2013-Systemvergleich1 PDF
22.08.2013 —

Eigentlich wolltest du doch nur der Schnellste sein und am Homespot ein paar Kumpels versägen. Also hast du dir Slalom-Material gekauft und jetzt kann das nächste Speedduell kommen. Dein Plan könnte aufgehen. Vielleicht hast du aber auch gerade eine Stange Geld versenkt, denn welche Brett- und Segeltypen wirklich schnell sind, liegt an dir.

mehr »

Freeraceboards

Tabou Thunder 120 LTD: Tabou Thunder 120 LTD
Schon gefahren: Tabou Thunder 120 LTD 25.07.2012 —

Tabou-Shaper Fabien Vollenweider hobelt nicht nur einfach drauf los, sondern beobachtet vorher, was seine Kunden benötigen: “Ich habe festgestellt, dass die meisten Surfer auf einem Manta oder Manta FR (Red.: Race-Slalomboard) zu kleine Segel fahren.

mehr »

[Board links] Tabou Rocket 135 LTD : [Tester] Gerald : [Board rechts] Starboard Futura 133 Carbon : [Tester] Nicholas : [Spot] Gardasee: [Board l.] Tabou Rocket 135 LTD : [Tester] Gerald : [Board r.] Starboard Carve 131 Carbon : [Tester] Nicholas : [Spot] Gardasee PDF
Tabou Rocket 135 LTD 2013 25.06.2012 —

surf-Empfehlung: Der Tabou Rocket ist und bleibt ein perfekter Volksracer, weil er Top-Gleitleistungen mit endloser Kontrolle und besten Halsenqualitäten vereint. Für viele Freerider sicher genau das richtige Brett. Wer vorrangig Cambersegel fährt und auf maximalen Speed und fliegendes Fahrgefühl steht, holt aus einem race-orientierteren Board wohl noch etwas mehr heraus.

mehr »

[Board links] Tabou Rocket 135 LTD : [Tester] Gerald : [Board rechts] Starboard Futura 133 Carbon : [Tester] Nicholas : [Spot] Gardasee: [Board l. ] Tabou Rocket 135 LTD : [Tester] Gerald : [Board r.] Starboard Futura 133 Carbon : [Tester] Nicholas : [Spot] Gardasee PDF
Starboard Futura 131 Carbon 25.06.2012 —

surf-Empfehlung: Mit keinem anderen Freeraceboard kann man so einfach und schnell über den Chop rasen. Ein sehr kontrolliert fliegendes Brett für sportlich ambitionierte (Hobby-)Racer, das auch gut zu schnellen Cambersegeln bis sogar zu Racesegeln passt.

mehr »

[Board] RRD Fire Storm 138 W-Tech : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Gardasee: [Board] RRD Fire Storm 138 W-Tech : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Gardasee PDF
RRD Fire Storm 138 W-Tech 25.06.2012 —

surf-Empfehlung: Der RRD ist rundum einfach zu fahren und glänzt mit toller Optik, kommt aber nicht ganz an die tolle Kontrollierbarkeit und die Halseneigenschaften seines kleineren Bruders heran.

mehr »

[Board] JP-Australia Super Sport 74 PRO : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Gardasee: [Board] JP-Australia Super Sport 74 PRO : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Gardasee PDF
JP-Australia Super Sport 74 Pro 2012 25.06.2012 —

surf-Empfehlung: Ein sehr sportliches Geschoss mit guten Halseneigenschaften. Besonders bequeme Standposition auch bei Vollgasfahrten.

mehr »

[Board] Fanatic Ray 130 LTD : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Gardasee: [Board] Fanatic Ray 130 LTD : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Gardasee PDF
Fanatic Ray 130 LTD 25.06.2012 —

surf-Empfehlung: Etwas anspruchsvoller und sportlicher als ein klassischer Freerider, aber agiler als die ganz breiten Freeraceboards und mit wenig Krafteinsatz schnell zu machen – so besetzt der Ray eine der letzten Nischen im Windsurfmarkt. Ein interessantes Konzept.

mehr »

[Board links] Tabou Rocket 135 LTD : [Tester] Gerald : [Board rechts] Starboard Futura 133 Carbon : [Tester] Nicholas : [Spot] Gardasee: [Board links] Tabou Rocket 135 LTD : [Tester] Gerald : [Board rechts] Starboard Futura 133 Carbon : [Tester] Nicholas : [Spot] Gardasee PDF
Freeride-, Freerace- und Slalomboards 135 2012 25.06.2012 —

Bist du GPS-Junkie? Genuss- und Spaß-Surfer? Hobby-Racer mit Regattaambitionen? Aufsteiger, der die Gleithalse lernen möchte? Ein Board mit rund 135 Litern dürfte in den meisten Fällen passen.

mehr »

[Boards] Starboard Futura 133 Wood Carbon, Tabou Manta 75 FR : [Tester] Manuel Vogel und Frank Lewisch : [Spot] Gardasee: [Board] Starboard Futura 133 Wood Carbon : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Gardasee PDF
Starboard Futura 133 WC 07.10.2011 —

surf-Empfehlung: Besonders stabil gleitendes Leichtwindboard, das einen Tick Körperspannung benötigt, um ganz frei über den Chop hinwegzudonnern. Sehr gut für große Segel bis neun Quadratmeter geeignet.

mehr »

RRD Firestorm 120 W-Tech
RRD Firestorm 120 W-Tech 02.07.2011 —

Ein richtiges Freeraceboard fehlte bislang in der umfangreichen RRD-Palette, da mussten teils bekannte Slalomshapes herhalten. Jetzt wird alles neu – und es hat sich gelohnt.

mehr »

[Board] Fanatic Ray 130 Ltd : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Gardasee: [Board] Fanatic Ray 130 Ltd : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Gardasee PDF
Fanatic Ray 130 LTD 15.05.2011 —

surf-Empfehlung: Der Fanatic Ray ist ein perfekt geeignetes Board für Long-Distance-Races, Hobby-Racer und Reviere mit tendenziell häufiger mal stärkerem Wind und Kabbelwasser. Wegen der im Vergleich etwas geringeren Breite passen vor allem Segel bis maximal rund 8,0 Quadratmeter besonders gut.

mehr »

[Board] Starboard Futura 133 Wood Carbon und Tabou Manta 75 FR : [Tester] Manuel Vogel und Frank Lewisch : [Spot] Gardasee: [Board] Starboard Futura 133 Wood Carbon und Tabou Manta 75 FR : [Tester] Manuel Vogel und Frank Lewisch : [Spot] Gardasee PDF
Tabou Manta 75 FR 15.05.2011 —

surf-Empfehlung: Ein superschnelles Board schon bei Mittelwind – für sehr gute Race-Surfer. Innerhalb der Manta-Range unterscheiden sich die Boards teils deutlich, der neue 85er ist zum Beispiel auf mehr Kontrolle getrimmt.

mehr »

[Board] Naish Grand Prix 128 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Gardasee: [Board] Naish Grand Prix 128 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Gardasee PDF
Naish Grand Prix 128 15.05.2011 —

surf-Empfehlung: Der Grand Prix ist für den Fahrer mit gehobenem Fahrkönnen ein echter Tipp. Das Board möchte etwas aktiver geführt werden, wirkt dafür aber auch sehr spritzig schnell, bietet beste Kontrollierbarkeit, wenn man es aktiv auf Kurs hält und lässt bei den Fahrleistungen keinen Wunsch offen.

mehr »

[Board] JP-Australia Super Sport 74 Pro : [Tester] Marius Gugg : [Spot] Gardasee: [Board] JP-Australia Super Sport 74 Pro : [Tester] Marius Gugg : [Spot] Gardasee PDF
JP-Australia Super Sport 74 Pro 15.05.2011 —

surf-Empfehlung: Der Super Sport zählt zu den Vorreitern der Freeraceklasse und präsentiert sich als ausgereifter Kompromiss aus bestmöglicher Leistung schon bei wenig Wind, guter Kontrollierbarkeit und flüssigen Halseneigenschaften.

mehr »

[Boards] Starboard Futura 133 Wood Carbon, Tabou Manta 75 FR : [Tester] Manuel Vogel und Frank Lewisch : [Spot] Gardasee: [Boards] Starboard Futura 133 Wood Carbon, Tabou Manta 75 FR : [Tester] Manuel Vogel und Frank Lewisch : [Spot] Gardasee PDF
Freeraceboards 75 2011 15.05.2011 —

Regatten wie die surf-Challenge bieten Rennspaß für jedermann. In diesem Testbericht findest du für alle Funraces und für deinen ganz privaten Speedtrip eine feine Auswahl von Boards, die Leistungen fast wie reine Rennbretter bieten – mit mehr Komfort, mit Finne komplettiert, und die obendrein weniger kosten.

mehr »

Gleicher Tag, gleicher Wind – bei 8 Knoten hast du auf dem Serenity mit 7,5er-Segel schon richtig Druck im Tuch, oder kannst auf dem Formulaboard mit 11,0er schon locker gleiten.: Gleicher Tag, gleicher Wind – bei 8 Knoten hast du auf dem Serenity mit 7,5er-Segel schon richtig Druck im Tuch, oder kannst auf dem Formulaboard mit 11,0er schon locker gleiten. PDF
Material für Leichtwind 2009 29.08.2009 —

LIFE BEGINS UNDER 7 KNOTS – Ein unfaires Duell ist der Vergleich eines Schwebebalkens wie dem Serenity mit der Gleitmaschine Starboard Formula – könnte man meinen. Denn am Ende gewinnen beide: Einfach, weil solche Konzepte an vielen Revieren die Zahl der guten Surftage locker verdoppeln. Wer jenseits von Formula- und Slalommaterial ein Kraftpaket für viele Gleitstunden auf seinem Freeride- oder Freeraceboard sucht, landet idealerweise bei den vortriebsstärksten Cambersegeln. Drei Spezialisten hatten wir im Vergleich. Segel mit mehr „Wumms“ und kleinen Einschränkungen.

mehr »

Vergleichstest Freerace vs. Slalom vs. Freeride 2008 PDF
Vergleichstest Freerace vs. Slalom vs. Freeride 2008 30.01.2009 —

Wer richtig schnell surfen will braucht neben einem Rennsegel und einer guten Finne natürlich ein schnelles Brett. Zur Wahl stehen Freerider in Leichtbauweise, Worldcup-Slalombretter und – dazwischen angesiedelt und noch wenig beachtet – eine kleine Gruppe von „Freeraceboards“. Wir haben die Konzepte kreuz und quer gegeneinander getestet, bis feststand, was die Klassen wirklich können.

mehr »

Frühgleiter: Die besten Boards 2002 PDF
Frühgleiter: Die besten Boards 2002 01.04.2005 —

Unter sportlichen Leichtwind-Geschossen ist die Auswahl riesig. Wir haben quer durch alle Klassen, von lammfrommen Freeridern bis fetten Formula-Flundern, für jeden Anspruch den perfekten Frühgleiter gefunden.

mehr »

Freeride 150 gegen Freerace 150 2003 PDF
Freeride 150 gegen Freerace 150 2003 01.04.2005 —

Auf 150-Liter-Boards werden Slalomrennen gewonnen und erste Erfahrungen im Trapezsurfen gesammelt. Darauf wird die Halse gelernt und in Perfektion um die Boje gecarvt. Mit diesen Boards fängt der Gleitspaß an und damit werden Gegner an der Kreuz abgezockt. Gute Gleiter sind die breiten Bretter allemal. Wir haben dazu gründlich geprüft, welchen Ansprüchen die Freerace- und Freerideboards sonst noch genügen. (SURF 5/2003)

mehr »

Weitere Artikel


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Persönliche ID-Card mit vielen Preisvorteilen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Galerie

 

Neueste Downloads

Faszination Wassersport

 

Entdecke weitere Wassersport-Magazine aus dem Delius Klasing Verlag