Freerider und Foilboard: Tabou Airride 81 Freerider und Foilboard: Tabou Airride 81 Freerider und Foilboard: Tabou Airride 81

Freerider und Foilboard: Tabou Airride 81

  • Stephan Gölnitz
 • Publiziert vor 2 Jahren

Zwar noch ohne Foil, aber ab sofort mit den neuen „Airride“-Modellen bietet Tabou auch reine Foilboards an.

Von den beiden erhältlichen Größen (Airride 81 und Airride+ 91) konnten wir den 81er bereits am Gardasee probefliegen, der ausführliche Vergleichstest mit allen Infos, wie gut sich das Board für Einsteiger, Profis, Racer oder Freerider eignet, kommt zusammen mit den Boards von Starboard, JP, Naish und vielen anderen folgt noch. Soweit vorab: Unglaublich viele Schlaufenpositionen ermöglichen sehr individuellen Trimm, in Kombination mit dem Starboard „GT“-Foil konnten wir die sportlichen Flugeigenschaften auskosten. Das Board soll als Ergänzung zum Foilraceboard in 91 Zentimeter Breite kleinere Segel vertragen und auch für Freerider geeignet sein, – was wir nach den ersten Ausflügen mit einem 6,8er-Segel bereits bestätigen können.

Länge: 226 cm; Breite: 81 cm; Volumen: 145 Liter; Bauweisen: CED und AST. Preise: Standen bei Redaktionsschluss leider noch nicht fest.

Info im Web: www.tabou-boards.com

So viele Schraubendübel wie im Tabou Airride sieht man selten – gut für Racer und Freerider.


Pierre Bouras Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SURF 11-12/2018 können Sie in der SURF App ( iTunes  und  Google Play ) lesen – die Print-Ausgabe erhalten Sie hier .

Themen: FoilboardFreerideboardTabou


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Waveboards 85 2003

    04.04.2005Sie sind die Günstlinge der Surfer-über-85-Kilo-Lobby und mit reichlich Gleitreserven die Top-Kandidaten für europäische Wave-Reviere. In Koalition mit Segeln zwischen 4,2 und 5,5 ...

  • Test 2017: Foils und Foilboards

    28.12.2017Welches Foil Anfängern Flügel verleiht und wo die Bruchlandung wartet, haben wir in einem ersten Test herausgefunden.

  • Tabou Pocket Wave Thruster 80

    25.01.2013surf-empfehlung für Tabou: Der Da Curve war und ist ein Brett für die richtig dicken Tage und Fahrer, die regelmäßig in erlesenen Bedingungen mit hohen Wellen oder Starkwind ...

  • Tabou Manta 69

    31.03.2009Der 2009er Manta besticht durch ausgewogen starke Leistung, viel Fahrspaß und Top-Kontrollierbarkeit. In der Halse dreht das Board lieber eng und beschleunigt gut aus dem Turn. ...

  • Test 2018: 13 Freerideboards 105 Liter

    08.05.2019Das 100-Liter-Brett ist für viele Surfer vermutlich eine der meist genutzten Boardgrößen. Neben „Allroundern“, die mit Segeln zwischen fünf und sieben Quadratmetern einen breiten ...

  • Freerideboards 130 und 142 2007

    29.08.2007Das Schönheitsideal auf dem Laufsteg wird durch Wespentaille und reichlich Körperlänge bestimmt. Bei Freerideboards halten es die Shaper eher mit den Rubens- Modellen – kurz und ...

  • Tuning Special: Das bringt Tuning für Dein Windsurf-Material

    10.01.2018Aber nicht um jeden Preis... Eine gute Freerideausrüstung ist die beste Grundlage für jahrelangen Surfspaß. Wenn dann aber doch der Tuning-Wunsch kommt und nicht das gesamte Set ...

  • Test 2017 – Freeride-/Freeraceboards: JP-Australia Magic Ride 111 PRO

    19.05.2017Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Magic Ride 111 Pro.

  • Test 2018 - Freerideboards: Severne Fox 105

    19.09.2018Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Severne Fox 105.