JP-AUSTRALIA

1 2 3

Test 2016: Freestyle-Waveboards 95: Naish Global 98, Tester: Frank Lewisch, Spot: Langebaan Fotostrecke & PDF
Test 2016: Freestyle-Waveboards 95 30.09.2016 —

Drei gegen eine ist unfair? Stimmt! Wenn Thruster gegen Single-Fins antreten, hängt es von den Bedingungen ab, wie der Vergleich ausfällt – und von den Vorlieben. Weil an den Finnen aber immer auch noch ein Board hängt, das genauso viel Einfluss hat, ist dieser Test besonders spannend.

mehr »

Test 2016: Freestyle-Waveboards 95: JP-Australia Freestyle Wave 93 PRO, Tester: Frank Lewisch, Spot: Langebaan PDF
Test 2016 – Freestyle-Waveboards: JP-Australia Freestyle Wave 93 Pro 29.09.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Freestyle Wave 93 Pro.

mehr »

Test 2016: Slalom-Raceboards 80-82: <p>
	Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SURF 5/2016 k&ouml;nnen Sie in der SURF App (<a href="https://itunes.apple.com/de/app/surf/id761387049?mt=8" target="_blank">iTunes</a>&nbsp;und&nbsp;<a href="https://play.google.com/store/apps/details?id=de.deliusklasing.surf" target="_blank">Google Play</a>) lesen oder die Ausgabe im&nbsp;<a href="http://www.delius-klasing.de/zeitschriften/SURF+5%2F2016.225161.html" target="_blank">DK-Shop nachbestellen</a>.</p> Fotostrecke & PDF
Test 2016: Slalom-Raceboards 80-82 28.09.2016 —

Die Zeiten, in denen Profis mit Materialvorteil das Feld dominieren, sind lange vorbei. Verdammt eng liegen auch diese Boards beieinander. Doch auch für Hobbyracer sind interessante Unterschiede zu finden.

mehr »

Test 2016: Slalom-Raceboards 80-82: Fanatic Falcon 129 TE (hinten), JP-Australia Slalom 82 PRO PDF
Test 2016 – Slalom-Raceboards: JP-Australia Slalom 82 Pro 27.09.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Slalom 82 Pro.

mehr »

Test 2016: Komplettriggs: Test 2016: Komplettriggs&nbsp; Fotostrecke & PDF
Kaufberatung und Test 2016: Komplettriggs 14.07.2016 —

Alles dabei, sogar die Tampen. Das macht Komplettriggs für Einsteiger interessant – und mit Preisen ab 409 Euro günstiger als ein individuelles Paket. Allerdings hat „All In” ja nicht immer den besten Ruf, deshalb haben wir uns zwölf ganz unterschiedliche Komplettsets genauer angeschaut.

mehr »

Test 2016: Freestyleboards 100: Starboard Flare 103 Carbon :&nbsp;Tester Malte Hecht : Spot Gro&szlig;enbrode Fotostrecke & PDF
Test 2016: Freestyleboards 100 01.07.2016 —

Weil die Entwicklung der Moves im Zeitraffer geschieht, entwickeln sich auch die Shapes ständig weiter. Für die angesagten Powermoves wie Kono oder Burner brauchen Trickser Boards, die schnell werden und viel Pop bieten. Welche Trickmaschinen genau das bieten und welcher Motor auch mal stottert, erfahrt ihr im Test.

mehr »

Test 2016: Freestyleboards 100: JP-Australia Freestyle 101 PRO :&nbsp;Tester Klaus Twilling : Spot Gro&szlig;enbrode PDF
Test 2016 Freestyleboards 100: JP-Australia Freestyle 101 Pro 30.06.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Freestyle 101 Pro.

mehr »

Test 2016: Freemoveboards 115: links: JP-Australia Magic Ride 111 &nbsp;FWS &ndash; Tester Manuel Vogel | rechts: Starboard AtomIQ Wood Reflex &ndash; Tester Tobias Holzner | Spot Langebaan Fotostrecke & PDF
Test 2016: Freemoveboards 115 31.03.2016 —

Mit meist 110 bis 115 Liter Volumen haben diese Boards schon reichlich Power unterm Chassis für gute Leichtwindleistung, sind aber noch flink genug für schnelle Halsen und flotte Sprünge. Kurzum: Ideale Allrounder für einen breiten Windbereich von 12 bis 20 Knoten. Die Artenvielfalt reicht dabei von brav bis bissig, geeignet für Aufsteiger bis Experten.

mehr »

Test 2016: Freemoveboards 115: links: JP-Australia Magic Ride 111 &nbsp;FWS &ndash; Tester Manuel Vogel | rechts: Starboard AtomIQ Wood Reflex &ndash; Tester Tobias Holzner | Spot Langebaan PDF
Test 2016 Freemoveboards 115: JP-Australia Magic Ride 111 FWS 30.03.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Magic Ride 111 FWS.

mehr »

Test 2016: Freemoveboards 115: JP-Australia X-Cite Ride Plus 125 FWS &ndash; Tester Manuel Vogel &ndash; Spot Langebaan PDF
Test 2016 Freemoveboards 115: JP-Australia X-Cite Ride Plus 125 FWS 30.03.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia X-Cite Ride Plus 125 FWS.

mehr »

Test 2016: Waveboards 82 - 88 Liter: Fanatic Stubby 88 TE Fotostrecke & PDF
Test 2016: Waveboards 82 - 88 Liter 30.12.2015 —

Meilensteine im Waveboard-Design – das waren Konzepte wie der kompakte Starboard Evo oder die ersten Multifins. Jetzt herrscht Aufbruchstimmung: Der Grund dafür ist knapp 2,15 Meter lang. Wir testen, ob die neuen Stummel-Konzepte besser sind als die Klassiker.

mehr »

Test 2016: Waveboards 82 - 88 Liter: JP-Australia Thruster Quad 84 PRO &ndash;&nbsp;Tester: Manuel Vogel &ndash; Spot: R&oslash;m&oslash; PDF
Test 2016 Waveboards: JP-Australia Thruster Quad 84 Pro 29.12.2015 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Thruster Quad 84 Pro.

mehr »

Test 2016: Waveboards 82 - 88 Liter: JP-Australia Wave Slate 86 PRO &ndash;&nbsp;Tester: Lukas K&auml;ding &ndash; Spot: Lippe PDF
Test 2016 Waveboards: JP-Australia Wave Slate 86 Pro 29.12.2015 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Wave Slate 86 Pro.

mehr »

JP-Australia Logo
Stellenangebot: SUP Marketing Assistent bei JP-AUSTRALIA 09.10.2015 —

Wenn Du einen Job in der Wassersport-Branche suchst, dann ist dieses Stellenangebot vielleicht genau das Richtige für Dich….

mehr »

Test 2015: Freemoveboards 115: [Board] JP-Australia Magic Ride 111 FWS : [Tester] Tobias Holzner :<br />
	[Spot] Langebaan PDF
Test 2015 Freemoveboards 115: JP-Australia Magic Ride 111 FWS 30.07.2015 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Magic Ride 111 FWS.

mehr »

Test 2015: Freemoveboards 85: Test 2015 Freemoveboards 85: JP-Australia Freestyle Wave 85 Pro PDF
Test 2015 Freemoveboards 85: JP-Australia Freestyle Wave 85 PRO 01.06.2015 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Freestyle Wave 85 PRO.

mehr »

Test 2015: Freeride- und Freeraceboards 125: Test 2015: Freeride- und Freeraceboards 125 Fotostrecke & PDF
Test 2015: Freeride- und Freeraceboards 125 29.05.2015 —

Freeride oder Freerace – schnell sind alle Boards. Aber ob du wirklich ein noch schnelleres oder doch eher ein komfortableres oder besser zu halsendes oder einfacher zu surfendes Board benötigst, ist vielleicht viel entscheidender. Nach diesem Test weißt du es.

mehr »

Test 2015: Freeride- und Freeraceboards 125: [Board] JP-Australia X-Cite Ride Plus 135 FWS :&nbsp;[Tester] Tobias Holzner :&nbsp;[Spot] Pidgeon Point/Tobago PDF
Test 2015 Freeride- und Freeraceboards 125: JP-Australia X-Cite Ride Plus 135 FWS 28.05.2015 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia X-Cite Ride Plus 135 FWS.

mehr »

Test 2015: Freeride- und Freeraceboards 125: [Board] JP-Australia Magic Ride 118 FWS :&nbsp;[Tester] Tobias Holzner : [Spot] Pidgeon Point/Tobago PDF
Test 2015 Freeride- und Freeraceboards 125: JP-Australia Magic Ride 118 FWS 28.05.2015 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Magic Ride 118 FWS.

mehr »

Test 2015: Freeride- und Freeraceboards 125: [Board] JP-Australia&nbsp;Super Sport 124 PRO :&nbsp;[Tester] Frank Lewisch :&nbsp;[Spot] Pidgeon Point/Tobago PDF
Test 2015 Freeride- und Freeraceboards 125: JP-Australia Super Sport 124 Pro 28.05.2015 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Super Sport 124 Pro.

mehr »

Super-Leichtwind-Konzept: JP-Australia Super Lightwind 168 L: Super-Leichtwind-Konzept: JP-Australia Super Lightwind 168 L
Super-Leichtwind-Konzept: JP-Australia Super Lightwind 168 L 27.05.2015 —

„Die Gleitschwelle wandert nach unten” – JP-Shaper Werner Gnigler verrät im surf-Interview, wer mit dem neuen Super Lightwind seine Gleitgrenze nach unten verschiebt – und wer nicht...

mehr »

Test 2015: Freemoveboards 85: Test 2015: Freemoveboards 85 Fotostrecke & PDF
Test 2015: Freemoveboards 85 30.04.2015 —

Kleine Freemoveboards sind die Schweizer Taschenmesser unter den Windsurfboards. Je nach Bedingungen „klappst“ du einfach ein anderes Tool raus: zum Wellen zerlegen, zum Kabbelpiste schleifen oder zum Feilen an der Halse. Wir haben bei zehn aktuellen Modellen Inventur gemacht – nicht immer sind alle versprochenen Werkzeuge vorhanden.

mehr »

Test Freemoveboards 105: JP-Australia All Ride II Pro 106 2015: JP-Australia All Ride II Pro 106 2015, Tester Frank Lewisch, Spot Langebaan PDF
Test Freemoveboards 105: JP-Australia All Ride II Pro 106 2015 25.02.2015 —

Der neue All Ride ist das sportlichste Geschoss der Gruppe – wenn man rassige Fahrleistung und lebendige Manövereigenschaften zusammenzählt.

mehr »

Test 2015: JP-Australia Thruster Quad Pro: <p>
	JP-Australia Thruster Quad Pro: Tester Manuel Vogel; Spot: Lippe</p> Fotostrecke & PDF
Test 2015: Waveboards 26.11.2014 —

Wer blind reingreift in diese Kiste mit den neuesten 2015er Waveboards kann Glück haben, alles richtig machen und das perfekte Board erwischen. Oder für seine Ansprüche eine absolute Niete ziehen, denn selten war eine Testgruppe so breit gefächert wie diesmal.

mehr »

Test 2015: JP-Australia Thruster Quad Pro: Test 2015: JP-Australia Thruster Quad Pro, Tester: Manuel Vogel; Spot: Lippe PDF
Test 2015 Waveboards: JP-Australia Thruster Quad Pro 25.11.2014 —

Mit dem JP macht niemand was verkehrt – die überzeugende Gleitleistung, Beschleunigung und das Top-Speedpotenzial sind in jedem Revier ein Plus und auch beim Abreiten kann der JP, etwas mehr Druck als bei den Drehwundern der Gruppe vorausgesetzt, absolut alles.

mehr »

JP-Australia X-Cite Ride Plus Pro 135 Liter 2014: So sieht das gestohlene Board aus
Diebstahl: JP-Australia X-Cite Ride Plus Pro 135 Liter – WANTED! 03.11.2014 —

SURF-Leser Ludwig K. wurde in Porto Pollo, Sardinien, bestohlen. Vielleicht seht Ihr das Brett irgendwo am Beach und könnt Ludwig helfen, seinen JP wieder zurückzubekommen.

mehr »

JP-Australia Radical Quad 83 Pro - Einzeltest - surf 10/14
Schon gefahren: JP-Australia Radikal Quad 83 Pro 27.10.2014 —

surf-Fazit: Radikaler Meilenstein für große Wellen und viel Wind! Für internationale Top-Spots zum Verlieben. Als Allrounder für Nord- und Ostsee, auch für radikale Waver fast schon zu speziell. Für Gelegenheitswaver ein absoluter No-go!

mehr »

Test: JP-Australia RivAir 9'6" 2014: Test: JP-Australia RivAir 9&#39;6&quot; 2014
Test: JP-Australia RivAir 9'6" 2014 01.09.2014 —

Ein Jahr im Test, ein Jahr in den Flüssen der Alpen gefahren und der JP-Australia RivAir hat keine Schramme.

mehr »

Test 2014: JP-Australia Super Lightwind 92 V 165 Pro: Test 2014: JP-Australia Super Lightwind 92 V 165 Pro PDF
Test 2014: JP-Australia Super Lightwind 92 V 165 Pro 22.07.2014 —

Der JP ist das zahmste und wohl am einfachsten zu fahrende Frühgleitboard.

mehr »

Freerideboards Large: [Board hinten] RRD Firemove 122 Wood :&nbsp;[Tester] Manuel |&nbsp;[Board vorne] RRD Firestorm 129 Wood :&nbsp;[Tester] Frank : [Spot] Pigeon Point/Tobago PDF
Test 2014: Freerideboards Large 16.05.2014 —

Eine neue Brettklasse macht sich breit: Freerideboards mit bis zu 10 Zentimetern mehr Breite als vor wenigen Jahren wollen die Klassiker verdrängen. Dieser Test zeigt, was die Neuen können, welche Größen jetzt angesagt sind, und ob aktuelle Freeraceboards da mithalten können.

mehr »

Test 2014: JP-Australia Magic Ride 118 FWS: [Board] JP-Australia Magic Ride 118 FWS :&nbsp;[Tester] Frank Lewisch : [Spot] Pigeon Point/Tobago PDF
Test 2014: JP-Australia Magic Ride 118 FWS 15.05.2014 —

Sehr einfach zu fahren und perfekt geeignet für Powerhalsen-Schüler.

mehr »

Test 2014: JP-Australia X-Cite Ride Plus 135 FWS: <p>
	[Board] JP-Australia X-Cite Ride Plus 135 FWS :&nbsp;[Tester] Manuel Vogel: [Spot] Pigeon Point/Tobago</p> PDF
Test 2014: JP-Australia X-Cite Ride Plus 135 FWS 15.05.2014 —

Das Brett ist etwas anspruchsvoller, weil nicht ganz so laufruhig wie die breiten Boliden, dafür besonders agil – was auch viel Spaß bereiten kann.

mehr »

Test 2014: JP-Australia Freestyle Wave 85 Pro: [Board] JP-Australia Freestyle Wave 85 PRO :&nbsp;[Tester] Tobias : [Spot] Langebaan PDF
Test 2014: JP-Australia Freestyle Wave 85 Pro 28.04.2014 —

surf-Empfehlung: Ein sehr gutes Brett für ambitionierte Fahrer, die häufiger auch mal kleine oder gerne auch größere Wellen schlitzen möchten. Weiterhin sehr agil, sportlich und sprungfreudig und jetzt obendrein etwas komfortabler im Flachwasser; aber weiterhin mit Schwerpunkt auf Manöver und Welle ausgelegt.

mehr »

JP-Australia Super Sport - Palette 2014: JP-Australia Super Sport 2014: Die Palette im Überblick
JP-Australia Super Sport - Palette 2014 20.03.2014 —

Drei Linien bietet JP-Australia für die Freeraceboards an, und zwar eine Gold Edition, eine Pro Edition und eine Version Full Wood Sandwich.

mehr »

2014-1-jp-australia all ride 116 pro - aufmacher: Board: JP-Australia All Ride 116 Pro; Tester: Tobias Holzner; Spot: Langebaan&nbsp; PDF
JP-Australia All Ride 116 PRO 18.02.2014 —

surf-Empfehlung: Wer ein sehr sportliches, lebendiges Freemoveboard mit direktem Fahrgefühl sucht, das sich bei entsprechendem Feeling im Fuß schnellstmöglich durch die Kurve jagen lässt, locker springt und trotz 116 Litern Volumen sehr klein am Fuß wirkt, ist mit dem All Ride bestens bedient. Für leichte Gleitaufsteiger könnte das Board ebenfalls interessant sein, weil es besonders wenig Fußdruck erfordert. Die Rails sind sehr rund, das Deck „domig“ über die ganze Länge.

mehr »

2014-1-jp-australia freestyle wave 111 pro - aufmacher: Board: JP-Australia Freestyle Wave 111 Pro; Tester: Christian Winderlich; Spot: Langebaan&nbsp; PDF
JP-Australia Freestyle Wave 111 PRO 18.02.2014 —

surf-Empfehlung: Der 111er Freestyle Wave wirkt kleiner als ein Magic Ride mit sieben Litern weniger und dürfte vor allem sehr gute Surfer begeistern, die das Board mit nicht allzu großen Segeln bis maximal 6,8 Quadratmeter verwenden. Extrem sportlich für das Volumen, sehr drehfreudig und eine Spaßmaschine ohne Rennambitionen.

mehr »

2014-1-jp-australia magic ride 104 pro - aufmacher: Board: JP-Australia Magic Ride 104 PRO; Tester: Frank Lewisch; Spot: Langebaan&nbsp; PDF
JP-Australia Magic Ride 104 PRO 18.02.2014 —

surf-Empfehlung: Der Magic Ride von JP ist extrem einfach zu fahren und zu halsen. Eine Garantie für schnelle Lernfortschritte. Mit dem 104er ersetzt du ein klassisches 115-Liter-Board. Geeignet für leichte Gleitanfänger bis zu sportlich ambitionierten Heizern, lediglich bei ganz engen Turns braucht das Board spürbar etwas mehr Druck.

mehr »

JP-Australia Formula 100 2014: Neues Board in der JP-Australia Raceserie 2014: das Formula 100
JP-Australia Raceserie 2014 24.01.2014 —

JP-Australia hat ein neues Raceboard entwickelt, basierend auf den früheren Power- und Speedboards: Der JP-Australia Formula 100.

mehr »

JP-Australia Freestyle 2014: JP-Australia Freestyle 2014
JP-Australia Freestyle 2014 30.08.2013 —

Leichtwind-Spielzeug: Die Größen 90 und 100 gehen 2014 mit neuer Optik, aber gleichbleibendem Shape, ins Rennen.

mehr »

2013-freeride-jp-magicride-action: <p>
	[Board] JP-Australia Magic Ride PRO 118 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Torbole/Gardasee<br />
	&nbsp;</p>
Schon gefahren: JP-Australia X-Cite Ride Plus und Magic Ride 2014 20.08.2013 —

Das Jahr ist nicht einmal halb rum, da beglückt uns JP-Australia bereits mit den ersten 2014er Boards. Gleich zwei neue Shapes sollen die wichtige Freerideklasse neu aufmischen. Wir konnten den brandneuen Magic Ride und den gepimpten X-Cite Ride bereits ausprobieren.

mehr »

JP-Australia X-Cite Ride Family 2013: JP-Australia X-Cite Ride Family 2013
JP-Australia X-Cite Ride Family 2013 25.07.2013 —

Familienkutsche: Der neue X-Cite Ride Family soll ein Spaßbrett für die ganze Familie sein.

mehr »

JP-Australia Wide Body 8'2" Action 10/12
Fahrbericht: Wide Body 8'2" von JP-Australia 25.10.2012 —

Neben den Waveeinsteiger-tauglichen Allroundern wie dem 9’8’’ Lady SUP, den wir im SUP Special bereits vorgestellt haben, bietet JP-Australia für 2013 ebenfalls eine radikale Wavelinie an. Wir konnten das Wellenbrett in 8’2’’ bei – allerdings recht mäßigen Bedingungen – auf Rhodos bereits probepaddeln.

mehr »

JP-Australia Super Sport 124 Pro - Action - surf 5/13: [Board] JP-AUSTRALIA Super Sport 124 PRo : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Dahab PDF
JP-Australia Super Sport 124 Pro 27.05.2013 —

surf-empfehlung: Freeraceboards sind nur was für Semi-Pros? Bretter wie der JP Super Sport räumen mit solchen Vorurteilen auf. Wer mit den weiter außen liegenden Schlaufen zurechtkommt, kann auch hier zugreifen und bekommt ein sehr leistungsstarkes Brett, das abgesehen von der Schlaufenanordnung nicht viel schwieriger zu surfen ist als ein durchschnittliches Freerideboard.

mehr »

JP-Australia X-Cite Ride 134 Pro - Action - surf 5/13: [Board] JP-AUSTRALIA X-Cite Ride 134 PRO : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Dahab PDF
JP-Australia X-Cite Ride 134 Pro 27.05.2013 —

surf-empfehlung: Der X-Cite Ride gehört zu den besten Allroundern und gibt sich in keinem Bereich eine Blöße. Aufgrund der vielen Schlaufenoptionen und einfacher Fahreigenschaften werden sowohl Aufsteiger als auch geübte Heizer damit ihren Spaß haben. Wer ohnehin hauptsächlich im Vier-Schlaufen-Setup surft und auch mal mit einem Cambersegel unterwegs ist, fndet mit dem JP Super Sport eine noch etwas leistungsstärkere, aber ebenfalls einfach zu halsende Alternative.

mehr »

JP-Australia Super Lightwind - Neue Produkte - 03/13
JP-Australia Super Lightwind 27.03.2013 —

"Die Super Lightwind-Boards gleiten so früh wie Formulaboards – selbst wenn noch keine Schaumkronen zu sehen sind", verspricht JP-Australia. Dank entschärfter Fußschlaufenposition soll es, anders als bei den Rennbrettern, einfacher sein, in und aus den Fußschlaufen zu kommen.

mehr »

JP-Australia All Ride 106 Pro - Action - surf 03/13: [Segel] Severne Gator 6,0 : [Board] JP-Australia All Ride 106 PRO : [Tester] Christian : [Spot] Langebaan PDF
JP-Australia All Ride 106 Pro 20.03.2013 —

surf-Empfehlung für JP-Australia: Ganz klar: Der Super Sport ist bei JP das heißeste Geschoss neben den Slalomshapes, gut für Heizer und schnelle Halsen. Der All Ride ist ein besonders sportlicher Allrounder für fortgeschrittene Windsurfer, die mit einem Board den maximalen Einsatzbereich vom Speeden bis zu Manöver-Sessions abdecken möchte.

mehr »

JP-Australia Super Sport 100 Pro: [Board] JP-Australia Super Sport 100 PRO :
[Tester] Frank Lewisch : [Spot] Langebaan PDF
JP-Australia Super Sport 100 Pro 20.03.2013 —

surf-Empfehlung für JP-Australia: Ganz klar: Der Super Sport ist bei JP das heißeste Geschoss neben den Slalomshapes, gut für Heizer und schnelle Halsen. Der All Ride ist ein besonders sportlicher Allrounder für fortgeschrittene Windsurfer, die mit einem Board den maximalen Einsatzbereich vom Speeden bis zu Manöver-Sessions abdecken möchte.

mehr »

JP-Australia SUP Boards - Neue Produlkte - 1-2/13
SUP-Surfen mit JP-Australia 01.02.2013 —

Das Design stammt von radikalen Wellenreitboards, das Shaper Werner Gnigler an die Anforderungen von professionellen SUP-Paddlern fürs Abreiten größerer Wellen angepasst hat.

mehr »

JP-Australia Twinser Quad 82 Pro - Action - 1-2/13: [Board] JP-Australia Twinser Quad 82 PRO : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Platboom PDF
JP-Australia Twinser Quad 82 Pro 25.01.2013 —

surf-empfehlung für JP-Australia: Wer ein radikales Waveboard für Gourmet-Bedingungen sucht, ist mit dem Twinser Quad bestens bedient. Ein radikales Board für fortgeschrittene Wavesurfer. Weil er sehr eng dreht und beste Kontrolle bietet, funktioniert das Board obendrein auch bei Hack auf Kabbelwasser gut. Der Single Thruster ist besonders für gemischten Wave- und Flachwassereinsatz eine gute Wahl, weil er auch ohne Wellenschub nicht wie eine lahme Gurke durchs Wasser pfügt, sondern richtig Gas gibt. in gemäßigten Wavebedingungen dreht er flink und holt mit dem starken Gleitpotenzial immer noch einen Turn mehr aus jeder noch so kleinen Welle raus. Ein Tipp für alle Ostseespots, aber auch noch ordentlich brauchbar für gute Tage in Hanstholm geeignet. Mit Singlefin noch leistungsstärker zu tunen.

mehr »

JP-Australia Single Thruster 82 Pro - Action - 1-2/13: [Board] JP-Australia Single Thruster 82 PRO :  [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Langebaan PDF
JP-Australia Single Thruster 82 Pro 25.01.2013 —

surf-empfehlung für JP-Australia: Wer ein radikales Waveboard für Gourmet-Bedingungen sucht, ist mit dem Twinser Quad bestens bedient. Ein radikales Board für fortgeschrittene Wavesurfer. Weil er sehr eng dreht und beste Kontrolle bietet, funktioniert das Board obendrein auch bei Hack auf Kabbelwasser gut. Der Single Thruster ist besonders für gemischten Wave- und Flachwassereinsatz eine gute Wahl, weil er auch ohne Wellenschub nicht wie eine lahme Gurke durchs Wasser pfügt, sondern richtig Gas gibt. in gemäßigten Wavebedingungen dreht er flink und holt mit dem starken Gleitpotenzial immer noch einen Turn mehr aus jeder noch so kleinen Welle raus. Ein Tipp für alle Ostseespots, aber auch noch ordentlich brauchbar für gute Tage in Hanstholm geeignet. Mit Singlefin noch leistungsstärker zu tunen.

mehr »

1 2 3


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!


Galerie