Wie unterschiedlich die Entwickler das Freemove-Thema interpretieren, ist erstaunlich: Vom reinrassigen Freestyleshape bis zur Speedmaschine findet sich in dieser Gruppe wirklich alles. Wir haben die Spezialisten zwischen den Allroundern herausgefiltert und die Boards fein säuberlich nach Freestlye-, Freeride- und Wave-Eignung sortiert.

Freemove 105 – in dieser Gruppe hätten sich vor Jahren auch F2 Sunset Slalom, Mistral Screamer und Co. herumgetrieben. Klassische Allrounder eben, Bretter, mit denen fast jeder ambitionierte Windsurfer seine Boardpalette veredelte. Auch heute noch ist diese Brettklasse eine der wichtigsten und vielseitigsten: Über Jahre hinweg verbreitert, verfeinert und im Gewicht abgespeckt, decken diese Boards wohl den breitesten – und wichtigsten – Windbereich aller Brettklassen ab. Geht es nach den Herstellern, dann sollen diese Bretter in kleinen Wellen quirlig drehen, früh genug gleiten für den heimischen See und in Manövern den reinen Freestyleboards die Show stehlen. Eine echte Herausforderung für die Shaper, denn ein Waveshape unterscheidet sich normalerweise deutlich vom reinrassigen Freerider. So mischen alle Shaper die Zutaten zum Freemove-Cocktail unterschiedlich.

Diese Boards finden Sie im Test:

AHD G-Ride 63

Bic Techno E Medium

Fanatic Cross 100

Hifly Free 259

JP Australia Freeride Carve

Mistral Radar 105

Mistral Shift 8'4"

RRD Avantstyle L

Starboard Carve 111 Wood

Tiga Free Carve 61

Themen: AHDAustraliaAvantstyleCarveCrossDownloadFanaticFreeFreerideG-RideHiflyMediumMistralRadarShiftStarboardTechnoTigaWood

  • 0,00 €
    Test: Freemoveboards 105

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Freemovesegel

    31.03.2005Freemovesegel sollen wahre Wunder vollbringen: früh losspurten, mächtig Gas geben, in Manövern geschmeidig rotieren und in der Welle bei Bedarf den Dampf rauslassen. Dabei sind ...

  • RRD Freestyle Wave 85 Ltd

    30.05.2009Wegen der überragenden Laufruhe und Kontrollierbarkeit eines der besten Boards für Kabbelreviere, funktioniert daher auch angepowert mit kleinen Segeln sehr gut.

  • RRD TwinTip 100 Ltd

    20.10.2010Der RRD ist super einfach zu fahren und dreht in Manövern wie geschmiert. Lediglich einen Tick mehr Druck im Segel benötigt der Shape, um richtig auf Touren zu kommen. Dann sind ...

  • Windsurfer heben ab bei den Foil Camps von Starboard 2018

    29.03.2019„Learn to fly“ ist die aufregende Devise für Windsurfer, die diesen Sommer erstmalig bei drei verschiedenen Wassersportschulen mit Profis foilen können: Bei knapp 20 Camps im ...

  • Italien: Gargano

    13.06.2004Maestrale, Tramontana und Scirocco verleihen dem Stiefelsporn Italiens seinen speziellen Surfer-Charme. Dabei sorgt die Fülle an kulinarischen Spezialitäten für Lust im Frühjahr ...

  • Lorch Hunter 140

    15.06.2011surf-Empfehlung: Top-Kontrolle und eine ausgewogene Charakteristik – das sind die Gründe, warum der Lorch vor allem im mittleren und oberen Windbereich jede Menge Spaß macht. Im ...

  • HTS Boards SR 69 Pro Custom Carbon

    31.03.2009Hinter HTS steckt der prominente Shaper Marco Copello. Das nur 2,30 Meter kurze Board wirkt lebendig und wird sehr schnell. Abstriche gibt es im Vergleich in der Manöverbewertung ...

  • DWC Norderney 2010

    23.05.2010Sebastian Kördel siegt beim Deutschen Windsurf Cup im Rahmen des „White Sands Festival“ auf Norderney – Eine Veranstaltung voller Spannung und Überraschungen erlebten die ...

  • FANATIC NewWave Twin 78 TE

    17.01.2009Der Fanatic NewWave Twin überzeugt mit toller Beschleunigung, genialsten Dreheigenschaften und sehr viel Potenzial für radikale Ritte auf Nord- und Ostsee. Es ist sicherlich eines ...