Schon gefahren: Aquaglide Multisport 270

 • Publiziert vor 9 Jahren

Imagetransfer – vom iSUP zum iBoot – das wäre was für den Multisport 270. Ein aufblasbares Boot, Board und Badeinsel- Gerät. Werden die aufgeblasenen SUPs erst ernst genommen, rutscht vielleicht auch der Multisport auf der Image- Skala nach oben.

Fotos: Stephan Gölnitz

Doch bereits jetzt, nach unserem ersten Kurztest, können wir dem Gerät einen fühlbaren Spaßfaktor nicht ganz absprechen. Ein richtiger Windsurfer wird es nicht werden, dafür ist das Segel zu labil, die Gabel zu niedrig, der Mastfuß drei Nummern unterdimensioniert. Aber um es mal zu probieren, Freunde zu animieren und die Kinder mal “Windsurfstar” spielen zu lassen, eignet sich das Gerät auf jeden Fall.

Ebenso für den ersten Segelausflug, er sollte vielleicht nicht gleich bei 25 Knoten auf der Nordsee sein. Mit wenigen Handgriffen ist das Surfrigg mit einer Art Takelage versehen, die filigran wirkende Pinne eingebaut und man kann alles lernen, was man für den Segelgrundschein benötigt. Bei ganz wenig Wind rutscht das leichte Gummiboot sogar flott los und reagiert gut auf Steuerung, zwei Erwachsene oder eine Hand voll Kinder trägt es sicher. Auch ohne Rigg hatte es auf dem Teich einen höheren Mitmachfaktor als jedes normale Schlauchboot und wurde schnell von einer riesigen Kinderschar geentert.

An der Bugschlaufe soll man es sogar als “Towable” hinters Motorboot hängen können. Das konnten wir mangels Zugmaschine nicht prüfen. Als Testfazit bleibt es ein schnell aufgebautes, gut wegzustauendes Windsurf- oder Segel-Spielgerät, das sicher den einen oder anderen irgendwann auch zum “richtigen” Sportgerät bringt. Für abwechslungsreichen Zeitvertreib in der Backskiste einer größeren Segel- oder Motor-Yacht kann man es sich am besten vorstellen. Für 949,95 Euro können es angehende Multisportler bei

www.wsj24.com bestellen.

Der Aquaglide kann wahlweise mit Schwert, Finne und Ruder ausgerüstet werden. Bei wenig Wind springt das leichtgewichtige Boot schnell an und lässt sich richtig segeln.

Themen: 270Aquaglidegefahren:Multisportschon


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Schon gefahren: JP-Australia Super Lightwind 92 Pro

    25.04.2012Mit dem neuen Super Lightwind 92 geht JP noch einen Schritt auf die wichtigste Zielgruppe bei Leichtwind zu: Surfer, denen ein Formulaboard zu speziell ist, die möglichst früh ...

  • Schon gefahren: Starboard NuEvo 80

    25.07.20122013 wird auch für Wavesurfer mal wieder spannend: Mit geheimnisvollem, nicht zu deutendem Grinsen hatte Starboard-Entwickler Tiesda You uns bereits zum Wave- Test Ende 2011 ...

  • Schon gefahren: K4 Finnen

    25.04.2012“Sieht billig aus” und ist es auch. Und es erinnert an die guten alten 80er, in denen es Plastikfnnen in Fußballform, Slotfnnen gegen Spinouts und noch viele andere Dinge gab, die ...

  • Schon gefahren: F2 Barracuda 84

    25.07.2012Du hast bisher keine Lust auf Quads? Zu langsam? Zu gleitfaul? Generell sind diese (Vor-)Urteile nicht immer von der Hand zu weisen. Aber Quad ist nicht gleich Quad, der F2 ist ...

  • Schon gefahren: RRD Firemove 130 LTD

    25.09.2012Flunder, Palatschinken, Rennsemmel – das Problem superlativsüchtiger Journalisten lässt sich am RRD Firemove gut studieren. Denn wie soll man bitte heute noch so ein 85 Zentimeter ...

  • Schon gefahren: Tabou Thunder 120 LTD

    25.07.2012Tabou-Shaper Fabien Vollenweider hobelt nicht nur einfach drauf los, sondern beobachtet vorher, was seine Kunden benötigen: “Ich habe festgestellt, dass die meisten Surfer auf ...

  • Schon gefahren: Aquaglide Multisport 270

    25.08.2012Imagetransfer – vom iSUP zum iBoot – das wäre was für den Multisport 270. Ein aufblasbares Boot, Board und Badeinsel- Gerät. Werden die aufgeblasenen SUPs erst ernst genommen, ...

  • Schon gefahren: Bull Sails

    25.05.2012Bull Sails werden in Tarifa von Designer Max Ziegler entworfen, aber in Asien gefertigt. Die Range besteht aus drei Segellinien: Neben dem Wavesegel Vitamin hat Bull noch das ...