Exocet Cross IV 94 Pro

 • Publiziert vor 9 Jahren

surf-Empfehlung: Für entspanntes Glühen und geschmeidige Gleitmanöver auch unter schwierigen Bedingungen.

[Board] EXOCET Cross IV 94 PRO : [Tester] Manuel Vogel : [Spot] Langebaan

An Land: Der Exocet wirkt mit rundem Bug insgesamt etwas üppiger. Auf dem sehr harmonisch verrundeten Deck findet man eine sehr freestylige Schlaufenposition (weit innen) und eine gemäßigte Freerideposition. Die Volumenverteilung und der Dickenverlauf sind ebenfalls sehr harmonisch über die gesamte Länge gehalten. Auf den recht dünnen Pads sind leider Schlaufen montiert, die von allen fünf Testern mit Schuhgröße 42 bis 48 als sehr unbequem eingestuft wurden.

Auf dem Wasser: Auch wenn der Exocet als Cross verkauft wird, auf dem Wasser wirkt das Board eher saftig, aber trotzdem lecker. Das breite Board kippelt schon beim Angleiten kaum und bleibt so auch bis in den oberen Windbereich sehr stabil, vor allem aber weich gedämpft unter den Füßen. Komfort geht hier an Bord über alles – von der Angleitautomatik bis hin zu butterweichen Halsen bietet das Board mehr, als man sich als Freerider in Starkwind- und Kabbelrevieren wünschen kann. Über kleinere Rampen geht dabei auch der vergleichsweise etwas bulliger und größer wirkende Exocet brav in die Luft, gerade die leichteren Tester (die mit den dünneren Beinchen) waren mit den Tiefflug- Qualitäten allerdings nur zufrieden, nicht unbedingt begeistert. Dafür freuen sich alle, auch die schwereren Brocken, darüber, wie einfach der Exocet auch im Kabbelwasser zu halsen ist und – wenn man den Speed vor der Kurve reduziert – auch mit engeren Radien. Der Shape ist aber vor allem dazu auserwählt, Surfer mit Halsen-Phobie das erste Mal im Vollgleiten sicher durch die Kurve zu tragen, das geht kaum besser.

Preise: 1799*/1499** Euro

surf-Messung:

Volumen: 97 L Gewicht: 6,50 kg Länge: 240,8 cm Breite: 61,0 cm

Finne: Exocet Cross 30,0 cm/ Power-Box/G10.

Leider sind die dazu gehörenden Schlaufen sehr hart und unflexibel.

Bei Exocet dämpfen eingelassene Kissen unter den Fersen, ohne die Standposition unnötig zu erhöhen.

Info: Liquid Sports GmbH, Tel.:04349/915763,

www.exocet-original.com

 

Gehört zur Artikelstrecke:

Freemoveboards 95


  • Freemoveboards 95

    15.01.2012

  • JP-Australia All Ride 96 Pro

    15.01.2012

  • Mistral Joker Wave 95

    15.01.2012

  • Naish Koncept 100

    15.01.2012

  • RRD Freestyle Wave V2 96 LTD

    15.03.2012

  • Starboard Kode 94 WoodCarbon

    15.03.2012

  • Tabou 3S 96 LTD

    15.01.2012

  • Tabou Rocket 95 LTD

    07.03.2012

  • Exocet Cross IV 94 Pro

    15.01.2012

  • Fanatic Hawk 100 LTD

    15.01.2012

Themen: CrossDownloadExocet

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 2,00 €
    Freemoveboards 95

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Türkei: Gökceada

    20.04.2010

  • Vietnam

    10.11.2005

  • Naish Session 4,7

    20.03.2011

  • Test 2015 Freeride- und Freeraceboards 125: Exocet S4 122 Carbon

    28.05.2015

  • Wavesegel 2003

    04.04.2005

  • Gaastra Manic 4,7

    20.03.2010

  • JP-Australia Polakow Twinser Wave PRO 74

    20.01.2010

  • Surf Speed Battle 2011

    12.01.2012

  • Severne Turbo 8,1

    15.07.2011