« Zurück zur Suche

Portnoo

SURF-Spot / Atlantik / Donegal

(Donegal)
 

Das Revier ist bestimmt von einer Tide, die regeläßig einen Hub von 2-3 Meter ausübt. Dieses bringt einen Sandüberweg zur vorgelagerten Insel zum Vorschein. Die Insel spaltet das Revier in zwei Hälften, in eine westliches und ein nordwestliches Revier. Das nordwestliche ist mit größeren und gleichmäßigeren Wellen bespickt und besser, also dem westlichen vorzuziehen. Ist auch größer, da ca 2-3 km in der Ausdehnung. Es wird auf der einen Seite begrenzt von dem Sandüberweg zur Insel, an der sich die Wellen bei Flut brechen (gut für Sprünge). Der Sandüberweg ist aber überquerbar, nur bei niedrigem Wasser kann man an einigen Stellen mit der Finne ansanden.Wasserzugang: Sonstiges