Freemoveboards 95 2006 Freemoveboards 95 2006 Freemoveboards 95 2006

Immer mehr Freemovebretter legen ihren Spezialisten-Mantel ab und wagen sich in ein All-in-one-Konzept für Freeride, Freestyle und Welle. Mit SuperX – eine Disziplin aus Leistung und Moves – verwandelt sich diese Gruppe in ein interessantes und buntes Allerlei.

Stephan Gölnitz

Für einen Tester ist es eine dankbare Aufgabe, eine heterogene Brettgruppe wie Freemove 95 unter die redaktionelle Lupe zu nehmen. Entwickler, Shaper und Tester interpretieren den Begriff Freemove völlig unterschiedlich. Und so findet man in keiner anderen Gruppe so viele verschiedene Charaktere wie bei den 95er-Freemovern. Diese Volumengruppe bietet viel Raum für unterschiedliche Einsatzbereiche. Hier treffen reinrassige Waveboards auf beinahe kompromisslose Slalomhobel, aber auch radikale Freestyler und komfortable Freerider tummeln sich bei den 95-Liter-Boards. Aber das ultimative Ziel ist für viele Entwickler die Eier legende Wollmilchsau, die alle Ansprüche perfekt verbindet. Die Idee der Dreifaltigkeit, oder in der Windsurfsprache die Idee des Three Styles, ist so alt wie Freestyle selbst. In einer Brettgruppe, in der viele Disziplinen zum Tragen kommen, liegt es nahe, eine Eier legende Wollmilchsau entwickeln zu wollen – ein Traum für den Konsumenten, aber auch ein Mittel gegen die Materialschlacht.

Diese Boards findet Ihr im Test:

ANGULO SuperGu 92

EXOCET Cross 90

F2 Eliminator 91

FANATIC FreeWave 98

FANATIC Hawk 95

GOYA Freewave 95

HIFLY Madd 90

JP Super-X 96 II Pro

JP Freestyle Wave 93 Pro

MISTRAL Syncro 90

NAISH Vector 88

RRD Freestyle Wave 94

STARBOARD Kombat 96 Wood

TABOU 3S 97

TIGA Boarder X 90

Themen: AnguloCrossDownloadEliminatorExocetF2FanaticFreestyleFreeWaveGoyaHawkHiflyKombatMaddMistralNaishRRDRRDStarboardSuperGuSuper-XSyncroVectorWaveWoo

  • 0,00 €
    Freemoveboards 95 2006

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Gaastra Remedy 6,0

    20.04.2009Ein sehr ausgewogenes Segel mit Stärken in Manövern und bei viel Wind. Obendrein sehr schnell.

  • Francisco Goya

    29.10.2009Cisco, wie ihn seine Freunde und Fans nennen, kam vor 20 Jahren als kleiner Argentinier nach Maui – in die große Welt des Windsurfens. Sein unverkennbarer Style in der Welle ...

  • Lorch Glider 120 Whiteline

    20.06.2009Der Lorch ist eines der Boards, die in der Powerhalse den meisten Spaß vermitteln. Und auch sonst wirkt das Board sehr lebendig und schnell. Einfach ein leichtfüßiges, klassisches ...

  • Wavesegel 2006

    11.04.2006In der Welle müssen sich die leichtesten, filigransten Riggs unter härtesten Bedingungen bewähren. Wir haben 18 aktuelle Modelle mal richtig rangenommen. Im ersten Teil findet ihr ...

  • Estland

    30.09.2009Ein Trip nach Estland dürfte für die meisten Windsurfer exotischer sein als eine Reise in die Südsee. Dabei ist der nördlichste baltische Staat seit 2003 Mitglied der EU und die ...

  • The Loft O2 8,4

    20.06.2010Als einziges Segel auf einem dünnen RDM-Mast hat das The Loft gezeigt, dass dieses Konzept auch bei großen Segeln funktionieren kann. Es wirkt zwar vergleichsweise weniger leicht ...

  • Spanien: Nordspanien - Baskenland

    27.09.2007Vier unerschrockene Windsurf-Pioniere machten sich auf, die größten Wellen des Baskenlandes zu „erschließen“. Wie einst die Siedler, die in den Westen des amerikanischen ...

  • NeilPryde RS:Slalom MK III 8,6

    15.01.2009Gute Leistung bei weniger Wind, bestes Handling und leichtes Fahrgefühl werden beim North Sails S_Type vereint.

  • Starboard Carve 131 Carbon

    25.06.2012surf-Empfehlung: Der Starboard Carve deckt einen extrem großen Einsatzbereich ab und dürfte sowohl an der Halse feilenden Freeride Aufsteigern als auch ambitionierten Heizern, die ...