Gaastra

1 2 3

Test 2016: Vario-Trapeztampen: Test 2016: Vario-Trapeztampen PDF
Test 2016: Vario-Trapeztampen 30.03.2016 —

Trapeztampen stehen unter Hochspannung. Drei gute Gründe gibt es daher, sich einen guten Variotampen zu leisten: Du passt je nach Wind und Kurs die Tampenlänge sinnvoll an; du willst schrittweise auf längere Tampen umstellen; du teilst dein Rigg mit jemandem.

mehr »

2015-08-produkte-gaastra-action
Gaastra "Convertible Batten - Zwei Segel in einem" 23.09.2015 —

GA-Sails-Designer Peter Munzlinger will mit einem austauschbaren Latten-Set-up den Einsatzbereich seiner Segel vergrößern. Was es mit dem Convertible Batten System auf sich hat, erklärt er im surf-Interview.

mehr »

Test 2015: Freerace-Pro Segel 7,8: Test 2015: Freerace-Pro Segel 7,8 (li. Point-7 ACK 7,8; re. Gun Sails Vector 7,5) Fotostrecke & PDF
Test 2015: Freerace Pro Segel 7,8 29.07.2015 —

Aufmischen, verheizen, versägen, man könnte meinen, „Segel machen Menschen“. Diese High-End-Motoren verändern dein Surf-Vokabular und verleiten brave Surf-Bürger zum Überschreiten des Tempolimits und Überholen in der Badezone. Aber haben es diese aufgebohrten Freeracetücher im harten Vergleich auch wirklich drauf?

mehr »

Test 2015 Freerace Pro Segel 7,8: Gaastra Phantom 7,8: Test 2015 Freerace Pro Segel 7,8: Gaastra Phantom 7,8 PDF
Test 2015 Freerace Pro Segel 7,8: Gaastra Phantom 7,8 28.07.2015 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Freerace Pro Segels Gaastra Phantom 7,8.

mehr »

Test 2015: Gaastra Hüfttrapez G6: Test 2015: Gaastra Hüfttrapez G6
Test 2015: Gaastra Hüfttrapez G6 22.07.2015 —

Das neue Hüfttrapez G6 von Gaastra (GA Sails) haben wir uns mal für ein paar Sessions umgeschnallt. Das Trapez gehört unter den Hüfttrapezen sicher zu denjenigen Modellen, die vergleichsweise viel Rücken­unterstützung bieten.

mehr »

Test 2015: Freemove Markensegel 5,8 bis 6,0 um 500 Euro: [Segel] North Sails E_Type 5,8 : [Tester] Tobias Holzner : [Spot] Langebaan Fotostrecke & PDF
Test 2015: Freemove Markensegel 5,8 bis 6,0 um 500 Euro 30.06.2015 —

500 Euro, so viel kostet das günstigste Paket aus Segel und passendem Mast in diesem Test. Weit weniger als normalerweise nur das Segel. Wir haben bei renommierten Marken nach günstigen Linien gesucht und einige richtig gute Produkte gefunden, die auch anspruchsvolle surf-Tester bei richtig guten Bedingungen überzeugen konnten.

mehr »

Test 2015: Freemove Markensegel 5,8 bis 6,0 um 500 Euro: [Segel] Gaastra Pilot 6,0 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Langebaan PDF
Test 2015 Freemove Markensegel 5,8 bis 6,0 um 500 Euro: Gaastra Pilot 6,0 29.06.2015 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gaastra Pilot 6,0.

mehr »

Test 2015: 2-Cam Freeride/Freeracesegel 7,0: [Segel] Gun Sails Sunray 7,0 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Pidgeon Point/Tobago Fotostrecke & PDF
Test 2015: 2-Cam Freeride/Freeracesegel 7,0 26.06.2015 —

Zwischen sieben und neun Quadratmetern sind das die Segel, die man haben muss. Zumindest wenn du viel Leistung und trotzdem ordentliches Handling erwartest. Freeracesegel bringen nahezu die Leistung reiner Race-Tücher bei deutlich besserem Komfort – vom Aufbau bis zur ersten Halse. Der surf-Test zeigt, welche Tücher besonders komfortabel sind, welche Power ohne Ende liefern und welche den besten Kompromiss bieten.

mehr »

Test 2015: 2-Cam Freeride/Freeracesegel 7,0: [Segel] Gaastra Cosmic 7,0 :&nbsp;[Tester] Frank Lewisch : [Spot]&nbsp; Pidgeon Point/Tobago<br />
	&nbsp; PDF
Test 2015 2-Cam Freeride/Freeracesegel 7,0: Gaastra Cosmic 7,0 25.06.2015 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gaastra Cosmic 7,0.

mehr »

Test 2015: Freeridesegel No Cam 6,5 qm: Segel North Sails E_Type 6,6 (links),&nbsp;Tester Frank Lewisch, Spot Langebaan; Segel RRD Evolution MK VII 6,4 (rechts),&nbsp;Tester Marius Fotostrecke & PDF
Test 2015: Freeridesegel No Cam 6,5 qm 29.05.2015 —

Schnell und respektlos auf der Geraden – mit den schnellsten „Camberlosen“ kannst du auch hochgerüstete Camberkollegen zumindest mächtig ärgern. Spätestens in der ersten Halse ziehst du dann mit einem lockeren Lächeln innen vorbei. In Summe aus Leistung und Handling bietet keine Segelklasse ein fetteres Gesamtpaket. Wer zu Gunsten von deutlich besserem Handing auf wenige Prozent Leistung verzichtet, findet hier das richtige Segel.

mehr »

Test 2015: Freeridesegel No Cam 6,5 qm: Gaastra Matrix 6,5 : Tester Christian Winderlich PDF
Test 2015 Freeridesegel No Cam: Gaastra Matrix 6,5 28.05.2015 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gaastra Matrix 6,5.

mehr »

Test Wavesegel 2015 – 5,3 qm: Test Wavesegel 2015 &ndash; 5,3 qm (Foto: Neilpryde Atlas 5,4) Fotostrecke & PDF
Test Wavesegel 2015 – 5,3 qm 20.03.2015 —

Power-Wavesegel als homogene Gruppe sind Geschichte. Im Test der 5,3er treten extreme Drei-Latten-Wellenreitsegel, vielseitige Wave-Allrounder und durchgelattete Hybriden für Welle und Freemove gegeneinander an.

mehr »

Test Wavesegel 2015 – 5,3 qm: [Segel] Gaastra Poison 5,4 : [Tester] Frank : [Spot] Swartriet PDF
Test Wavesegel 2015: Gaastra Poison 5,4 19.03.2015 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Gaastra Poison 5,4.

mehr »

Test Wavesegel: Gaastra IQ 4,5 2015: Gaastra IQ 4,5 2015, Tester Tobias Holzner, Spot Witsands PDF
Test Wavesegel: Gaastra IQ 4,5 2015 05.03.2015 —

Gaastra IQ und Vandal Riot sind zwei Pferdchen aus dem gleichen Stall, aber von verschiedenen Designern entwickelt. Sie unterscheiden sich daher nicht grundlegend, sondern eher im Detail.

mehr »

Test 2015: Freestylesegel: <p>
	Marius Gugg, surf-Tester (78 Kilo), bei der Arbeit.</p> Fotostrecke & PDF
Test 2015: Freestylesegel 5,2 22.10.2014 —

Vor einigen Jahren musste keine Marke ein spezielles Freestylesegel im Sortiment haben. Wer tricksen wollte, konnte dies mit Wavetüchern meist genauso gut. Heute gehören Segel für Trickser bei fast allen Marken zum Sortiment. Warum? Weil sich die Disziplin extrem weiterentwickelt hat und heute vor allem die Eignung bei geduckten Manövern zählt. Welche Modelle mit dem rasanten Wandel am besten Schritt halten (und welche nicht) lest ihr im Test.

mehr »

Test 2015: Gaastra Pure 5,2: Gaastra Pure 5,2 | Tester Gereon Gollan | Spot Lemkenhafen PDF
Test 2015 Freestylesegel: Gaastra Pure 5,2 21.10.2014 —

Ein Freestylesegel vom Topp bis zum Mastprotektor.

mehr »

Test 2014: Freeracesegel 2-Cam 7,5: Die Freeracesegel wurden am Pigeon Point auf der Karibik-Insel Tobago getestet. Angenehme Arbeitsbedingungen f&uuml;r die Tester im warmen Wasser. PDF
Test 2014: Freeracesegel 2-Cam 7,5 19.06.2014 —

Moderne Cambersegel lassen sich leicht aufbauen und decken einen breiten Windbereich in einem Trimm ab. Die Segel sind meist besonders fahrstabil und daher in den Größen ab 7,5 Quadratmeter besonders beliebt. Der Handlingnachteil gegenüber camberlosen Segeln hält sich in Grenzen, weil für ein 7,5er in der Regel die Manöverskala bei der Powerhalse endet. Lass dich von den Cams nicht abschrecken – come on!

mehr »

Test 2014: Gaastra Cosmic 7,5: [Segel] Gaastra Cosmic 7,5 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Pigeon Point&nbsp; PDF
Test 2014: Gaastra Cosmic 7,5 18.06.2014 —

Das Gaastra Comic ist ein sehr fahrstabiles und gut kontrollierbares Segel.

mehr »

Freemovesegel 6,0 2014: <p>
	[Segel links] Severne Gator 6,0 :&nbsp;[Tester] Christian Winderlich &nbsp;| &nbsp;[Segel rechts] Gaastra Cross 6,0 :<br />
	[Tester] Tobias : [Spot] Langebaan</p> PDF
Test 2014: Freemovesegel 5,9 23.05.2014 —

Diese Segelklasse stellt die Mathematik auf den Kopf, denn du bekommst mehr als nur ein halbes Manöversegel plus ein halbes Freeridesegel und noch einen Schuss Waveeignung obendrein. Die perfekte Segelgruppe für alle, die weder ernsthaft am Kabikuchi arbeiten, oder im Speedkanal surfen oder Fünf-Meter-Wellen abreiten – aber trotzdem viel Spaß beim Surfen haben wollen.

mehr »

Test 2014: Gaastra Cross 6,0: <p>
	[Segel] Gaastra Cross 6,0 : [Tester] Tobias Holzner : [Spot] Langebaan</p> PDF
Test 2014: Gaastra Cross 6,0 22.05.2014 —

Das Gaastra Cross bietet nicht nur guten Druck beim Angleiten ...

mehr »

Freeridesegel ohne Camber 7,0: Vandal Stitch 7,0,&nbsp;Tester Frank; North Sails E_Type 7,3,&nbsp;Tester Manuel;&nbsp;Severne NCX 7,0,&nbsp;Tester Tobias;&nbsp;Neilpryde Hellcat 7,2,&nbsp;Tester Christian &ndash; Spot: Langebaan, S&uuml;dafrika PDF
Test 2014: Freeridesegel ohne Camber 7,0 23.04.2014 —

Camberlos und Sieben-Null, das könnte einer der „glory days“ werden. Ein unbeschwerter Freeridetag mit genügend Wind, aber ohne Überdosis. Welches Segel dich früh über die Gleitschwelle liftet und welches auch noch funktioniert, wenn die gemütliche Brise doch noch auf Druckluft umschaltet, haben wir mit acht 2014er Modellen ausgiebig getestet.

mehr »

Test 2014: Gaastra Matrix 7,0: [Segel] Gaastra Matrix 7,0 :&nbsp;[Tester] Manuel : [Spot] Langebaan &nbsp; PDF
Test 2014: Gaastra Matrix 7,0 22.04.2014 —

surf-Empfehlung: Das Matrix wirkt soft, komfortabel und bietet viel Leistung im gesamten nutzbaren Windbereich – eine uneingeschränkte Freerideempfehlung ohne Ausschlusskriterien.

mehr »

Gaastra Logo 2014: Das alte Gaastra-Logo hat ausgedient und wird nun vom modernen grafischen Logo (rechts) ersetzt.
Neues Logo bei Gaastra 02.04.2014 —

Als eine der ältesten Marken im Windsurf-Business hat sich Gaastra jetzt ein neues Logo verpasst. Links im Foto das vertraute Logo, rechts das "Neue".

mehr »

Test 2014: Gaastra  Manic 5,3: [Segel] GAASTRA Poison 5,4 + Manic 4,7:&nbsp;[Tester] Frank + Tobias : [Spot] Swartriet PDF
Test 2014: Gaastra Poison 5,3 20.03.2014 —

surf-Empfehlung: Das Bessere ist der Feind des Guten – die alte Binsenweisheit bekommt das Manic 2014 mit voller Wucht zu spüren. Die Konkurrenz kommt dabei aus dem eigenen Lager. Das neue Poison geht aus dem Test als Segel hervor, das jeder unserer Tester bedenkenlos in jedem Revier nehmen würde - meist vor dem Manic. Das Manic bleibt für Wave- und Freestylespezialisten und sehr leichte Surfer. Zum Heizen und Halsen im Flachwasser, würden wir ebenfalls das Poison empfehlen.

mehr »

Test 2014: Gaastra  Manic 5,3: [Segel] GAASTRA Poison 5,4 + Manic 4,7:&nbsp;[Tester] Frank + Tobias : [Spot] Swartriet PDF
Test 2014: Gaastra Manic 5,3 20.03.2014 —

surf-Empfehlung: Das Bessere ist der Feind des Guten – die alte Binsenweisheit bekommt das Manic 2014 mit voller Wucht zu spüren. Die Konkurrenz kommt dabei aus dem eigenen Lager. Das neue Poison geht aus dem Test als Segel hervor, das jeder unserer Tester bedenkenlos in jedem Revier nehmen würde - meist vor dem Manic. Das Manic bleibt für Wave- und Freestylespezialisten und sehr leichte Surfer. Zum Heizen und Halsen im Flachwasser, würden wir ebenfalls das Poison empfehlen.

mehr »

Racesegel Gaastra Vapor 2014: Racesegel Gaastra Vapor 2014
Racesegel Gaastra Vapor 2014 24.02.2014 —

Neue Größen: Beim kompromisslosen Racesegel von Gaastra wurden einige Größen überarbeitet.

mehr »

2014-gaastra-iq-aufsicht: <p>
	Gaastra IQ 4,7 2014</p> PDF
Test 2014: Gaastra IQ 4,7 18.02.2014 —

surf-Empfehlung: Das IQ wirkt gegenüber letztem Jahr verbessert, die allround-tauglichere Charakteristik macht das Segel auch für schwerere Fahrer (über 75 Kilo), in sämtlichen Bedingungen von Side-offshore-Waveriding, Ostseewelle bis hin zum Starkwind-Einsatz auf Flachwasser, absolut empfehlenswert. Wer eher selten in der Welle surft und über 80 Kilo wiegt sollte auch das Gaastra Poison in Betracht ziehen.

mehr »

Gaastra Vapor 2013
Gaastra Vapor 2013 15.03.2013 —

"Wir haben das 2012er Konzept noch mal komplett überarbeitet, um das Zusammenspiel von Speed und einfachem Handling noch weiter zu verbessern", betont Gaastra.

mehr »

Gaastra Poisson - Neue Produkte - 1-2/13
Gaastra Poison 20.01.2013 —

Knut Budig, "Chef von det janze", nennt nicht nur Tabou, Gaastra und Vandal sein, Eigen, mittlerweile produziert der clevere Kölner auch das Material für seine Segel selber.

mehr »

SURF 10/2012: Cover SURF 10/2012 Fotostrecke
SURF 10/2012 28.11.2012 —

Top-Thema dieser Ausgabe: TEST: Boards - Freestyle vs. Freestyle Wave 100, Segel - Freestyle vs. Wave 5,2

mehr »

2012-11-gaastra-phantom
Gaastra Phantom 27.11.2012 —

"Einfach aufzubauen und sehr schnell, um andere zu verheizen", verspricht Gaastra für sein Freeracesegel Phantom, das als kleiner Bruder des Racesegels Vapor mit ähnlicher Ausstattung an den Start geht.

mehr »

Gaastra IQ
Gaastra IQ 25.10.2012 —

Wenn Thomas Traversa, einer der radikalsten Franzosen im Wave-Worldcup, vom neuen IQ begeistert ist, heißt das was: "So stelle ich mir ein Wavesegel vor, super leicht, radikal, kompakt."

mehr »

Gaastra Pure 5,2: (Segel) Gaastra Pure 5,2 : (Tester) Manuel Vogel : (Spot) Prasonisi/Rhodos PDF
Gaastra Pure 5,2 25.10.2012 —

surf-Empfehlung: Das Gaastra Pure punktet als komplettes Freestylesegel mit besonderen Stärken im mittleren und oberen Windbereich. Wer auf höherem Niveau trickst und an geduckten Manövern übt, wird die Neutralität und Leichtigkeit lieben. In größere Wellen sollte man mit dem Pure, aufgrund der etwas mäßigeren Verarbeitung, besser nicht gehen.

mehr »

Gaastra Manic
Gaastra Manic 25.09.2012 —

Racing-Teamrider Arnon Dagen, eigentlich nur hobbymäßig in der Welle unterwegs, ist beeindruckt vom 2013er Manic: “Viel Drive in den Turns, außerdem fühlt es sich unwahrscheinlich leicht an.”

mehr »

Gaastra Pure
Gaastra Pure 25.08.2012 —

Nur noch vier Latten, dafür mehr Farbe im Freestylesegel – Designer Peter Munzlinger hat dazu noch die Größen neu abgestimmt und ein 5,7er dazwischen gesetzt.

mehr »

Gaastra Foxx
Gaastra Foxx 25.06.2012 —

Segeldesigner Peter Munzlinger packte in das Youngster-Segel Foxx den Spaß rein – leichtes Handling inklusive.

mehr »

[Segel] GAASTRA Matrix 7,0 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Dahab/Ägypten: [Segel] GAASTRA Matrix 7,0 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Dahab/Ägypten PDF
Gaastra Matrix 7,0 25.05.2012 —

surf-Empfehlung: Ein besonders straff und sportlich wirkendes Segel, das vor allem Surfern gefallen dürfte, die gerne angepowert Gas geben und dabei auf das bessere Handling eines camberlosen Segels nicht verzichten möchten.

mehr »

Gaastra Pilot
Gaastra Pilot 25.05.2012 —

Die Ansage von Freestyle- und Slalom-Weltmeisterin Sarah-Quita Ofringa ist klar: “Das Pilot ist genau das richtige Segel, um damit das Windsurfen zu erlernen.”

mehr »

Freeridesegel 7,0 2012: [Segel] NEILPRYDE Hellcat 7,2, GUN SAILS Rapid 7,2 :[Tester] Frank Lewisch, Manuel Vogel : [Spot] Dahab/Ägypten
  PDF
Freeridesegel 7,0 2012 22.05.2012 —

Freeridesegel ohne Camber sind die wilden Mustangs ohne Sattel und ohne Zaumzeug. Wer mit Freeride wirklich Freeride meint, braucht keine Camber und keinen Stress beim Aufbau. Mast rein schieben, Gabel dran, ein fettes Grinsen in der Halse und trotzdem 95 Prozent der Leistung eines Cambersegels? Moderne Freeridesegel bieten das.

mehr »

[Segel] Gaastra Cross 6,0 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Langebaan/Südafrika: [Segel] Gaastra Cross 6,0 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Langebaan/Südafrika PDF
Gaastra Cross 6,0 26.04.2012 —

surf-Empfehlung: Das Gaastra Cross ist super positioniert: Für reine Freestyler gibt’s genug Alternativen, doch wer auf die optimale Mischung aus soften, kontrollierten Halseneigenschaften und viel Speed steht, sowie Kontrolle auch dann noch, wenn der See bereits weiß wird, liegt mit dem Sechs-Latter von Gaastra genau richtig.

mehr »

Peter Munzlinger PDF
Peter Munzlinger 29.03.2012 —

Der Kreis schließt sich: Peter Munzlinger, geboren in Köln, aufgewachsen an der italienischen Küste, Karriere gemacht am Gardasee und auf Sardinien, kehrt nun zu einer Kölner Firma zurück: Für Gaastra entwickelt und schneidert er seit Ende 2010 die Segel und kreierte gleich in der ersten Saison ein Weltmeister-Segel.

mehr »

[Segel] GAASTRA IQ 4,7 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Milnerton/Südafrika: [Segel] GAASTRA IQ 4,7 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Milnerton/Südafrika PDF
Gaastra IQ 4,7 20.03.2012 —

Fazit: Das IQ dürfte als sehr agiles, leichtes und neutrales Segel vor allem gute Waver und Freestyler überzeugen. Welleneinsteiger und Fahrer, die ein gleitstarkes, fahrstabiles Flachwassersegel suchen, sind – markenintern – mit dem Poison besser beraten.

mehr »

[Segel] GAASTRA Manic 4,7 : [Tester] Marius Gugg : [Spot] Paternoster/Südafrika: [Segel] GAASTRA Manic 4,7 : [Tester] Marius Gugg : [Spot] Paternoster/Südafrika PDF
Gaastra Manic 4,7 20.03.2012 —

Fazit: Wie das IQ spricht auch das Manic eher den erfahrenen Waver und ambitionierten Trickser an, der die Vorzüge des flachen Segels ausreizen kann. Wer beim Abreiten Probleme hat, vor der Welle nicht einzuparken, sollte sich zum Poison orientieren. Bei Starkwind ist das Kontrollwunder Manic eine Macht.

mehr »

Gaastra Vapor
Gaastra Vapor 15.03.2012 —

Neue Optik, neue Materialien, neuer Shape – Teamrider Ross Williams schwärmt vom 2012er Racesegel Vapor (799 bis 1179 Euro), das Designer Peter Munzlinger gründlich überarbeitet hat.

mehr »

Gaastra Poison 5,4 PDF
Gaastra Poison 5,4 23.01.2012 —

surf-Empfehlung: Mit dem Poison kann, aufgrund seiner ausgewogenen Mischung aus gutem Handling, Kontrolle und Fahrleistung, eigentlich jeder Windsurfer an jedem Spot – egal ob Klitmøller oder Ijsselmeer – glücklich werden. Schwere Surfer bekommen hier, im Vergleich zum Gaastra IQ und Manic, etwas mehr Dampf.

mehr »

Gaastra Poison
Gaastra Poison 15.12.2011 —

Das Grundkonzept haben wir belassen, aber in vielen Details dieses Wavesegel noch effektiver gestaltet”, deutet Designer Peter Munzlinger an.

mehr »

(Segel) Gasstra Pure 5,4 : (Tester) Frank Lewisch : (Spot) Prasonisi/Rhodos: (Segel) Gasstra Pure 5,4 : (Tester) Frank Lewisch : (Spot) Prasonisi/Rhodos PDF
Gaastra Pure 5,4 15.10.2011 —

surf-Empfehlung: Das Gaastra Pure ist ein überaus gelungenes Segel für anspruchsvolle Freestyler, die ein leichtes Tuch für extreme Manöver suchen. Auch Fahrleistungen und Kontrolle überzeugen. Haltbarkeit und Welleneignung erscheinen, aufgrund des dünnen Monofilms und der spärlichen Verstärkungen, allerdings eher begrenzt.

mehr »

[Segel] Sailloft Hamburg Cross Pro 8,0 + Gaastra Swift 8,3 : [Tester] Mikel Slijk + Stephan Gölnitz : [Spot] Torbole/Gardasee: [Segel] Sailloft Hamburg Cross Pro 8,0 + Gaastra Swift 8,3 : [Tester] Mikel Slijk + Stephan Gölnitz : [Spot] Torbole/Gardasee PDF
Gaastra Swift 8,3 15.07.2011 —

surf-Empfehlung: Das Swift wirkt weniger rennorientiert – dafür gibt’s bei Gaastra das GTX – aber das Easy-Surfing-Prädikat hat es sich in der Gruppe zweifelsfrei verdient. Gepaart mit durchweg guter Leistung passt es perfekt zu Freerideboards jeder Ausrichtung – von aufsteigerfreundlich bis sportlich.

mehr »

[Segel] Gaastra Savage 8,2: [Tester] Mikel Slijk : [Spot] Torbole/Gardasee: [Segel] Gaastra Savage 8,2: [Tester] Mikel Slijk : [Spot] Torbole/Gardasee PDF
Gaastra Savage 8,2 15.07.2011 —

surf-Empfehlung: Ein technisch anspruchsvolleres Segel, das gerne im oberen Windbereich eingesetzt wird. In der Acht-Quadratmeter-Klasse tut sich das Savage schwer, vor allem weil die Cambersegel abgespeckt haben und sich das Manöverhandling überwiegend auf Halsen beschränkt.

mehr »

[Segel] Gaastra Matrix 7,0 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Torbole/Gardasee: [Segel] Gaastra Matrix 7,0 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Torbole/Gardasee PDF
Gaastra Matrix 7,0 15.06.2011 —

surf-Empfehlung: Ein klassisches Freeridesegel mit besonders gutem Handling. Es passt sehr gut zu allen Freerideboards, lässt sich einfach trimmen und überzeugt als gutmütiger Allrounder.

mehr »

1 2 3


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!


Galerie

Neueste Downloads