Test 2017: Winterneopren für Windsurfer

05.01.2017 Manuel Vogel - Mit der richtigen Ausrüstung lässt sich die Saison gehörig strecken. Doch weil echte Winter- oder gar Trockenneos teuer sind, sollen auch kleine Neo-Accessoires den Extra-Boost für die kalte Jahreszeit bringen. Was funktioniert und was echte No-gos sind, haben wir für euch ausprobiert.

© Christian Black
Test 2017: Winterneopren für Windsurfer
Test 2017: Winterneopren für Windsurfer

An der Haustür renne ich um ein Haar meinen Nachbarn über den Haufen. Schwer bepackt kollidieren an der schmalen Haustür zwei gänzlich unterschiedliche Tagespläne: Er will mit seinem mannshohen Christbaum schnellstmöglich rein ins Warme, ich mit einem Haufen Surfkrempel schnellstmöglich raus. Fragende Blicke und ein altbekannter Kommentar folgen: "Bisschen kalt zum Surfen heute, oder?"

"Nee, das geht schon", lautet die knappe Antwort. Auf einen zehnminütigen Monolog zu den Vorzügen guten WinterNeoprens verzichte ich diesmal, schließlich sind die Tage kurz.

Wurde man vor einigen Jahren noch als "Spinner" oder "Freak" abgetan, wenn man sich im Winter in die eisige Ostsee stürzte, ist man heute auf dem Wasser in guter Gesellschaft. Spürbar wärmere Neos und Kälteschutz-Accessoires, sogar kleine Investitionen sorgen dafür, dass sich die Saison gehörig strecken lässt.

WINTER-TIPPS

Trotz immer besser werdender Neoprenkleidung ist Surfen im Winter nicht immer "easy". Um sicher zu surfen, achte in der kalten Jahreszeit auf folgende Dinge:

  • Surfe nie alleine
  • Surfe nie an Spots mit ablandigem Wind
  • Fahre nur kurze Schläge und surfe nicht  weit raus
  • Checke deine Ausrüstung regelmäßig auf Beschädigungen
  • Wenn du unsicher beim Halsen und Wasserstarten bist, surfe nur in Stehrevieren.
  • Bei ersten Anzeichen von Ermüdung runter vom Wasser.

Womit ihr der kalten Jahreszeit am besten trotzt, stellen wir euch auf den folgenden Seiten vor:

Kommentare zu diesem Artikel
comments powered by Disqus

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

IMG_6578
"Mundpropaganda ist zeitlos" 25.10.2017 —

Ed D’Ascoli, Gründer der Neoprenmarke XCEL, und Design-Chef Lance Varon über die Anfänge, den steten Aufstieg zu einem der angesagtesten Labels und die Neos der US Navy Seals.

mehr »

20160930_MG_0386
Schadstoffarme Neos von ProLimit 07.01.2017 —

Sich über mögliche Schadstoffe einer aus Erdöl hergestellten Gummipelle Gedanken zu machen, war überfällig. Jetzt macht ProLimit einen ersten Schritt hin zu schadstofffreien Neoprenanzügen.

mehr »

Test 2016: Glatthaut-Neoprenanzug NP Edge 5/4: Test 2016: Glatthaut-Neoprenanzug NP Edge 5/4
Test 2016: Glatthaut-Neoprenanzug NP Edge 5/4 20.01.2016 —

Glatthaut-Neopren ist im Wind wärmer als kaschiertes Material, das ist unumstritten. Ein ganz neues, glattes Material soll jetzt besonders elastisch sein und dazu noch robust. Der neue NP Edge 5/4 im Test.

mehr »

ION Fuse - Neopren-Trockenanzug: ION Fuse - Neopren-Trockenanzug
ION Fuse - Neopren-Trockenanzug 02.01.2016 —

„Kontrolliert 100-prozentige Abdichtung” – Neue Prüfverfahren sollen jetzt die Probleme der ersten Generation von ION-Anzügen eliminieren.

mehr »

ION Surfschuhe "Magma": ION Surfschuhe "Magma" Fotostrecke
ION Surfschuhe "Magma" 26.11.2015 —

Die neue Magma Footwear von ION soll durch die gesplittete Zehenfront ein barfuß-ähnliches Gefühl vermitteln. Im Programm sind niedrige Surfschuhe, aber auch über den Knöchel ragende Boots.

mehr »

Schlagwörter

TestNeoprenWinterneopren

Diese Ausgabe SURF 1/2017 bestellen


Bestelle jetzt SURF für 10 Ausgaben!

Deine Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 4,65* statt € 5,00
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Kostenlose Downloads auf surf-magazin.de
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!



Galerie

Neueste Downloads