Test 2016: NeilPryde RS:Racing EVO8 & Sailloft Mission: Test 2016: NeilPryde RS:Racing EVO8 & Sailloft Mission  
20.01.2016 —

Test-Duell mit Raketentreibstoff; NeilPryde RS:Racing EVO8 gegen Sailloft Mission – was dabei herausgekommen ist, lest ihr hier.

mehr »

Race-Slalomsegel

Test 2014: Neilpryde Combat 5,3: [Segel] NEILPRYDE Combat 5,3 : [Tester] Manuel : [Spot] Swartriet PDF
Test 2014: Neilpryde Combat 5,3 20.03.2014 —

surf-Empfehlung: Das Atlas ist unser Tipp für Manöversurfer, die nicht auf extremen Freestyle stehen, eher Duck Jibes und hohe Sprünge anpeilen, aber auch immer mal wieder in gemäßigten Waverevieren surfen gehen wollen. Als unschlagbares Allroundsegel entpuppt sich bei NeilPryde auch in der Größe 5,3 das Combat mit der besten Mischung aus Gleitleistung, Drive, Handling und Kontrolle. Ein Segel für nahezu jeden Surfertyp und jedes Revier. Nur wer unbedingt das leichteste Segel fahren möchte, greift zum The Fly (Test in surf 1-2/2014).

mehr »

Maui Sails TR-X 2014: Maui Sails TR-X 2014
Maui Sails TR-X 2014 28.02.2014 —

Exotisch Racen: MauiSails ist ja in erster Linie für seine Wavesegel bekannt, doch auch am Racesegel TR-X wollen die Macher um die Haudegen Phil McGain und Micah Buzianis vieles verbessert haben.

mehr »

KA Sail Koncept 2014: Rekordsegel: 47,86 Knoten lautet der Deutsche Rekord von Manfred Merle
KA Sail Koncept 2014 26.02.2014 —

Rekordsegel: Dass man mit dem Speedsegel von KA Sail schnell surfen kann, hat Speedsurfer Manfred Merle gleich am ersten Tag der Speed Challenge in Lüderitz bewiesen.

mehr »

Racesegel Gaastra Vapor 2014: Racesegel Gaastra Vapor 2014
Racesegel Gaastra Vapor 2014 24.02.2014 —

Neue Größen: Beim kompromisslosen Racesegel von Gaastra wurden einige Größen überarbeitet.

mehr »

Segel Neilpryde RS:Racing Evo 6 2014: Segel Neilpryde RS:Racing Evo 6 2014
Segel Neilpryde RS:Racing Evo 6 2014 21.02.2014 —

Heizen auf bestellung: Es sind nicht nur die neuen knalligen Farben, die das neue Racesegel von NeilPryde vom Vorgänger RS:Racing EVO V unterscheiden.

mehr »

Slalomsegel Point-7 AC-1 Gold Edition 2014: Slalomsegel Point-7 AC-1 Gold Edition 2014
Slalomsegel Point-7 AC-1 Gold Edition 2014 18.02.2014 —

Menegatti’s Liebling: Dass die schwarzen Segel aus Italien nicht nur auffällig sondern auch konkurrenzfähig sind, hat Slalom-Vizeweltmeister Alberto Menegatti 2013 im Worldcup eindrucksvoll bewiesen.

mehr »

Gaastra Vapor 2013
Gaastra Vapor 2013 15.03.2013 —

"Wir haben das 2012er Konzept noch mal komplett überarbeitet, um das Zusammenspiel von Speed und einfachem Handling noch weiter zu verbessern", betont Gaastra.

mehr »

North Sails Warp F2013 - Neue Produkte - 1-2/13
North Sails Warp F2013 25.01.2013 —

Jimmy Diaz auf Rang 13, Alice Arutkin auf zehn, das sind die bescheidenen Platzierungen der besten North- Teamrider in der Worldcup-Disziplin Slalom.

mehr »

NeilPryde RS: Racing EVO V- Neue Produkte - 1-2/13
NeilPryde RS: Racing EVO V 14.01.2013 —

Auch ein Champion kann noch optimiert werden – das Weltmeistersegel von Slalom-Titelträger Antoine Albeau wurde in allen Details überarbeitet und mit Feintuning für die nächsten Worldcups aufgemotzt.

mehr »

North Sails Warp
North Sails Warp 15.03.2012 —

“Noch bessere Rotation der Profilzangen, und noch mehr Dampf beim Beschleunigen, ohne aber die Starkwind-Kontrolle einzubüßen”, verspricht North fürs 2012er Racesegel Warp.

mehr »

Gaastra Vapor
Gaastra Vapor 15.03.2012 —

Neue Optik, neue Materialien, neuer Shape – Teamrider Ross Williams schwärmt vom 2012er Racesegel Vapor (799 bis 1179 Euro), das Designer Peter Munzlinger gründlich überarbeitet hat.

mehr »

NeilPryde RS: Racing EVO IV und RS: Slalom MK IV
NeilPryde RS: Racing EVO IV und RS: Slalom MK IV 15.12.2011 —

Designer Robert Stroj hat die nächste Ausbaustufe bei den zwei schnellen Racesegeln gezündet – noch höheren Speed und noch mehr Kontrolle.

mehr »

Schon gefahren: Severne Overdrive
Schon gefahren: Severne Overdrive 26.08.2011 —

Wer nicht regelmäßig im Deutschen Windsurf-Cup oder auf anderen Regattabahnen unterwegs ist, holt aus dem Severne Overdrive (in 8,6 getestet) fast die gleiche Leistung heraus wie aus einem reinen Racesegel. Aufriggkomfort und Manöverhandling sind obendrein besser als bei Racesegeln. Für ambitionierte Heizer eine echte Empfehlung.

mehr »

Muss es ein echtes Racesegel sein, um die Kumpels am See zu versägen? Oder tut es auch die abgespeckte Variante?: Muss es ein echtes Racesegel sein, um die Kumpels am See zu versägen? Oder tut es auch die abgespeckte Variante?
NeilPryde RS:Slalom MK IV 8,6 - 2011 15.06.2011 —

Fazit: Das RS:Slalom ist für 99 Prozent der Heizerfraktion das bessere Segel. Wer nicht regelmäßig wettkampfmäßig aktiv ist, wird die minimalen Nachteile bei Kontrolle und Topspeed kaum bemerken.

mehr »

Gaastra Vapor
Gaastra Vapor 10.03.2011 —

Die Tabou-Teamrider (Foto links) setzen auf den Antrieb vom Gaastra Vapor. “Dieses Racesegel steht aber auch den Fahrern von anderen Slalom- und Formula-Brettern zur Verfügung”, so die New Sports-Leute in Frechen.

mehr »

North Warp F2011
North Warp F2011 10.01.2011 —

Die Mitbewerber (NeilPryde, Gaastra, Simmer) haben den Zacken am Schothorn wieder verschwinden lassen und die kürzere Gabel mit cleveren Konstruktionen ins Racesegel integriert.

mehr »

Gaastra Vapor Pro
Gaastra Vapor Pro 20.04.2010 —

Ein erfolgreiches Formulaboard noch konkurrenzfähiger aufzupeppen – nicht ganz einfach. Eine Maßnahme, die immer wirkt – leichter und steifer. Gaastra bringt nun den Vapor in einer zweiten Pro Team-Version aus Full-Carbon. Dafür sind 1999 Euro fällig, kann im Gegenzug (wenn die Performance beim Fahrer stimmt) auch Siege garantieren.

mehr »

Point-7 AC-1
Point-7 AC-1 22.03.2010 —

Das AC-1 sticht mit dem schwarzen, UV-beständigen Material und dem orangen Segelfenster sofort auf je der Regattabahn ins Auge, besonders wenn Point-7-Eigner Andrea Cucchi “die Kuh fliegen lässt”.

mehr »

Severne Reflex Slalom/Formula
Severne Reflex Slalom/Formula 22.03.2010 —

Kann Dunkerbeck jetzt mit dem völlig neu entwickelten Racesegel Reflex PWA-Slalom-Weltmeister Antoine Albeau Paroli bieten?

mehr »

Gaastra Vapor/Vapor Technora
Gaastra Vapor/Vapor Technora 22.03.2010 —

Designer Dan Kaseler ist überzeugt, dass der Cut Out am Schothorn die Aerodynamik nicht verbessert.

mehr »

North Sails Warp F2010
North Sails Warp F2010 22.01.2010 —

Für Segeldesigner Kai Hopf stellten die Vorgaben für das neue Racesegel Warp F2010 keine einfache Aufgabe dar. Brandmanger Raoul Joa forderte noch mehr Beschleunigung beim Start und nach der Halse, zudem sollten die großen Formulasegel leichter werden.

mehr »

The Loft Blade
The Loft Blade 12.12.2009 —

Monty Spindler, Boss von „The Loft“ in Tarifa, kann sich nicht nur über die zwei WM-Titel seiner Worldcupperin Valerie Ghibaudo (Slalom/Speed) mit dem Racesegel Blade freuen, sondern mit der Küchler Sport GmbH auch einen neuen Deutschland-Importeur präsentieren.

mehr »

Raceboard-Segel von "Aerolite"
Raceboard-Segel von "Aerolite" 03.09.2009 —

Die spanischen Aerolite-Segel sind bei den großen Meisterschaften der Raceboard-Klasse schon länger „state of the art“.

mehr »

Gleicher Tag, gleicher Wind – bei 8 Knoten hast du auf dem Serenity mit 7,5er-Segel schon richtig Druck im Tuch, oder kannst auf dem Formulaboard mit 11,0er schon locker gleiten.: Gleicher Tag, gleicher Wind – bei 8 Knoten hast du auf dem Serenity mit 7,5er-Segel schon richtig Druck im Tuch, oder kannst auf dem Formulaboard mit 11,0er schon locker gleiten. PDF
Material für Leichtwind 2009 29.08.2009 —

LIFE BEGINS UNDER 7 KNOTS – Ein unfaires Duell ist der Vergleich eines Schwebebalkens wie dem Serenity mit der Gleitmaschine Starboard Formula – könnte man meinen. Denn am Ende gewinnen beide: Einfach, weil solche Konzepte an vielen Revieren die Zahl der guten Surftage locker verdoppeln. Wer jenseits von Formula- und Slalommaterial ein Kraftpaket für viele Gleitstunden auf seinem Freeride- oder Freeraceboard sucht, landet idealerweise bei den vortriebsstärksten Cambersegeln. Drei Spezialisten hatten wir im Vergleich. Segel mit mehr „Wumms“ und kleinen Einschränkungen.

mehr »

Tushingham XR Race
Tushingham XR Race 29.04.2009 —

Mit dem Comeback der langen Raceboards steigt auch die Nachfrage nach speziellen Segeln, zumal ja auch die deutsche Klassenvereinigung DWSV sich allmählich der internationalen Segelgröße von maximal 9,5 Quadratmetern annähert. Je nach Körpergewicht und Windstärke werden drei Größen in dieser Board-Klasse benötigt.

mehr »

NeilPryde RS:Racing Evo II PDF
NeilPryde RS:Racing Evo II 31.03.2009 —

Mancher fragt sicher ungläubig, ob Racesegel überhaupt noch verbessert werden können. Wir kennen die Antwort, denn wir hatten sehr früh die exklusive Gelegenheit, ein 2009er NeilPryde RS:Racing Evo II 7,8 gegen das „alte“ 2008er Modell zu fahren. Und wir waren nicht nur über den unerwarteten Leistungsschub überrascht, sondern auch darüber, welche Szenen sich am Rande unseres Tests abspielten.

mehr »

North Sails "Warp F2009"
North Sails "Warp F2009" 25.03.2009 —

Mit Björn Dunkerbeck, er zog zum Mitbewerber Severne weiter, verließ der letzte schwere Brocken Ende 2008 North. Segeldesigner Kai Hopf hatte deshalb keine Hemmungen, das neue Racesegel Warp F2009 um mindestens 15 Prozent leichter zu bauen.

mehr »

Gaastra "Vapor"
Gaastra "Vapor" 25.03.2009 —

Nichts wünscht sich Gaastra-Boss Knut Budig sehnlicher als einen WM-Titel von einem seiner Teamrider. Die Nr. 2 im Stall, Ross Williams, hatte Anfang Januar in Südafrika bei der IFCA Slalom-Weltmeisterschaft alles in der Hand.

mehr »

NeilPryde RS:Racing Evo II
NeilPryde RS:Racing Evo II 06.03.2009 —

Muss man ein Racesegel verbessern, das alles gewonnen hat? Eigentlich nur, wenn sich die Materialregel ändert. Genau das ist im Worldcup geschehen. Statt vier Segel pro Cup sind nun sechs für die ganze Saison erlaubt. Damit stand die Anforderung für den Segeldesigner Robert Stroj fest – alle Slalomsegel (4,7 bis 9,5 qm) müssen einen größeren Windbereich abdecken.

mehr »

Severne Code Red
Severne Code Red 06.03.2009 —

Das Fahrwerk (Starboard iSonic) ist schon Weltmeister, der Antrieb noch nicht. Deshalb hat (Motoren)-Experte Ben Severne seine Racesegel nochmals überarbeitet – vom kleinsten 5,0er-Starkwind-Slalomturbo bis zum Zwölfzylinder, dem 12,5er-Formulasegel.

mehr »

Weitere Artikel

[Segel] Gun Sails Cannonball 8,6 : [Tester] Manuel Vogel: [Segel] Gun Sails Cannonball 8,6 : [Tester] Manuel Vogel PDF
Gun Sails Cannonball 8,6 15.01.2009 —

Das Gun Sails Cannonball ist ein kraftvolles, aber auch etwas schwerer wirkendes Segel mit Stärken im unteren Gleitwindbereich.

mehr »

[Segel] NeilPryde RS:Slalom MK III 8,6 (links) und North Sails S_Type 8,4[Tester] Frank Lewisch und Manuel Vogel: [Segel] NeilPryde RS:Slalom MK III 8,6 (links) und North Sails S_Type 8,4[Tester] Frank Lewisch und Manuel Vogel PDF
NeilPryde RS:Slalom MK III 8,6 15.01.2009 —

Gute Leistung bei weniger Wind, bestes Handling und leichtes Fahrgefühl werden beim North Sails S_Type vereint.

mehr »

[Segel] North Sails Ram F9 8,4 : [Tester] Manuel Vogel: [Segel] North Sails Ram F9 8,4 : [Tester] Manuel Vogel PDF
North Sails Ram F9 8,4 15.01.2009 —

Das Ram F9 ist ein sehr race-orientiertes Segel mit Bestleistung bei viel Wind.

mehr »

[Segel] NeilPryde RS:Slalom MK III 8,6 (links) und North Sails S_Type 8,4[Tester] Frank Lewisch und Manuel Vogel: [Segel] NeilPryde RS:Slalom MK III 8,6 North Sails S_Type 8,4 (vorne rechts)[Tester] Frank Lewisch und Manuel Vogel PDF
North Sails S_Type 8,4 15.01.2009 —

Gute Leistung bei weniger Wind, bestes Handling und leichtes Fahrgefühl werden beim North Sails S_Type vereint.

mehr »

[Segel] Point-7 AC-2 8,3 : [Tester] Frank Lewisch: [Segel] Point-7 AC-2 8,3 : [Tester] Frank Lewisch PDF
Point-7 AC-2 8,3 15.01.2009 —

Das AC-2 dreht vor allem bei viel Wind richtig auf und bietet gute Leistung in einem weiten Windbereich. Die Optik ist ein garantierter Hingucker.

mehr »

Freerace- und Slalomsegel 8,5 2009 PDF
Freerace- und Slalomsegel 8,5 2009 15.01.2009 —

Racesegel sind schwer und vor allem sauteuer. Wir haben die klassischen Freeracesegel mit den neuen Slalomsegeln gemeinsam getestet und finden, dass die aufgemotzten Freeracer (oder abgespeckten Racesegel) eine echte Alternative sind. Wer für seinen Freerider ein druckvolles Cambersegel sucht, wird bei den Freerace-Klassikern der Gruppe ebenfalls fündig.

mehr »

[Segel] Gaastra GTX 8,5 : [Fahrer] Frank Lewisch: [Segel] Gaastra GTX 8,5 : [Fahrer] Frank Lewisch PDF
Gaastra GTX Race 8,5 15.01.2009 —

Das Gaastra GTX Race ist besonders einfach zu fahren und zu trimmen. Es überzeugt mit überdurchschnittlicher Leistung im gesamten Einsatzbereich.

mehr »

Systemvergleich: Cambersegel 2008 PDF
Systemvergleich: Cambersegel 2008 25.06.2008 —

Cambersegel sind High-End-Verstärker für leichten und mittleren Wind. Je nach Marke stehen bis zu fünf verschiedene Modelle zur Auswahl. Wir haben sieben herausragende Vertreter getestet.

mehr »

Challenger Sails Fluido 8,8
Challenger Sails Fluido 8,8 22.06.2006 —

Das „Fluido“ war ursprünglich für den Test der Freeracesegel 9,0 (surf 3/2006) geplant, doch zwischen sieben Camberboliden wirkte das extravagante Italo-DesignSegel leicht deplatziert. Dabei konnte das camberlose Segel mit ganz eigenen Qualitäten überzeugen – neben den reinen Leistungsparametern, bei denen die Cambersegel die Ranglistenplätze unter sich ausstreiten.

mehr »


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!



Galerie

Neueste Downloads