Redaktion

Geht nicht, gibt's nicht! Windsurfen und Beruf unter einen Hut bringen

  • Jenny Eschenbach
29.09.2017

ABI, und dann? AB In die Ferne oder doch gleich studieren? Eigentlich willst du nur windsurfen, du brauchst aber ein schlagkräftiges Argument für all die Tanten und Onkels, Eltern und Großeltern? Wir stellen dir eine Auswahl an Möglichkeiten vor...

Ein erster Schritt hin zu mehr Zeit auf dem Wasser, ist oft der Umzug: Nah ans Wasser!

Windsurfen ist zeitaufwändig! Wie viel Zeit ein Surftag in Anspruch nimmt, weiß wohl jeder Windsurfer. Egal ob du ganz vorne bei den Profis mitmischen willst oder einfach nur ein Maximum an Spaß und Wind rausholen willst - jede Minute mit Wind ist Gold wert. Wer nah am Wasser wohnt und seinen Tag flexibel planen kann, hat schon mal ein gutes Setting. Welche Möglichkeiten gibt es da?

Ob Studium, Gleitzeitmodell oder gleich ein Job mit freier Arbeitszeit - es gibt viele Möglichkeiten, um bei Wind möglichst oft aufs Wasser zu kommen... Eins haben sie alle gemeinsam: Brett und Segel sind stets mit im Gepäck.

Wer nun schon viel Zeit auf dem Wasser verbringen konnte und zusätzlich bei Wettkämpfen mitmischen will, muss nicht nur flexibel sein, um möglichst viel aufs Wasser zu kommen, sondern braucht dazu noch ein vernünftiges Budget, um dieReisekosten zu decken. Schließlich finden nur die wenigsten Contests in der näheren Umgebung statt. Die wenigsten sind "nur" deutschlandweit unterwegs - oft fliegen die (angehenden) Profis zumindest kreuz und quer durch Europe, wenn sie nicht weltweit unterwegs sind. Dazwischen wird trainiert, organisiert und um Sponsoren gekümmert. Die Flexibilität dazu kann oft nur ein Studium bieten, dort könnt ihr auch mal pausieren, euch ein Jahr komplett dem Windsurfen widmen, und falls ihr es euch doch anders überlegt, danach oft ohne große Probleme weiterstudieren.

Was kommt nach der Sportlerkarriere? Denn was, wenn man wegen einer Verletzung lange pausieren oder sogar ganz aussteigen muss? Oder, wenn man irgendwann nicht mehr ganz vorne mitmischt? Oder aufgrund von anderen Lebensplänen wie einer Familie nicht mehr so viel reisen möchte? Dann ist ein zweites Standbein nicht schlecht.

Wir haben dir hier ein paar allgemein bekannte und ein paar weniger bekannte Wege und Möglichkeiten zusammen gestellt, um eine fundierte Berufsausbildung und eine Windsurf-Karriere unter einen Hut zu bringen - und mit diesen Ideen, sind die Möglichkeiten ganz sicher noch nicht ausgereizt!

Am Ende geht es doch nur darum nach einem langen Surftag glücklich und zufrieden nach Hause zu kommen... Und wer sich seine Arbeitszeit so einteilen kann, abends im Dunkeln zu arbeiten, statt tagsüber wenn's ballert...

Weitere Stories

  • Windsurfclub Emsland mit großem Kursangebot 2019

    09.05.2019

    Der Windsurfclub Emsland mit Sitz am Speicherbecken in Geeste bietet auch 2019 wieder ein attraktives Kursangebot in ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Windsurf-Camps in Zingst für Anfänger und Fortgeschrittene

    30.04.2019

    Ihr wollt diesen Sommer endlich das Traum-Manöver schaffen oder einfach nur den Schritt aufs Brett wagen? In Zingst ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Meinung geigen und Surfausrüstung gewinnen!

    25.04.2019

    Gewinne eine komplette Surfausrüstung. Beantworte uns dazu einfach einige kurze Fragen rund ums Windsurfen und schon ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test-Abo für Windsurf-Aufsteiger

    24.04.2019

    In den Sommerausgaben des surf-Magazins werden Aufsteiger besonders auf ihre Kosten kommen – auf Technik-Tricks für ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • So machst Du Dein Material fit für den Saisonstart

    02.04.2019

    Wer nicht gerade den Winter durchsurft, der fiebert in diesen Tagen dem Saisonstart entgegen. Damit die erste ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Windsurf-Camps für Jedermann

    21.03.2019

    Alle Camps für die unterschiedlichsten Ansprüche und Zielgruppen findet ihr hier in unserer Übersicht.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Windsurf-Camps für Kinder und Jugendliche

    21.03.2019

    Alle Camps für Kinder und Jugendliche findet ihr hier in unserer Übersicht.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Übersicht: Alle Windsurf-Camps des Jahres

    12.03.2019

    Bald sind Ferien, der Urlaub ist eingereicht, das Herz ruft nach Wasser und Wind! Ihr wisst aber noch nicht genau, ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Windsurfclub Emsland mit neuem MTB-Trail

    06.07.2018

    Der Windsurfclub Emsland erweitert sein Angebot – am 8. Juli wird der neue Mountainbike-Trail am Speicherbecken ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Tagestrips zum Windsurfen - der Brühler Surfclub macht's möglich

    08.06.2018

    Alle in der Ecke zwischen Köln und Bonn aufgepasst: Der Brühler Surfclub organisiert im Sommer regelmäßig Tagestrips ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Das neue Aufsteiger-Special – jetzt kostenlos downloaden!

    23.05.2018

    Die Basics für alle, die Windsurfen lernen wollen, haben wir im neuen Aufsteiger-Special zusammengefasst. Mit dabei ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Windsurf-Schnupperkurse am Starnberger See

    18.05.2018

    In der Nähe von München kann man nicht windsurfen lernen?! Sascha Berentzen vom Wassersportcenter am Starnberger See ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined