Naish

1 2 3

Test 2016: Freestyle-Waveboards 95: Naish Global 98, Tester: Frank Lewisch, Spot: Langebaan Fotostrecke & PDF
Test 2016: Freestyle-Waveboards 95 30.09.2016 —

Drei gegen eine ist unfair? Stimmt! Wenn Thruster gegen Single-Fins antreten, hängt es von den Bedingungen ab, wie der Vergleich ausfällt – und von den Vorlieben. Weil an den Finnen aber immer auch noch ein Board hängt, das genauso viel Einfluss hat, ist dieser Test besonders spannend.

mehr »

Test 2016: Freestyle-Waveboards 95: Naish Gobal 98, Tester: Frank Lewisch, Spot: Langebaan PDF
Test 2016 – Freestyle-Waveboards: Naish Gobal 98 29.09.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Naish Gobal 98.

mehr »

Test 2016: Freestyle-Waveboards 95: Naish Starship 100, Tester Manuel Vogel, Spot:  Langebaan PDF
Test 2016 – Freestyle-Waveboards: Naish Starship 100 29.09.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Naish Starship 100.

mehr »

Test 2016: Komplettriggs: Test 2016: Komplettriggs  Fotostrecke & PDF
Kaufberatung und Test 2016: Windsurf-Komplettriggs 14.07.2016 —

Alles dabei, sogar die Tampen. Das macht Komplettriggs für Einsteiger interessant – und mit Preisen ab 409 Euro günstiger als ein individuelles Paket. Allerdings hat „All In” ja nicht immer den besten Ruf, deshalb haben wir uns zwölf ganz unterschiedliche Segel-Zubehör-Sets genauer angeschaut.

mehr »

Test 2015: Freeride- und Freeraceboards 125: [Board] Naish Bullet 130 : [Tester] Christian Winderlich : [Spot] Pidgeon Point/Tobago PDF
Test 2015 Freeride- und Freeraceboards 125: Naish Bullet 130 09.05.2016 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Naish Bullet 130.

mehr »

Naish X2 - Freeracesegel mit fünf Latten: Naish X2 - Freeracesegel mit fünf Latten
Naish X2 - Freeracesegel mit fünf Latten 04.01.2016 —

Naish X2„Bei Cambersegeln nie dagewesenes Handling” Fünf-Latten-Segel kennt man eher aus den Wave- oder Freemoveklassen. Naish wagt sich jetzt mit einem Fünf-Latter in die Liga der Freeracesegel mit breiter Masttasche und zwei Cambern.

mehr »

Test 2016: Waveboards 82 - 88 Liter: Fanatic Stubby 88 TE Fotostrecke & PDF
Test 2016: Waveboards 82 - 88 Liter 30.12.2015 —

Meilensteine im Waveboard-Design – das waren Konzepte wie der kompakte Starboard Evo oder die ersten Multifins. Jetzt herrscht Aufbruchstimmung: Der Grund dafür ist knapp 2,15 Meter lang. Wir testen, ob die neuen Stummel-Konzepte besser sind als die Klassiker.

mehr »

Test 2016: Waveboards 82 - 88 Liter: Naish Wave 82 – Tester: Lukas Käding –Spot: Blavand PDF
Test 2016 Waveboards: Naish Wave 82 29.12.2015 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Naish Wave 82.

mehr »

WindSUP 2015: Kaufberatung und Test: Bedingungen, bei denen mit dem normalen Freerideboard keiner raus geht. Und plötzlich wird der See wieder zur täglichen Spielwiese.
WindSUP 2015: Kaufberatung und Test 04.08.2015 —

Neue Boards verdoppeln den Leichtwind-Spaß: Aufblasbare SUPs, die sich obendrein perfekt zum Tricksen bei leichter Brise eignen. Feste Touring-SUPs, die für die Inseltour mit Segel ebenfalls bestens gerüstet sind. All das im großen Vergleich. On top: Das erste aufblasbare Freerideboard – zum Gleitsurfen mit Fußschlaufen im richtigen Praxistest. Und was hinter „Light Riding” steckt, klären wir ebenfalls.

mehr »

Test 2015: Freemoveboards 115: Test 2015: Freemoveboards 115 (li. Fanatic Gecko 112 Bamboo, re. Tabou Rocket Wide 108 CED) Fotostrecke & PDF
Test 2015: Freemoveboards 115 31.07.2015 —

Geht nicht gibt’s nicht – diese Gruppe steht für Powerhalsen ohne Ausreden. Für entspannten Fahrspaß mit reichlich Leistung, für Komfort und großen Einsatzbereich. Gleiten lernen, Schlaufensurfen, Powerhalsen? Oder einfach nur mit mehreren Segeln in einer breiten Windrange maximalen Surfspaß haben? Hier kommen acht Alleskönner für nahezu jeden Anspruch.

mehr »

Test 2015: Freemoveboards 115: [Board] Naish Starship 115 : [Tester] Christian Winderlich : [Spot] Langebaan PDF
Test 2015 Freemoveboards 115: Naish Starship 115 30.07.2015 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Naish Starship 115.

mehr »

Test 2015: Freerace-Pro Segel 7,8: Test 2015: Freerace-Pro Segel 7,8 (li. Point-7 ACK 7,8; re. Gun Sails Vector 7,5) Fotostrecke & PDF
Test 2015: Freerace Pro Segel 7,8 29.07.2015 —

Aufmischen, verheizen, versägen, man könnte meinen, „Segel machen Menschen“. Diese High-End-Motoren verändern dein Surf-Vokabular und verleiten brave Surf-Bürger zum Überschreiten des Tempolimits und Überholen in der Badezone. Aber haben es diese aufgebohrten Freeracetücher im harten Vergleich auch wirklich drauf?

mehr »

Test 2015: Freemoveboards 85: Test 2015 Freemoveboards 85: Naish Starship 90 PDF
Test 2015 Freemoveboards 85: Naish Starship 90 01.06.2015 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Naish Starship 90.

mehr »

Test 2015: Freeride- und Freeraceboards 125: Test 2015: Freeride- und Freeraceboards 125 Fotostrecke & PDF
Test 2015: Freeride- und Freeraceboards 125 29.05.2015 —

Freeride oder Freerace – schnell sind alle Boards. Aber ob du wirklich ein noch schnelleres oder doch eher ein komfortableres oder besser zu halsendes oder einfacher zu surfendes Board benötigst, ist vielleicht viel entscheidender. Nach diesem Test weißt du es.

mehr »

Test 2015: Freeride- und Freeraceboards 125: [Board] Naish Titan 120 : [Tester] Tobias Holzner : [Spot] Pidgeon Point/Tobago PDF
Test 2015 Freeride- und Freeraceboards 125: Naish Titan 120 28.05.2015 —

Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Naish Titan 120.

mehr »

Test 2015: Freemoveboards 85: Test 2015: Freemoveboards 85 Fotostrecke & PDF
Test 2015: Freemoveboards 85 30.04.2015 —

Kleine Freemoveboards sind die Schweizer Taschenmesser unter den Windsurfboards. Je nach Bedingungen „klappst“ du einfach ein anderes Tool raus: zum Wellen zerlegen, zum Kabbelpiste schleifen oder zum Feilen an der Halse. Wir haben bei zehn aktuellen Modellen Inventur gemacht – nicht immer sind alle versprochenen Werkzeuge vorhanden.

mehr »

Test Freemoveboards 105: Naish Starship 100 2015: Naish Starship 100 2015, Tester Tobias Holzner, Spot Langebaan PDF
Test Freemoveboards 105: Naish Starship 100 2015 25.02.2015 —

Das "Starship" ist neben dem Exocet das komfortabelste Board der Gruppe.

mehr »

Test 2015: JP-Australia Thruster Quad Pro: <p>
	JP-Australia Thruster Quad Pro: Tester Manuel Vogel; Spot: Lippe</p> Fotostrecke & PDF
Test 2015: Waveboards 26.11.2014 —

Wer blind reingreift in diese Kiste mit den neuesten 2015er Waveboards kann Glück haben, alles richtig machen und das perfekte Board erwischen. Oder für seine Ansprüche eine absolute Niete ziehen, denn selten war eine Testgruppe so breit gefächert wie diesmal.

mehr »

Test 2015: Naish Global: Test 2015: Naish Global. Tester: Marius Gugg; Spot: Heiligenhafen PDF
Test 2015 Waveboards: Naish Global 25.11.2014 —

Endlich wieder ein Naish-Brett, welches man für Nord- und Ostsee empfehlen kann, das war nicht immer so!

mehr »

Test 2014: Freeracesegel 2-Cam 7,5: Die Freeracesegel wurden am Pigeon Point auf der Karibik-Insel Tobago getestet. Angenehme Arbeitsbedingungen f&uuml;r die Tester im warmen Wasser. PDF
Test 2014: Freeracesegel 2-Cam 7,5 19.06.2014 —

Moderne Cambersegel lassen sich leicht aufbauen und decken einen breiten Windbereich in einem Trimm ab. Die Segel sind meist besonders fahrstabil und daher in den Größen ab 7,5 Quadratmeter besonders beliebt. Der Handlingnachteil gegenüber camberlosen Segeln hält sich in Grenzen, weil für ein 7,5er in der Regel die Manöverskala bei der Powerhalse endet. Lass dich von den Cams nicht abschrecken – come on!

mehr »

Test 2014: Naish Indy 7,6: [Segel] Naish Indy 7,6 :&nbsp;[Tester] Frank Lewisch : [Spot] Pigeon Point/Tobago PDF
Test 2014: Naish Indy 7,6 18.06.2014 —

Das Naish Indy ist das größte Segel und lässt sich äußerst kraftvoll einstellen.

mehr »

Freemovesegel 6,0 2014: <p>
	[Segel links] Severne Gator 6,0 :&nbsp;[Tester] Christian Winderlich &nbsp;| &nbsp;[Segel rechts] Gaastra Cross 6,0 :<br />
	[Tester] Tobias : [Spot] Langebaan</p> PDF
Test 2014: Freemovesegel 5,9 23.05.2014 —

Diese Segelklasse stellt die Mathematik auf den Kopf, denn du bekommst mehr als nur ein halbes Manöversegel plus ein halbes Freeridesegel und noch einen Schuss Waveeignung obendrein. Die perfekte Segelgruppe für alle, die weder ernsthaft am Kabikuchi arbeiten, oder im Speedkanal surfen oder Fünf-Meter-Wellen abreiten – aber trotzdem viel Spaß beim Surfen haben wollen.

mehr »

Test 2014: Naish Moto 6,0: <p>
	[Segel] Naish Moto 6,0 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Langebaan</p> PDF
Test 2014: Naish Moto 6,0 22.05.2014 —

Das leichte, neutrale Handling in Verbindung mit kaum spürbarer Lattenrotation macht das Moto zu einem exzellenten Manöversegel.

mehr »

Test 2014: Naish Starship 90: [Board] Naish Starship 90 : [Tester] Frank : [Spot] Langebaan PDF
Test 2014: Naish Starship 90 28.04.2014 —

surf-Empfehlung: Wer für Starkwind ein Board mit großer Windrange und viel Fahrkomfort sowie besten Halseneigenschaften sucht, liegt hier richtig. Lediglich engagierte Wave- und Speedfreaks werden das Board vielleicht schon als etwas zu brav empfinden.

mehr »

Freeridesegel ohne Camber 7,0: Vandal Stitch 7,0,&nbsp;Tester Frank; North Sails E_Type 7,3,&nbsp;Tester Manuel;&nbsp;Severne NCX 7,0,&nbsp;Tester Tobias;&nbsp;Neilpryde Hellcat 7,2,&nbsp;Tester Christian &ndash; Spot: Langebaan, S&uuml;dafrika PDF
Test 2014: Freeridesegel ohne Camber 7,0 23.04.2014 —

Camberlos und Sieben-Null, das könnte einer der „glory days“ werden. Ein unbeschwerter Freeridetag mit genügend Wind, aber ohne Überdosis. Welches Segel dich früh über die Gleitschwelle liftet und welches auch noch funktioniert, wenn die gemütliche Brise doch noch auf Druckluft umschaltet, haben wir mit acht 2014er Modellen ausgiebig getestet.

mehr »

Test 2014: Naish Cruz 7,1: [Segel] Naish Cruz 7,1 :&nbsp;[Tester] Frank : [Spot] Langebaan PDF
Test 2014: Naish Cruz 7,1 22.04.2014 —

surf-Empfehlung: Ein sehr leichtes, handliches und dabei leistungsstarkes Segel. Ein wirklich gelungenes Freeride-­Set-up für „easy surfing“ ohne Leistungsverluste. Leider in recht spärlicher Material-Ausstattung.

mehr »

2014-1-naish starship 115 - aufmacher: Board: Naish Starship 115; Tester: Tobias Holzner; Spot: Langebaan&nbsp; PDF
Naish Starship 115 18.02.2014 —

surf-Empfehlung: Der Naish ist vielleicht das beste Board zum Lernen der Powerhalse für Frauen, schwere oder leichte Surfer und darüber hinaus ein sehr komfortables Freemoveboard – so lange du es nicht auf Speedduelle abgesehen hast.

mehr »

Naish Force R1 5,3 2014: Naish Force R1 5,3 2014
Schon gefahren: Naish Force R1 5,3 2014 22.10.2013 —

surf-Fazit: Das Naish Force R1 ist allroundtauglicher als sein Vorgänger und hat jetzt etwas weniger Power, dafür aber eine tolle Mischung aus Neutralität, Gleitleistung und dem leichten Segelgefühl, was man von Naish-Segeln beinahe schon erwartet. Empfehlenswert also für Starkwind-Freerider und sämtliche europäische Wavebedingungen. Lediglich die Freestyler, die ein Segel mit 100 Prozent "off" erwarten, sind beim guten alten Session besser aufgehoben.

mehr »

Naish Starship 100 2014: SURF-Chefredakteur Andrea Erbe bei der Ausfahrt mit dem Naish Starship 100 2014
Schon gefahren: Naish Starship 100 2014 14.10.2013 —

surf-Empfehlung: Das Naish Starship hat einen großen Einsatzbereich und kann mit soliden Fahrleistungen, Top-Kontrolle und quirligen Dreheigenschaften punkten. Wer camberlose Segel fährt und ein Allroundbrett zum Heizen, für schnittige Halsen und sogar für ein paar Turns in kleiner Ostseewelle sucht, liegt hier zu 100 Prozent richtig. Zu Cambersegeln und Speedduellen passt die Charakteristik eher weniger und für Halsen-Novizen gibt es Bretter mit dickerem Heck, die auch mal einen Fehltritt verzeihen.

mehr »

Naish Crossover SUP 2014: Naish Crossover SUP 2014
Schon gefahren: Naish Crossover SUP 2014 12.09.2013 —

Gib Gummi! Mit 16 psi Druck unter den Sohlen rennt der neue, aufblasbare Naish Crossover beinahe los wie ein richtiges Board.

mehr »

Naish GT 130 - Action - surf 5/13: [Board] NAISH GT 130 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Dahab PDF
Naish GT 130 27.05.2013 —

Der Naish bekommt die Manöverempfehlung in dieser Volumensklasse – wenn man auf maximales Gleitpotenzial pfeifen kann. Sicher nicht das beste Board für ein 7,8er-Segel bei schwächelnder Ora, aber als Allrounder und One-in-all-Board ganz sicher ein Tipp.

mehr »

Naish GT Video
Produktvideo Naish GT 130 - 2013 19.04.2013 —

Hier gibt es

mehr »

Naish Koncept 80 - Action - 1-2/13: [Board] Naish Koncept 80 :  [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Swartriet PDF
Naish Koncept 80 25.01.2013 —

surf-empfehlung: Der Koncept könnte die ideale Lösung für Surfer sein, die mit ihrem kleinsten Board überwiegend auf Flachwasser fahren (zum Freestylen ebenfalls sehr gut geeignet) und hin und wieder auch in (gemäßigter) Brandung surfen. Ein sehr gelungener Allrounder, der auch in ordentlichen Wellen nicht hoffnungslos verloren ist.

mehr »

Naish Classic Wave 85 - Aufsicht 11-12/12 PDF
Naish Classic Wave 85 24.12.2012 —

surf-Empfehlung: Der Naish Classic Wave mag vor dicken, cleanen Ozeanwellen jede Menge Spaß machen und sein Potenzial – die tollen Dreheigenschaften – ausspielen. Auf Nord- und Ostsee ist das Brett aufgrund seiner unterdurchschnittlichen Gleitleistung jedoch völlig fehl am Platz. Wer in heimischen Gefilden aufs Wasser will, sollte sich besser zum allround-tauglicheren Naish Concept orientieren oder innerhalb dieser Testgruppen nach Alternativen suchen.

mehr »

Naish Bullet
Naish Bullet 25.10.2012 —

Ein Name steht für schnelles Race-Equipment aus dem Hause Naish. Die drei Boards (95/115/130) gehen als Freerace-Slalomshapes an den Start – als Full-Carbon-Konstruktion mit Deboichet-Finne und inkl. Boardbag (2295 Euro).

mehr »

Naish Freestyle 100: (Board) Naish Freestyle 100 : (Tester) Frank Lewisch : (Spot) Prasonisi/Rhodos PDF
Naish Freestyle 100 25.10.2012 —

surf-Empfehlung: Der Naish kann auf der Freestylepiste alles, überzeugt aber, aufgrund hervorragender Kontrolle und Laufruhe, vor allem im oberen Windbereich. Die Drehfreudigkeit ist überdurchschnittlich gut. Schweren Fahrern, die ein leichtfüßiges und agiles Brett mit großem Einsatzbereich suchen, könnte der Naish etwas zu träge sein.

mehr »

Naish Classic Wave
Naish Classic Wave 25.09.2012 —

Allein die Outline zeigt es schon, hier stecken drei Jahrzehnte Erfahrung im Shapen von Waveboards.

mehr »

(Tester) Manuel Vogel : (Spot) Hanstholm: (Tester) Manuel Vogel : (Spot) Hanstholm
Schon gefahren: Naish Chopper Segel 25.09.2012 —

“Na, wie groß fährst du?” “M.” “Wie bitte?” “Keine Ahnung, wie groß ich fahre.” Mit dem Chopper macht Naish den Surfer-üblichen Smalltalk – und die Kaufentscheidung im Shop – nicht gerade leichter, soviel steht schnell fest. Laut Pressetext soll beispielsweise das Chopper M die Power eines 4,7ers mit der Kontrolle eines 4,2ers kombinieren. Realistisch oder Wunschdenken?

mehr »

Naish Force
Naish Force 25.08.2012 —

Wenn der Meister in die Welle will, greift er zum Force. Warum? Egal, ob Onshore-, Offshore- oder Sideshore-Bedingungen, mit diesem Power- Wavesegel kann Robby auf einen Motor zurückgreifen, der einen großen Anwendungsbereich anbietet.

mehr »

Kailua - super learning.: Kailua - super learning. PDF
Naish Kailua 160 mit Schwert 25.08.2012 —

FAZIT: Das Kailua spricht den talentierten oder den etwas leichteren Aufsteiger an, der das große Board dennoch recht spielerisch dirigieren kann.

mehr »

[Board] Naish Nitrix 135 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Gardasee: [Board] Naish Nitrix 135 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Gardasee PDF
Naish Nitrix 135 25.06.2012 —

surf-Empfehlung: Schwach bei Leichtwind, stark in Manövern. Ein deutlich kleiner wirkendes Board für Freerider mit Manöverambitionen und zum Halsen lernen bei gutem Gleitwind. Eher für Segel von 5,5 bis etwa 7,2 Quadratmeter, weniger für Riesenlappen geeignet.

mehr »

[Segel] NAISH Rally 7,1 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Dahab/Ägypten: [Segel] NAISH Rally 7,1 : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Dahab/Ägypten PDF
Naish Rally 7,1 26.05.2012 —

surf-Empfehlung: Der Manövertipp in dieser Segelgröße: Flach, mit leichtestem Handling und kaum spürbarer Lattenrotation. Weniger Racefeeling, dafür besonders leicht – auf der Geraden und in der Halse.

mehr »

Naish Sails Chopper
Naish Sails Chopper 25.05.2012 —

Noch radikaler als das bekannte Boxer – beim neuen Wavesegel Chopper wurde die Philosophie “mehr Vortrieb bei reduzierter Segelfläche” mit extremer Optik verwirklicht.

mehr »

(Board) Naish Nitrix 115; (Tester) Frank Lewisch; (Spot) Dahab: (Board) Naish Nitrix 115; (Tester) Frank Lewisch; (Spot) Dahab PDF
Naish Nitrix 115 25.05.2012 —

surf-Empfehlung: Der Naish Nitrix dürfte vor allem Surfern gefallen, die camberlose Segel benutzen, ein agiles, drehfreudiges Bump & Jump Board für unterschiedlichste Bedingungen – von Flachwasser bis hin zu kleiner Ostseewelle – suchen und auf das letzte Quäntchen Gleitleistung verzichten. Aufsteiger finden innerhalb der Gruppe noch etwas einfacher zu fahrende Boards.

mehr »

Freeridesegel 7,0 2012: [Segel] NEILPRYDE Hellcat 7,2, GUN SAILS Rapid 7,2 :[Tester] Frank Lewisch, Manuel Vogel : [Spot] Dahab/Ägypten
  PDF
Freeridesegel 7,0 2012 22.05.2012 —

Freeridesegel ohne Camber sind die wilden Mustangs ohne Sattel und ohne Zaumzeug. Wer mit Freeride wirklich Freeride meint, braucht keine Camber und keinen Stress beim Aufbau. Mast rein schieben, Gabel dran, ein fettes Grinsen in der Halse und trotzdem 95 Prozent der Leistung eines Cambersegels? Moderne Freeridesegel bieten das.

mehr »

[Segel] Naish Sails Moto 6,0 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Langebaan/Südafrika: [Segel] Naish Sails Moto 6,0 : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Langebaan/Südafrika PDF
Naish Sails Moto 6,0 27.04.2012 —

surf-Empfehlung: Das Moto ist im flacheren Trimm ein hervorragendes, spielerisches Manöversegel, das sich bei Bedarf auch auf kraftvollen Vortrieb trimmen lässt, dann aber schon spürbare Haltekräfte erfordert. Es wirkt besonders weich und gedämpft.

mehr »

[Board] Naish Freestyle 90: [Tester] Tobias Holzner : [Spot] Langebaan: [Board] Naish Freestyle 90: [Tester] Tobias Holzner : [Spot] Langebaan PDF
Naish Freestyle 90 25.04.2012 —

surf-Empfehlung: Ein reinrassiges Freestyleboard für leichte Surfer oder für Starkwind, das am liebsten flach und schnell in die Drehung springt. Heizen und Halsen sind nicht unbedingt vorgesehen.

mehr »

[Segel] NAISH SAILS Boxer 4,7 : [Tester] Marius Gugg : [Spot] Milnerton/Südafrika: [Segel] NAISH SAILS Boxer 4,7 : [Tester] Marius Gugg : [Spot] Milnerton/Südafrika PDF
Naish Sails Boxer 4,7 21.03.2012 —

Fazit: Das Naish Boxer überzeugt als agiles und kompaktes Wavesegel mit einer guten Mischung aus Power und Leichtigkeit mit der fast jeder Fahrertyp leben kann. Lediglich schweren Brocken könnte das Boxer etwas zu weich sein.

mehr »

[Segel] NAISH SAILS Session 4,7 : [Tester] Frank Lewisch: [Spot] Langebaan/Südafrika: [Segel] NAISH SAILS Session 4,7 : [Tester] Frank Lewisch: [Spot] Langebaan/Südafrika PDF
Naish Session 4,7 21.03.2012 —

Fazit: Das Naish Session kombiniert Top-Handling mit endloser Kontrolle und empfiehlt sich für gute Waver und Freestyler. Wave-Einsteiger, die in erster Linie ein gleitstarkes und fahrstabiles Segel für den Weg durch die Brandung suchen und noch häufig Probleme haben beim Bottom Turn nicht einzuparken, sollten sich – markenintern – zum Boxer oder Force orientieren.

mehr »

Naish Freestyle
Naish Freestyle 15.03.2012 —

Zwei von drei Shapes sind beim Naish Freestyle- Trio neu – der 90er und 100er bekamen komplett neue Shapes.

mehr »

1 2 3


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!



Galerie

Neueste Downloads