Mach 1: Neues Foil von GA-Sails Mach 1: Neues Foil von GA-Sails Mach 1: Neues Foil von GA-Sails

Mach 1: Neues Foil von GA-Sails

  • Manuel Vogel
 • Publiziert vor 2 Jahren

Auch GA Windsurfing greift mit dem Mach 1 ins Foilsurfen ein. Was Flugschüler davon erwarten können, werden wir bald testen.

Verglichen mit anderen Marken greift GA beim Thema Foilsurfen recht spät ins Geschehen ein, will aber mit dem Modell Mach 1 schnell an Boden gutmachen. Das, nach Herstelleraussage, sportliche Freeridefoil soll eine gesunde Mischung aus frühem Abheben, einfachem Fahrverhalten und gutem Top-Speed liefern. Der Mast aus Vollcarbon ist 91 Zentimeter lang, die beiden Flügel besitzen eine Spannweite von 64 und 48 Zentimetern. Das Foil ist im Frühjahr 2019 verfügbar und soll 1570 Euro kosten.

Wir werden die Neuheit von GA Windsurfing in einer der kommenden surf-Ausgaben ausführlich vorstellen und euch verraten, ob das Produkt hält, was es verspricht.

Alle Infos zum Mach 1 findet ihr bis dahin auf www.ga-windsurfing.com

Themen: FoilFoilsurfenGA-Sails


Die gesamte Digital-Ausgabe 4/2019 können Sie in der SURF-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2017: Foils und Foilboards

    28.12.2017

  • Test 2018: Foils und Foilboards

    02.07.2018

  • Test 2019 Foil F-One Levo 900

    07.02.2020

  • Test 2017: Foils und Foilboards

    28.12.2017

  • Test 2018 – Freeracesegel: GA-Sails Phantom 7,1

    31.01.2019

  • Worldcup Sylt: Iachino holt ersten Slalom-Sieg, Langer hat Pech

    04.10.2016

  • Test 2018 - Power-Wavesegel: GA-Sails Manic 5,0

    23.09.2018

  • SURF 4/2019

    26.03.2019

  • Test 2018 – Freeracesegel: GA-Sails Cosmic 7,2

    31.01.2019

  • Test 2018: Power-Wavesegel 5,0

    24.09.2018

  • Test: Slingshot Infinity 84

    02.08.2019