50 Jahre Windsurfen: Wettrennen mit Pionier-Brettern auf der Havel

28.04.2017 Jeanette Kühn - Im Rahmen des 42. Havel-Cups am 6. und 7. Mai 2015 feiert die Seglervereinigung 1903 Berlin (SV03) und der Windsurfing Verein Berlin (WSeV) ein Jubiläum: Vor genau 50 Jahren wurde das Windsurfen erfunden.

© SURF Magazin
50 Jahre Windsurfen
50 Jahre Windsurfen

Vor einem halben Jahrhundert nannte man sie noch "Stehsegler" oder "Brettsegler", diese Kreuzung aus Wellenreiter und Segler.  Als der Ingenieur Jim Drake und der Informatiker Hoyle Schweitzer im Mai 1967 erstmals ihr gerade erfundenes Gerät auf dem Meer vor Südkalifornien erprobten, sorgten sie für viele perplexe Gesichter. Es war der Beginn einer Sportart, die bald Massen begeistern sollte. Das Windsurfen fand in Europa noch größeren Anklang als in seinem Ursprungsland Amerika.

Der WSeV in Berlin - mit 45 Jahren der älteste Windsurfverein der Welt - feiert diese Geburtsstunde natürlich angemessen. Im Rahmen des Havel-Cups, der Qualifikationsregatta für die Bundesliga, vom Samstag 6. Mai bis Sonntag 7. Mai 2017, wird ein Match-Race auf den allerersten Windsurf-Geräten ihrer Art ausgetragen.  Die beiden eingesetzten "Windsurfer" entsprechen genau denen, die Drake und Schweitzer vor 50 Jahren auf dem Pazifik einsetzten: ein schmales Brett aus Polyethylen, ein Gabelbaum aus Holz, ein Steckschwert, ein Segel aus schweren Segeltuch mit einem kleinen Fenster, das lediglich den Durchblick in der Größe eines DIN-A-Blattes erlaubt.

Für das Rennen auf dem Original-Material werden 16 Plätze vergeben, der Sieger wird im K.-o.-System ermittelt. Die drei Erstplatzierten erhalten historische Pokale.

Rund 40 Surfer treten bei dem 42. Havel-Cup am 6./7. Mai 2017 in den Klassen Raceboard, Raceboard R20 und Techno 293 für die Qualifizierung zur Bundesliga an. Unter ihnen sind Windsurf-Pioniere der ersten Stunde, Hobby- und Regattasurfer. Das Altersspektrum reicht von 10 bis 80 Jahre.

Zeitplan:

Freitag, 05.05.2017
ab 16:00 Uhr:Anreise
18:00 Uhr:Start Clubregatta (Practice Race)

Samstag, 06.05.2017
8.00-9.00 Uhr: Anmeldung (SV 03 / WSeV)
9.00 Uhr: Skippers Meeting (SV 03)
10.00 Uhr: 1. Start Bundesliga (weitere im Anschluss)
ca 18.00 Uhr: Essen in der Ökonomie im SV 03
im Anschluss "50 Jahre Windsurfing"-Jubiläumsfeier mit einer Surfers Party auf der Windanna

Sonntag: 07.05.2017
9.00 Uhr: Skippers Meeting 50 Jahre Windsurfing Match Race
10.00 Uhr: 1. Start Bundesliga (weitere im Anschluss)
Im Anschluss: Match Race auf 2 gestellten original Windsurfern, danach Siegerehrung

Start und Ziel liegen auf der "Windanna", dem legendären Vereinsschiff des WSeV nahe Schwanenwerder.

Veranstaltungsorte:

SVO3:
Wannseebadweg 40
14129 Berlin
Tel. 030-8035564
www.sv03.de

WSeV / Windanna:
Wannseebadweg 46
14129 Berlin
Clubraum  030 8033572
Fax 030-8033684
www.windanna.de

Zur Windanna: Auf der Havel, ganz in der Nähe des Wannsees und der Insel Schwanenwerder, liegt die schwimmende Surfstation "Windanna" – ein in Berlin einmaliges Domizil. Auf den Decks der "Windanna" und im Clubraum vor den Panoramafenstern ist man immer nah am Wasser.

Der Windsurfing-Verein Berlin bietet ein breites Wassersportangebot für Anfänger und Fortgeschrittene. Im Mittelpunkt steht das Surfen, daneben besteht die Möglichkeit zum Segeln, Stand Up Paddling und zum Klettern an der schiffseigenen Kletterwand.

Auf der Windanna treffen sich generationenübergreifend Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Familien und Ältere. Ein Viertel der über 400 Mitglieder sind unter 18 Jahre alt. Der WSeV Berlin wurde 1972 gegründet und ist der älteste Windsurfing-Verein der Welt. Seit über 20 Jahren dient die Windanna als Vereinsdomizil. Im Winter 2011/2012 wurde das Schiff generalüberholt, neu eingerichtet und umweltgerecht ausgestattet.

Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

#sportsgarage: <p>
	Chillen an der Mercedes-Benz #sportsgarage</p>
Mercedes-Benz #sportsgarage – Surf Simulator, Gewinnspiel und Beratung 25.04.2018 —

Alle Jahre wieder. Das mag zwar für den Ort des Surf-Festivals zutreffen, nicht aber für das Programm vom 10. bis 13. Mai an der Mercedes-Benz #sportsgarage

mehr »

Multivan Windsurf Cup 2018 erstmals  in Zinnowitz: <p>
	Multivan Windsurf Cup 2018 erstmals&nbsp; in Zinnowitz</p>
Multivan Windsurf Cup 2018 erstmals in Zinnowitz 23.04.2018 —

Das Seebad Zinnowitz auf Usedom sichert sich einen der Tourstopps der höchsten nationalen Regattaserie. Vom 22. bis 24. Juni werden die besten deutschen Windsurfer um wichtige Punkte für die Rangliste des Multivan Windsurf Cups kämpfen.

mehr »

EFPT Mondial du Vent 2018: Adam Sims gewinnt Tow-In-Session: <p>
	EFPT Mondial du Vent 2018: Adam Sims gewinnt Tow-In-Session</p>
EFPT Mondial du Vent 2018: Adam Sims gewinnt Tow-In-Session 23.04.2018 —

150.000 Zuschauer besuchten das Event in La Franqui, Leucate vom 18. bis 22. April. Adam Sims hat am letzten Tag das Tow-In gewonnen.

mehr »

toc-mega-expedition-mantatrawl-lowres: <p>
	M&uuml;ll ohne Ende, nicht nur im Pazifik.</p> Video
Plastikflut 22.04.2018 —

Drei Jahre lang haben Wissenschaftler im Dienste des Projekts „The Ocean Cleanup“ das Ausmaß der Plastikverschmutzung im pazifischen Müllstrudel untersucht. Die Ergebnisse alarmieren.

mehr »

SU_011820_VOEGELGERIPPE.JPG
Vogelwilde Umweltstudien? 21.04.2018 —

Darüber ob und wie stark Wind- und Kitesurfer brütende Vögel stören, ist ein Streit entbrannt. Ein neues Gutachten aus Dänemark geht nun mit den Autoren älterer Studien hart ins Gericht.

mehr »

Schlagwörter

Jubiläum50 JahreHavel-Cup


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!



Galerie