Starboard Gemini Mark II

 • Publiziert vor 10 Jahren

Auf den ersten Blick mag man am Starboard-Tandem Gemini nicht viel Neues feststellen, doch Svein Rasmussen hat mit seinem R & D-Team dem Zweimaster eine Rundumkur verpasst.

Es wurde um 32 Zentimeter länger, damit bleibt für die Piloten mehr Platz an Deck, um auch das Schiften der Segel ohne Körperkontakt zu bewerkstelligen. Sie finden auch noch besser Halt auf dem “Dampfer”, eine neue Deckkontour verschafft mehr Komfort. Um dem Frontmann das Bedienen des Klappschwertes zu erleichtern, wanderte es mehr Richtung Bug. Auch beim Gewicht hat Starboard abgespeckt, das soll für noch früheres An- und Durchgleiten sorgen und den Speed erhöhen. Inklusive Abheben, wenn die Welle durchläuft.

Starboard Gemini Mark II

Länge/Breite: 399/100,5 cm;

Volumen: 384 Liter;

Gewicht: 22,8 kg in Tufskin;

Finne: Drake R13 Race 70 cm für Deep-Tuttle-Box;

Klappschwert: Allgaier 62 cm;

Preis: 1999 Euro;

Infos: APM Marketing GmbH, Tel. 089/71440596 und www.star-board.com

Themen: GeminiIIMarkStarboard


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Freerideboards 120 2007

    21.05.2007

  • Test 2015 Freemoveboards 85: Starboard Kode FreeWave 86 Carbon

    01.06.2015

  • Starboard Kode Wave 87 Carbon

    24.12.2012

  • Test 2016: Waveboards 82 - 88 Liter

    30.12.2015

  • Freerideboards 130 bis 142 2006

    06.07.2006

  • Starboard Evil Twin 74 Wood Carbon

    17.01.2009

  • Freemoveboards 95 2004

    04.04.2005

  • Starboard Flare 101 Carbon

    25.10.2012

  • Test 2018 – Freestyle-Waveboards: Starboard A.I.R. 83 Carbon Reflex

    09.08.2018