die Herzensangelegenheiten der Profifisurfer und Kollegen – mit Herzfrequenz- messer und Blutentnahme am Ohr. Seine Erkennntnisse sind erstaunlich.

mehr »

Schnell und elegant aufs Surfbrett mit der richtigen Technik: Schnell und elegant aufs Surfbrett mit der richtigen Technik PDF
Tipps für Einsteiger 20.08.2006 —

Letztes Jahr Grundkurs gemacht? Dann wird’s Zeit, wieder aufs Wasser zu gehen, Gelerntes aufzufrischen und ein paar „Moves“ zu lernen. Nur mit richtiger Technik steigt man auf!

mehr »


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Persönliche ID-Card mit vielen Preisvorteilen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Galerie

 

Neueste Downloads

Faszination Wassersport

 

Entdecke weitere Wassersport-Magazine aus dem Delius Klasing Verlag