Airberlin: Bestimmungen für den Transport von Windsurfmaterial

01.07.2016 Manuel Vogel - Wer jetzt mit airberlin in den Windsurf-Urlaub fliegt und eine airberlin Top-Bonus Service Card besitzt, sollte die im Winter 2016 geänderten Gepäckbestimmungen beachten.

© Sebastian Schöffel
Windsurfmaterial: Transport mit Airberlin unterliegt neuen Bestimmungen.
Windsurfmaterial: Transport mit Airberlin unterliegt neuen Bestimmungen.

Konnte man bisher mit dem Kauf der Top-Bonus Card (119 Euro pro Jahr) Windsurfgepäck bis zu 32 Kilo umsonst mitnehmen, wurde dieses Frei-Kontingent jetzt auf 23 Kilo gekürzt. Zwar darf man nun ein Gepäckstück mehr Reisegepäck (bis max. 1,4 Meter Länge) mitführen, sodass unterm Strich das gleiche Gesamtgewicht kostenlos mitgenommen werden kann. Reisenden Windsurfern dürfte dies allerdings wenig nützen, weil man aufgrund der Längenbeschränkung bei normalem Reisegepäck nicht einfach einen Teil des Sportgepäcks in einen Koffer umpacken kann. Das Sportgepäck muss bis 30 Stunden vor Abflug angemeldet werden, danach werden die regulären Übergepäckgebühren berechnet.

Die Aufstockung auf 32 Kilo ist bei Sportgepäck zwar nach wie vor möglich, kostet auf der Kurz- und Mittelstrecke allerdings 50 Euro, auf der Langstrecke 100 Euro pro Strecke! 32 Kilo bleiben weiterhin die absolute Obergrenze. Um also am Flughafen keine böse Überraschung zu erleben, sollten sich airberlin-Kunden vor Abflug noch einmal über die genauen Bestimmungen erkundigen, die Service-Stelle ist unter service-center@airberlin.com erreichbar.

Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Wetter-Apps für Windsurfer PDF
Großer Vergleich: Wetter-Apps für Windsurfer 08.02.2017 —

Fast jeder von uns hat den Wind mittlerweile auf dem Smartphone. Ohne Windvorhersagen aus dem Internet kann heute kaum noch ein Windsurfer leben. Wir haben die wichtigsten Webseiten und Apps verglichen.

mehr »

surf-2016-6-lago1: Das Wochenende am Lago zu verbringen ist für viele Surfer im Süden obligatorisch – auch wenn die Thermik oft weniger stark ausfällt als früher.
Italien: Gardasee - Die Wind- und Wetterverhältnisse 19.01.2017 —

Geht der sensiblen Thermik am Lago tatsächlich langsam die Puste aus? Oder handelt es sich um einen typischen Fall von subjektiver Wahrnehmung, nach dem Motto „früher war alles besser”? Wir haben einen echten Gardasee-Experten dazu befragt – mit erstaunlichen Ergebnissen.

mehr »

Windsurfmaterial als Fluggepäck: Mit Windsurfmaterial im Flieger - immer eine Herausforderung... PDF
Fluggepäck Windsurfmaterial - So geht's easy... 15.12.2016 —

Der Urlaub ist eingereicht, der Flug gebucht, die Bags gepackt. Und dann platzen am Check-in die Urlaubsträume – das Windsurfgepäck ist zu groß. Tipps und Übersicht der Airline-Konditionen.

mehr »

Wetterphänomen El Nino: El Nino verursacht gewaltige Wellen
Wetterphänomen El Nino 06.12.2016 —

El Nino ist bekannt für ganz spezielle Wetterphänomene - Windsurfer freut das, Küstenbewohner eher nicht. Wir erklären, wie El Nino entsteht.

mehr »

Meteo: Warum gibt's Wind?
Meteo: Warum gibt's Wind? 22.04.2005 —

Neben Wasser gehört der Wind für jeden Surfer praktisch zum Überleben. Aber wieso gibt’s eigentlich dieses Surfer-Lebenselexier und warum weht er so unterschiedlich stark?

mehr »

Schlagwörter

AirberlinGepäcktransportMaterialtransportBretttransport

Diese Ausgabe SURF 7/2016 bestellen


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!



Galerie

Neueste Downloads