SURF Aufsteiger Navigation News Fahrtechnik Material Spots

Windsurf-Fahrtechnik: Spinouts vermeiden

28.01.2017 Manuel Vogel - Jeder kennt ihn, jeder kann ihn, keiner will ihn – den Spinout. Nur warum er entsteht und an welchen Stellschrauben man drehen kann, um ihn zu vermeiden, wissen die Wenigsten. Mit den surf-Tipps bleibt ihr in der Spur.

© Ronny Kiaulehn
Beim Spinout reißt die Strömung an der Finne ab, das Heck bricht unkontrolliert aus
Beim Spinout reißt die Strömung an der Finne ab, das Heck bricht unkontrolliert aus

Spinouts kommen plötzlich und unerwartet und sind in etwa so beliebt wie Zahnschmerzen – machen sie doch dem Gleitspaß ein jähes Ende. Sie entstehen, wenn die Strömung an der Finne plötzlich abreißt, das Heck schlittert dann unkontrolliert nach Lee weg. Bei Boards mit kleinen Finnen (z.B. Wave oder Freestyle) kann man das Heck recht leicht wieder einfangen, bei Freeride- und Freeracebrettern ist häufig ein kompletter Neustart nötig – raus aus den Schlaufen, neu Angleiten und zuschauen, wie die grinsenden Kumpels in der Ferne verschwinden. Dabei ist die Mehrzahl der Spinouts vermeidbar, wenn man an den richtigen Stellschrauben dreht. Einfluss auf die Häufigkeit von Spinouts haben die Länge und das Profil der Finne, der Boardtrimm über die Position von Mastfuß und Schlaufen, die Lage des Segeldruckpunktes als Resultat des Segeltrimms und natürlich auch die eigene Fahrtechnik.

Alle Tipps & Tricks findest du im angehängten PDF kostenlos zu download. Nach einer einmaligen Registrierung kannst du diesen und weitere Fahrtechnik-Artikel herunterladen.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Download

Cover Titel Ausgabe Seiten Dateigröße Preis *)
Windsurf-Fahrtechnik: Spin Out vermeiden
Vorschau
Windsurf-Fahrtechnik: Spin Out vermeiden 7/2015 1 0,84 MB

0,00 €

zum Download

Das könnte Sie auch interessieren

Einfach Windsurfen lernen
Buchtipp: Einfach Windsurfen lernen 05.02.2018 —

Windsurfen zu lernen, ist nicht immer einfach – aber mit dem neuen Ratgeber „Einfach Windsurfen lernen“ von SURF-Redakteur Manuel Vogel soll es etwas einfacher werden. Im Mittelpunkt stehen dabei sowohl die nachvollziehbaren Schritt-für-Schritt-Fahrtechniken und das Erkennen und Beheben typischer Fehler, als auch die Wahl und Abstimmung des Materials.

mehr »

trapez Video
Windsurf-Fahrtechnik: Trapezsurfen, Teil 2 21.06.2017 —

Im zweiten Teil des Video-Tutorials erfahrt ihr alles zum Ein- und Aushaken, dem Steuern im Trapez und dem richtigen Verhalten bei Stürzen.

mehr »

group photo_IMG_0897
Quicksilver Windsurf Camps 10.04.2017 —

Was vor zehn Jahren als fixe Idee begann, hat sich heute zu einem der größten Anbieter für Windsurf-Camps gemausert. Quicksilver Windsurf Camps bietet 2017 über 20 Veranstaltungen von Vietnam bis Sardinien an. Was einen hier erwartet, erklärt Mitbegründerin Nina Tanhofer in Interview:

mehr »

Helitack Video
Windsurf-Tutorial: Helitack 24.02.2017 —

Die Helikopter-Wende ist eine stylische Möglichkeit, beim Windsurfen die Richtung zu wechseln. Wie du dieses Spaß-Manöver am besten lernst, erklärt dir surf-Redakteur Manuel Vogel im Video.

mehr »

IMG_3334 PDF
Windsurf-Fahrtechnik: So bleibst du beim Angleiten auf Kurs 25.01.2017 —

Wer von klassischen Shapes auf kurze und breite Boards umsteigt oder das Gleiten lernt, hat oft das Problem, dass das Brett beim Angleiten ungewollt in den Wind dreht, also anluvt. Damit alles auf Kurs bleibt, muss man seine Technik ein wenig anpassen und einige Feinjustierungen vornehmen...

mehr »

Schlagwörter

GleitenSpeedspinoutspinout

Diese Ausgabe SURF 7/2015 bestellen