Test 2016: Freestylesegel 4,7 bis 5,2 qm PDF
31.10.2016 —

Bob, Burner, Kono & Co – damit es dich bei den angesagten Freestyletricks aus dem Wasser beamt, muss dein Segel erstmal leicht sein und sauber ducken. Welches Trickser-Tuch genau das kann und wo es bei wilden Flüchen bleibt, liest du im Test.

mehr »

Freestylesegel

Test 2016: Freestylesegel 4,7 bis 5,2 qm: <p>
	Goya Bounce 4,7, Tester Tom, Spot: Gro&szlig;enbrode</p> PDF
Test 2016 – Freestylesegel: Goya Bounce 4,7 30.10.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Goya Bounce 4,7.

mehr »

Test 2016: Freestylesegel 4,7 bis 5,2 qm: <p>
	Severne Freek 4,8, Tester Tom, Spot: Gro&szlig;enbrode</p> PDF
Test 2016 – Freestylesegel: Severne Freek 4,8 30.10.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Severne Freek 4,8.

mehr »

Test 2016: Freestylesegel 4,7 bis 5,2 qm: <p>
	Sailloft Hamburg Quad 4,8, Tester Marius Gugg, Spot: Gro&szlig;enbrode</p> PDF
Test 2016 – Freestylesegel: Sailloft Hamburg Quad 4,8 30.10.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Sailloft Quad 4,8.

mehr »

Test 2016: Freestylesegel 4,7 bis 5,2 qm: <p>
	North Sails Idol LTD 5,2, Tester Sidney, Spot: Meldorf / Meldorf und der Ostseespot Gro&szlig;enbrode waren im August die Testspots.</p> PDF
Test 2016 – Freestylesegel: North Sails Idol LTD 5,2 30.10.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des North Sails Idol Ltd. 5,2.

mehr »

Test 2016: Freestylesegel 4,7 bis 5,2 qm: <p>
	Neilpryde Wizard 5,1, Tester Gereon Gollan, Spot: Gro&szlig;enbrode</p> PDF
Test 2016 – Freestylesegel: NeilPryde Wizard 5,1 30.10.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Neilpryde Wizard 5,1.

mehr »

Test 2016: Freestylesegel 4,7 bis 5,2 qm: <p>
	Gun Sails Yeah 4,8</p> PDF
Test 2016 – Freestylesegel: Gun Sails Yeah 4,8 30.10.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gun Sails Yeah 4,8.

mehr »

Test 2016: Freestylesegel 4,7 bis 5,2 qm: <p>
	GA Sails Pure 4,8</p> PDF
Test 2016 – Freestylesegel: GA Sails Pure 4,8 30.10.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des GA Sails Pure 4,8.

mehr »

Test 2015: Freestylesegel: <p>
	Marius Gugg, surf-Tester (78 Kilo), bei der Arbeit.</p> Fotostrecke & PDF
Test 2015: Freestylesegel 5,2 22.10.2014 —

Vor einigen Jahren musste keine Marke ein spezielles Freestylesegel im Sortiment haben. Wer tricksen wollte, konnte dies mit Wavetüchern meist genauso gut. Heute gehören Segel für Trickser bei fast allen Marken zum Sortiment. Warum? Weil sich die Disziplin extrem weiterentwickelt hat und heute vor allem die Eignung bei geduckten Manövern zählt. Welche Modelle mit dem rasanten Wandel am besten Schritt halten (und welche nicht) lest ihr im Test.

mehr »

Test 2015: Vandal Riot 5,3: Vandal Riot 5,3 | Tester Malte Hecht | Spot Lemkenhafen PDF
Test 2015 Freestylesegel: Vandal Riot 5,3 21.10.2014 —

Das neue, leichte Gittermaterial im Topp macht das Segel etwas softer als früher, mit toller Neutralität für Duck-Manöver gesegnet war das Vandal Riot ohnehin schon immer.

mehr »

Test 2015: Severne Freek 5,2: <p>
	Severne Freek 5,2 | Tester Malte Hecht | Spot Gro&szlig;enbrode</p> PDF
Test 2015 Freestylesegel: Severne Freek 5,2 21.10.2014 —

Everybody‘s darling war das Freek im Test-Team schnell, einfach weil es im Prinzip keine Schwächen hat.

mehr »

Test 2015: Sailloft Hamburg Quad 5,2: Sailloft Hamburg Quad 5,2 | Tester Gereon Gollan | Spot Lemkenhafen PDF
Test 2015 Freestylesegel: Sailloft Hamburg Quad 5,2 21.10.2014 —

Keine Frage, mit dem Quad sind alle Freestyle-Moves möglich, das zeigen Teamrider wie Adi Beholz im Worldcup.

mehr »

Test 2015: North Sails Idol Ltd. 5,2: North Sails Idol Ltd. 5,2 | Tester Gereon Gollan | Spot Lemkenhafen PDF
Test 2015 Freestylesegel: North Sails Idol Ltd. 5,2 21.10.2014 —

Ein Hauch von Nichts – so treibt das North Idol ambitionierten Tricksern die Freudentränen in die Augen.

mehr »

Test 2015: Neilpryde Wizard 5,1: Neilpryde Wizard 5,1 | Tester Marius Gugg | Spot Gro&szlig;enbrode PDF
Test 2015 Freestylesegel: Neilpryde Wizard 5,1 21.10.2014 —

Wie aus einem Guss wirkt das NeilPryde Wizard, seine große Stärke ist, dass es keine Schwächen hat.

mehr »

Test 2015: MauiSails Loco Pro 5,2: MauiSails Loco Pro 5,2 | Tester Malte Hecht | Spot Lemkenhafen PDF
Test 2015 Freestylesegel: MauiSails Loco Pro 5,2 21.10.2014 —

Das Loco ist für jeden Kono-Aspiranten und Pro ein Traum, einmal eingeleitet bleibt das Segel beim Duck perfekt berechenbar und neutral.

mehr »

Test 2015: Gun Sails Beat 5,3: Gun Sails Beat | Tester Malte Hecht | Spot Lenkenhafen PDF
Test 2015 Freestylesegel: Gun Sails Beat 5,3 21.10.2014 —

Wer immer noch denkt, dass Gun Segel per se immer etwas schwerer seien, sollte dieses Segel fahren und sich vom Gegenteil überzeugen.

mehr »

Test 2015: Gaastra Pure 5,2: Gaastra Pure 5,2 | Tester Gereon Gollan | Spot Lemkenhafen PDF
Test 2015 Freestylesegel: Gaastra Pure 5,2 21.10.2014 —

Ein Freestylesegel vom Topp bis zum Mastprotektor.

mehr »

Gun Sails Beat 5,4 2014: Gun Sails Beat 5,4 2014
Einzeltest: Gun Sails Beat 5,3 2014 26.05.2014 —

surf-Fazit: Die Radikalkur hat gewirkt! Mit dem Beat hat Gun Sails endlich auch ein leichtes und den Ansprüchen radikaler Freestyler gerecht werdendes Segel im Programm, welches dank guter Gleitleistung, leichtem Manöverhandling und jeder Menge Kontrolle eine sehr große Windrange abdeckt. Im Vergleich zum Vorgängermodell im Hinblick auf Manöverhandling und Neutralität ein großer Schritt nach vorne!

mehr »

North Idol und Idol LTD 2014: North Idol und Idol LTD 2014
North Idol und Idol LTD 2014 29.08.2013 —

Fliegengewicht: Ein Jahr, zwei Versionen – Wave-Freestyle und Radical-Freestyle sollen die Idole abdecken.

mehr »

Neil Pryde Wizzard 5,1: [Segel] NEILPRYDE Wizard 5,1 : [Tester] Frank : [Spot] Prasonisi/Rhodos PDF
Freestylesegel 2013 26.10.2012 —

Die Moves im Profi-Freestyle ändern sich so schnell, dass die Hersteller mit passenden Produkten kaum nachkommen. Bei „Normal“-Freestylern dauert die Manöver-Evolution meist etwas länger. Fanatic hat daher sogar einen bewährten, älteren Shape zusätzlich noch weiter im Programm. Und für manchen könnte vielleicht ein Wavesegel eine gute Wahl sein. Der große Freestyle-Test ist deine ganz persönliche Style-Beratung, welcher Board- und Segeltyp du wirklich bist.

mehr »

Vandal Sails Riot 5,2 - Aufmacher: (Segel) Vandal Sails Riot 5,2 : (Tester) Frank Lewisch : (Spot) Prasonisi/Rhodos PDF
Vandal Sails Riot 5,2 25.10.2012 —

surf-Empfehlung: Das Vandal Riot gehört nach wie vor zu den absolut besten Segeln bei viel Wind und kann darüber hinaus, dank sehr gutem „Off“ und gelungenem Manöverhandling, auch auf der Freestylepiste punkten. Wer neben harten Freestyle-Moves auch in der Welle ordentlich Gas gibt, bekommt mit dem Riot ein günstiges Tuch, das beides kann und somit einen großen Einsatzbereich abdeckt.

mehr »

Severne Freek 5,2 - Aufmacher: [Segel] Severne Blade 5,3 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Prasonisi/Rhodos PDF
Severne Freek 5,2 25.10.2012 —

surf-Empfehlung: Das Severne Freek bietet eine der ausgewogensten Mischungen im Test und punktet mit ausreichend Gleitpower, sehr guter Kontrolle und Top-Manövereigenschaften. Daher empfiehlt es sich für jeden Fahrertyp, egal ob gerade die Air Jibe oder der Burner auf der To-do-Liste steht.

mehr »

RRD Style Pro 5,2 - Aufmacher: (Segel) RRD Style Pro 5,2 : (Tester) Manuel Vogel : (Spot) Prasonisi/Rhodos PDF
RRD Style Pro 5,2 25.10.2012 —

surf-Empfehlung: Das RRD Style Pro sticht in keiner Einzeldisziplin extrem hervor, sondern überzeugt als sehr gelungener Freestyle-Allrounder und einer guten Mischung aus Gleitleistung, Kontrolle und Manöverhandling. Auch harter Welleneinsatz dürfte dem soliden Italo-Segel nichts anhaben, was den großen Einsatzbereich unterstreicht und das Segel für alle Fahrertypen – von leicht bis schwer und von Freestyle-Aufsteiger bis zum Professional – empfehlenswert macht.

mehr »

North Sails Idol 5,3 - Aufmacher: (Segel) North Sails Idol 5,3 : (Tester) Frank Lewisch : (Spot) Prasonisi/Rhodos PDF
North Sails Idol 5,3 25.10.2012 —

surf-Empfehlung: Erstmals seit vielen Jahren bekommt man bei North wieder ein waschechtes Freestylesegel, das in puncto Leichtigkeit und Neutralität in Manövern zu den absoluten Top-Segeln gehört und sich somit für gute Freestyler wärmstens empfiehlt. Schwere Fahrer, die ein gleitstarkes Tuch für wenig Wind suchen, dürften weniger glücklich werden.

mehr »

NeilPryde Wizard 5,1 - Aufmacher: [Segel] NEILPRYDE Wizard 5,1 : [Tester] Frank : [Spot] Prasonisi/Rhodos PDF
NeilPryde Wizard 5,1 25.10.2012 —

surf-Empfehlung: Abgesehen von der etwas schlechteren Kontrollierbarkeit bei Hack gehört das NeilPryde Wizard zu den absoluten Top-Freestylesegeln 2013 und dürfte, dank sehr guter Gleitpower, leichtem Handling und Top-Neutralität ambitionierten Tricksern aller Gewichtsklassen bedingungslos gefallen. Darüber hinaus erscheint die Verarbeitung überdurchschnittlich gut.

mehr »

Naish Sails Boxer 5,4 - Aufmacher: (Segel) Naish Sails Boxer 5,4 : (Tester) Tobias Holzner : (Spot) Prasonisi/Rhodos PDF
Naish Sails Boxer 5,4 25.10.2012 —

surf-Empfehlung: Das Naish Boxer ist kein kompromissloses Freestylesegel, eher ein leichter Wave-, Freestyle- und Bump & Jump-Allrounder mit sehr guter Gleitleistung. Trotzdem sind auch gute Trickser mit dem Boxer kaum eingeschränkt und können darüber hinaus auch mal in der Welle ordentlich angreifen, ohne sich um die Haltbarkeit Sorgen machen zu müssen.

mehr »

Gun Sails Beat 5,3 - Aufsicht PDF
Gun Sails Beat 5,3 25.10.2012 —

surf-Empfehlung: Das Gun Sails Beat ist, aufgrund von Top-Fahrleistungen, sehr guter Kontrolle und solider Verarbeitung, ein überaus gelungenes Segel für Bump & Jump-Bedingungen und gemäßigtes Freestyle. Wer an den harten Sachen übt und maximale Leichtigkeit und Neutralität in Manövern erwartet, findet definitiv besser geeignete Tücher mit mehr „Off“.

mehr »

Gaastra Pure 5,2: (Segel) Gaastra Pure 5,2 : (Tester) Manuel Vogel : (Spot) Prasonisi/Rhodos PDF
Gaastra Pure 5,2 25.10.2012 —

surf-Empfehlung: Das Gaastra Pure punktet als komplettes Freestylesegel mit besonderen Stärken im mittleren und oberen Windbereich. Wer auf höherem Niveau trickst und an geduckten Manövern übt, wird die Neutralität und Leichtigkeit lieben. In größere Wellen sollte man mit dem Pure, aufgrund der etwas mäßigeren Verarbeitung, besser nicht gehen.

mehr »

North Sails Idol
North Sails Idol 25.09.2012 —

Mit einem ausgewogenen Verhältnis zwischen der Länge des Vorlieks und der Gabel erreicht North beim neuen Freestylesegel Idol genau das Handling und den Vortrieb, den ein radikaler Trickser wie Gollito bei seinen ausgefallenen Moves benötigt.

mehr »

Severne Freek
Severne Freek 25.09.2012 —

“Beim neuen Freek ist alles drin, was ich mir von einem Freestylesegel wünsche”, zeigt sich ein zufriedener Dieter van der Eyken, “es ist super stabil fürs Durchtauchen, früh im Gleiten und dazu noch schnell.

mehr »

Gaastra Pure
Gaastra Pure 25.08.2012 —

Nur noch vier Latten, dafür mehr Farbe im Freestylesegel – Designer Peter Munzlinger hat dazu noch die Größen neu abgestimmt und ein 5,7er dazwischen gesetzt.

mehr »

Weitere Artikel

1 2 3

Schon gefahren: NP Wizard 5.1: Foto: Stephan Gölnitz
Schon gefahren: NP Wizard 5.1 25.07.2012 —

Wizard ist das komplett neu entwickelte Freestylesegel von NeilPryde, Weltmeister und Teamrider Steven van Broeckhoven wurde dabei stark involviert, getreu dem Motto: Was für Weltmeister gut ist, kann doch für Normalsterbliche nicht schlecht sein.

mehr »

[Segel] RRD Superstyle MK IV 5,7 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Prasonisi/Rhodos: [Segel] RRD Superstyle MK IV 5,7 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Prasonisi/Rhodos PDF
Freestylesegel 2011 15.10.2011 —

Switch anfahren, durchtauchen, das Segel „ducken“, abspringen in die Rotation – immer mehr Manöver werden „gegen den Wind“ gefahren. Die Segel dafür müssen einerseits kraftvoll sein für viel Speed beim Anfahren und sich dann blitzschnell neutral stellen lassen. Neun Kandidaten im Test wollen genau das beweisen.

mehr »

[Segel] Challenger Sails Free G 5,3 [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Prasonisi/Rhodos: [Segel] Challenger Sails Free G 5,3 [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Prasonisi/Rhodos PDF
Challenger Free G 5,3 15.10.2011 —

surf-Empfehlung: Wenn man den richtigen Trimm gefunden hat, wirkt das Challenger Free G äußerst leicht, solide verarbeitet und lässt in Manövern – sowohl bei Bump & Jump-Bedingungen als auch bei anspruchsvollsten Freestyle-Tricks – keinerlei Wünsche offen.

mehr »

(Segel) Gasstra Pure 5,4 : (Tester) Frank Lewisch : (Spot) Prasonisi/Rhodos: (Segel) Gasstra Pure 5,4 : (Tester) Frank Lewisch : (Spot) Prasonisi/Rhodos PDF
Gaastra Pure 5,4 15.10.2011 —

surf-Empfehlung: Das Gaastra Pure ist ein überaus gelungenes Segel für anspruchsvolle Freestyler, die ein leichtes Tuch für extreme Manöver suchen. Auch Fahrleistungen und Kontrolle überzeugen. Haltbarkeit und Welleneignung erscheinen, aufgrund des dünnen Monofilms und der spärlichen Verstärkungen, allerdings eher begrenzt.

mehr »

[Segel] Naish Boxer 5,4 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Prasonisi/Rhodos: [Segel] Naish Boxer 5,4 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Prasonisi/Rhodos PDF
Naish Boxer 5,4 15.10.2011 —

surf-Empfehlung: Das Boxer schafft den Spagat zwischen guter Fahrleistung auf der Geraden und federleichtem Handling in allen Manövern. Das Segel wirkt überaus gut verarbeitet und ist somit auch für den harten Wellen-Einsatz bedenkenlos zu gebrauchen.

mehr »

[Segel] Neilpryde Firefly 5,3 : [Tester] Jonas Holzhausen : [Spot] Prasonisi/Rhodos: [Segel] Neilpryde Firefly 5,3 : [Tester] Jonas Holzhausen : [Spot] Prasonisi/Rhodos PDF
NeilPryde Firefly 5,3 15.10.2011 —

surf-Empfehlung: Das NeilPryde Firefly gehört aufgrund des leichten und neutralen Handlings sicher zu den absoluten Favoriten anspruchsvoller Freestyler. Wer mit Freestylemanövern eher wenig am Hut hat, findet besser geeignete Tücher mit mehr Leistung und Fahrstabilität.

mehr »

[Segel] North Sails Duke 5,4 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Prasonisi/Rhodos: [Segel] North Sails Duke 5,4 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Prasonisi/Rhodos PDF
North Sails Duke 5,4 15.10.2011 —

surf-Empfehlung: Das Duke ist im Vergleich zum ID etwas mehr auf Bump & Jump-Bedingungen ausgelegt und dürfte, dank der sehr guten Fahrleistungen und Top-Kontrolle, vor allem Surfern gefallen, die ein Starkwindsegel zum Heizen und Halsen suchen. In anspruchsvollen Freestyle Manövern wirkt das Duke etwas träger und weniger neutral. Ambitionierte Trickser, die Manöver jenseits von Spock und Flaka üben, sollten dann besser zum ID greifen.

mehr »

[Segel] North Sails ID 5,4 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Prasonisi/Rhodose: [Segel] North Sails ID 5,4 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Prasonisi/Rhodose PDF
North Sails ID 5,4 15.10.2011 —

surf-Empfehlung: Mit dem ID ist North ein absolutes Top-Segel geglückt. Wer 5,4 Quadratmeter eher als größtes Segel in der Palette fährt und auf hohem Niveau freestylt, wird das ID dem etwas bauchigeren Duke vorziehen. Fahrer, die sonst eher größere Segel nutzen und hauptsächlich freeriden möchten, sind mit dem Duke – aufgrund etwas besserer Gleitleistung und Kontrolle – besser beraten.

mehr »

[Segel] RRD Superstyle MK IV 5,7 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Prasonisi/Rhodos: [Segel] RRD Super Style MK IV 5,7 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Prasonisi/Rhodos PDF
RRD Super Style MK IV 5,7 15.10.2011 —

surf-Empfehlung: Das Super Style ist, dank guter Leistung, Kontrolle und feinem Manöverhandling, ein gelungener Allrounder für Freeride und Freestyle. Nur wer ein maximal leichtes und neutrales Segel will, könnte anderswo noch glücklicher werden.

mehr »

[Segel] Severne S-1 5,3 : [Tester] Jonas Holzhausen : [Spot] Prasonisi/Rhodos: [Segel] Severne S-1 5,3 : [Tester] Jonas Holzhausen : [Spot] Prasonisi/Rhodos PDF
Severne S-1 5,3 15.10.2011 —

surf-Empfehlung: Wer auf hohem Niveau freestylt und ein Segel sucht, was in Manövern aller Art federleicht und neutral in der Hand liegt und auch harten Welleneinsatz überlebt, ist mit dem S-1 bestens beraten.

mehr »

[Segel] Vandal Sails Riot 5,6 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Prasonisi/Rhodose: [Segel] Vandal Sails Riot 5,6 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Prasonisi/Rhodose PDF
Vandal Sails Riot 5,6 15.10.2011 —

surf-Empfehlung: Das Vandal Riot überzeugt als flaches, neutrales Segel in anspruchsvollen Freestylemanövern. Vor allem bei Starkwind kann das Riot mit seiner hervorragenden Kontrolle punkten. Wer ein maximal leichtes Segel oder ein Tuch zum Heizen sucht, findet noch fahrstabilere und gleitstärkere Alternativen.

mehr »

Gaastra Pure
Gaastra Pure 12.06.2011 —

Noch ist Freestyle-Europameister Steven von Broeckhoven vom aktuellen Echo LE begeistert: “Das beste Freestylesegel, das wir hatten und noch haben.”

mehr »

[Segel] Gaastra IQ 5,3 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Prasonisi: [Segel] Gaastra IQ 5,3 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Prasonisi PDF
Freestylesegel 2011 22.10.2010 —

Nur ein reines Freestylesegel tritt 2011 an. In diesem Test gegen drei Wavesegel, die in großen Größen als Freestylesegel empfohlen werden, und gegen ein Freemovesegel, das eigentlich außer Konkurrenz startet – sich aber erstaunlich gut schlägt.

mehr »

[Segel] Gaastra IQ 5,3 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Prasonisi: [Segel] Gaastra IQ 5,3 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Prasonisi PDF
Gaastra IQ 5,3 22.10.2010 —

Das IQ ist ein flaches, sehr direktes Segel für schwierigste Manöver bei Mittel- und Starkwind. Absolute Neutralität in Manövern und höchste Agilität stehen bei diesem Schnitt im Vordergrund. Kein Segel reagiert schneller auf Steuerimpulse, damit kannst du in jeder Situation reagieren und agieren wie du möchtest. Ein Spezialist und nichts für Gelegenheits-Freestyler.

mehr »

[Segel] Neilpryde Firefly 5,3 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Prasonisi: [Segel] Neilpryde Firefly 5,3 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Prasonisi PDF
Neilpryde Firefly 5,3 22.10.2010 —

Eines der leichtesten Freestylesegel, die man bekommen kann. Mit etwas mehr Profil und ordentlich Dampf für leichteren Wind, daher bei viel Wind nicht ganz so neutral wie die flachen Spezialisten. Dafür ein sehr gutes Allround-Freestylesegel und im idealen Windbereich auch bei New-School-Tricks nicht zu bremsen.

mehr »

1 2 3


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!



Galerie

Neueste Downloads