Race-Slalomsegel

Muss es ein echtes Racesegel sein, um die Kumpels am See zu versägen? Oder tut es auch die abgespeckte Variante?: Muss es ein echtes Racesegel sein, um die Kumpels am See zu versägen? Oder tut es auch die abgespeckte Variante?
NeilPryde RS:Slalom MK IV 8,6 - 2011 15.06.2011 —

Fazit: Das RS:Slalom ist für 99 Prozent der Heizerfraktion das bessere Segel. Wer nicht regelmäßig wettkampfmäßig aktiv ist, wird die minimalen Nachteile bei Kontrolle und Topspeed kaum bemerken.

mehr »

Gleicher Tag, gleicher Wind – bei 8 Knoten hast du auf dem Serenity mit 7,5er-Segel schon richtig Druck im Tuch, oder kannst auf dem Formulaboard mit 11,0er schon locker gleiten.: Gleicher Tag, gleicher Wind – bei 8 Knoten hast du auf dem Serenity mit 7,5er-Segel schon richtig Druck im Tuch, oder kannst auf dem Formulaboard mit 11,0er schon locker gleiten. PDF
Material für Leichtwind 2009 29.08.2009 —

LIFE BEGINS UNDER 7 KNOTS – Ein unfaires Duell ist der Vergleich eines Schwebebalkens wie dem Serenity mit der Gleitmaschine Starboard Formula – könnte man meinen. Denn am Ende gewinnen beide: Einfach, weil solche Konzepte an vielen Revieren die Zahl der guten Surftage locker verdoppeln. Wer jenseits von Formula- und Slalommaterial ein Kraftpaket für viele Gleitstunden auf seinem Freeride- oder Freeraceboard sucht, landet idealerweise bei den vortriebsstärksten Cambersegeln. Drei Spezialisten hatten wir im Vergleich. Segel mit mehr „Wumms“ und kleinen Einschränkungen.

mehr »

[Segel] Point-7 AC-2 8,3 : [Tester] Frank Lewisch: [Segel] Point-7 AC-2 8,3 : [Tester] Frank Lewisch PDF
Point-7 AC-2 8,3 15.01.2009 —

Das AC-2 dreht vor allem bei viel Wind richtig auf und bietet gute Leistung in einem weiten Windbereich. Die Optik ist ein garantierter Hingucker.

mehr »

[Segel] NeilPryde RS:Slalom MK III 8,6 (links) und North Sails S_Type 8,4[Tester] Frank Lewisch und Manuel Vogel: [Segel] NeilPryde RS:Slalom MK III 8,6 North Sails S_Type 8,4 (vorne rechts)[Tester] Frank Lewisch und Manuel Vogel PDF
North Sails S_Type 8,4 15.01.2009 —

Gute Leistung bei weniger Wind, bestes Handling und leichtes Fahrgefühl werden beim North Sails S_Type vereint.

mehr »

[Segel] North Sails Ram F9 8,4 : [Tester] Manuel Vogel: [Segel] North Sails Ram F9 8,4 : [Tester] Manuel Vogel PDF
North Sails Ram F9 8,4 15.01.2009 —

Das Ram F9 ist ein sehr race-orientiertes Segel mit Bestleistung bei viel Wind.

mehr »

[Segel] NeilPryde RS:Slalom MK III 8,6 (links) und North Sails S_Type 8,4[Tester] Frank Lewisch und Manuel Vogel: [Segel] NeilPryde RS:Slalom MK III 8,6 (links) und North Sails S_Type 8,4[Tester] Frank Lewisch und Manuel Vogel PDF
NeilPryde RS:Slalom MK III 8,6 15.01.2009 —

Gute Leistung bei weniger Wind, bestes Handling und leichtes Fahrgefühl werden beim North Sails S_Type vereint.

mehr »

[Segel] Gun Sails Cannonball 8,6 : [Tester] Manuel Vogel: [Segel] Gun Sails Cannonball 8,6 : [Tester] Manuel Vogel PDF
Gun Sails Cannonball 8,6 15.01.2009 —

Das Gun Sails Cannonball ist ein kraftvolles, aber auch etwas schwerer wirkendes Segel mit Stärken im unteren Gleitwindbereich.

mehr »

[Segel] Gaastra GTX 8,5 : [Fahrer] Frank Lewisch: [Segel] Gaastra GTX 8,5 : [Fahrer] Frank Lewisch PDF
Gaastra GTX Race 8,5 15.01.2009 —

Das Gaastra GTX Race ist besonders einfach zu fahren und zu trimmen. Es überzeugt mit überdurchschnittlicher Leistung im gesamten Einsatzbereich.

mehr »

Freerace- und Slalomsegel 8,5 2009 PDF
Freerace- und Slalomsegel 8,5 2009 15.01.2009 —

Racesegel sind schwer und vor allem sauteuer. Wir haben die klassischen Freeracesegel mit den neuen Slalomsegeln gemeinsam getestet und finden, dass die aufgemotzten Freeracer (oder abgespeckten Racesegel) eine echte Alternative sind. Wer für seinen Freerider ein druckvolles Cambersegel sucht, wird bei den Freerace-Klassikern der Gruppe ebenfalls fündig.

mehr »

Systemvergleich: Cambersegel 2008 PDF
Systemvergleich: Cambersegel 2008 25.06.2008 —

Cambersegel sind High-End-Verstärker für leichten und mittleren Wind. Je nach Marke stehen bis zu fünf verschiedene Modelle zur Auswahl. Wir haben sieben herausragende Vertreter getestet.

mehr »


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Persönliche ID-Card mit vielen Preisvorteilen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Kiosk in deiner Nähe finden

An welchem Kiosk in deiner Nähe gibt es die aktuelle SURF zu kaufen?

Unter presse-kaufen.de findest du eine Übersicht aller Verkaufsstellen in deiner Nähe 

Galerie

 

Neueste Downloads

Faszination Wassersport

 

Entdecke weitere Wassersport-Magazine aus dem Delius Klasing Verlag

SURF Abovorteile