Test Freemoveboards 105: Starboard Futura Carbon 97 2015 Test Freemoveboards 105: Starboard Futura Carbon 97 2015 Test Freemoveboards 105: Starboard Futura Carbon 97 2015

Test Freemoveboards 105: Starboard Futura Carbon 97 2015

 • Publiziert vor 6 Jahren

Der Futura ist das Freerace-Vergleichsboard und zeigt die Stärken und Schwächen deutlich. Im Leistungsvergleich wirkt der "Foilsurfer" subjektiv äußerst schnell.

Stephan Gölnitz Starboard Futura Carbon 97 2015, Tester Christian Winderlich, Spot Langebaan

Hoch, flach und frei rauscht der Futura ungebremst los, profitiert auch von der hochwertigen Finne. Um die Längsachse erlaubt sich das Board auch bei Top-Speed keinen Wackler, die Verwandtschaft zum Slalomboard ist unverkennbar, so stabil gleitet der Futura. Lediglich leichte Surfer stoßen im Kabbelwasser früher an die Grenzen. Dabei wirkt das Board trotz nur 97 Liter größer als alle übrigen Kandidaten. Im Glattwasser lässt es sich tadellos auf dem Rail durch die Race Jibe jagen, kommt mit Mega-Speed wieder aus dem Turn – wenn man bereits gut halsen kann. Im Kabbelwasser wird’s dann unruhiger, eng ziehen will das Board eigentlich nicht.

surf-Tipp: Der Futura ist eine Rennmaschine und gut geeignet für Surfer, die sich zwischen Freeride- und Race-Slalomboard nicht entscheiden können und zu Segeln zwischen 6,0 und 7,8 Quadratmeter passend. Die Schlaufenpositionen sind dafür etwas gemäßigter als auf reinen Rennbrettern angelegt.

PLUS Speed; Kontrollierbarkeit bei guter Racetechnik MINUS enge Halsen; Springen

Preise: 1999*/1649** Euro

Stephan Gölnitz Starboard Futura Carbon 97 2015: Drake Venom 38,0 cm/ Tuttlebox/G10

surf-Messung: Gewicht: 7,06 kg Länge: 240 cm Breite: 65,1 cm Finne: Drake Venom 38,0 cm, Tuttlebox/G10

Info: APM Marketing GmbH, Tel.: 08171/387080, www.star-board.com

Stephan Gölnitz Starboard Futura Carbon 97 2015

Stephan Gölnitz Die beeindruckende Konkave im Starboard-Deck wollten wir nicht vorenthalten.

SURF Magazin Starboard Futura Carbon 97 2015

SURF Magazin Starboard Futura Carbon 97 2015

Gehört zur Artikelstrecke:

Test Freemoveboards 105 Liter 2015


  • Test Freemoveboards 105 Liter 2015

    26.02.2015Wir haben vorsortiert in der 100-Liter-Klasse. Aus dem bunten Haufen von Freestylern, Slalomracern, Freestyle-Waveboards und gemütlichen Komfort-Freeridern haben wir gezielt sechs ...

  • Test Freemoveboards 105: Starboard Futura Carbon 97 2015

    25.02.2015Der Futura ist das Freerace-Vergleichsboard und zeigt die Stärken und Schwächen deutlich. Im Leistungsvergleich wirkt der "Foilsurfer" subjektiv äußerst schnell.

  • Test Freemoveboards 105: Tabou 3S LTD 106 2015

    25.02.2015Der 3S soll das Schweizer Taschenmesser unter den Windsurfboards sein und tatsächlich gibt’s viele tolle Funktionen zu entdecken.

  • Test Freemoveboards 105: Lorch Glider 105 2015

    25.02.2015Der Lorch geht nicht nur ab wie eine Rakete, sondern bleibt dabei auch noch sehr komfortabel und einfach zu surfen.

  • Test Freemoveboards 105: Naish Starship 100 2015

    25.02.2015Das "Starship" ist neben dem Exocet das komfortabelste Board der Gruppe.

  • Test Freemoveboards 105: Tabou Rocket LTD 105 2015

    25.02.2015Weniger V im etwas schmaleren Heck – das sind nur kleine Feinheiten, die ein Board aber spürbar verändern können.

  • Test Freemoveboards 105: JP-Australia All Ride II Pro 106 2015

    25.02.2015Der neue All Ride ist das sportlichste Geschoss der Gruppe – wenn man rassige Fahrleistung und lebendige Manövereigenschaften zusammenzählt.

  • Test Freemoveboards 105: Exocet Cross Silver 104 2015

    25.02.2015"Versuch’s mal mit Gemütlichkeit" – nämlich mit dem schier endlos komfortablen und leicht zu kontrollierenden Exocet.

  • Test Freemoveboards 105: Fanatic Hawk LTD 99 2015

    25.02.2015Achtung: Dies ist kein Spielzeug! Der Hawk ist die Gleitrakete der Gruppe, ein Board für schnelle Segel und leistungs-orientierte Fahrer.

Themen: CarbonFreemoveboardsFuturaStarboard

  • 1,99 €
    Freemoveboards 105

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2014: Starboard Carve 131 Wood

    15.05.2014Lang, breit und mit viel Volumen bepackt wirkt der Carve etwas größer – die Gleiteigenschaften sind dementsprechend gut.

  • Starboard Nuevo

    25.10.2012Neben Kode Wave und Quad rundet der neue "NuEvo" die Waveboard-Range ab – mit dem Schwerpunkt auf Surfstyle. Er fühlt sich wohl in Sideshore- bis Sideoffshore-Bedingungen bei ...

  • Starboard Flare 98 Wood Carbon

    20.10.2010Länger und schmäler im Shape – so wirkt das Starboard auch auf dem Wasser etwas geradliniger und braver. Das Board gleitet auf Wunsch meilenweit rückwärts und benötigt für alle ...

  • Starboard Serenity

    15.03.2007Svein Rasmussen betont es extra: „Dieses Brett ist nicht für jedermann geeignet.“ Der innovative Brettdesigner will mit diesem „Totempfahl“ Könner ansprechen, die damit bei ein ...

  • Windsurfer heben ab bei den Foil Camps von Starboard 2018

    29.03.2019„Learn to fly“ ist die aufregende Devise für Windsurfer, die diesen Sommer erstmalig bei drei verschiedenen Wassersportschulen mit Profis foilen können: Bei knapp 20 Camps im ...

  • Starboard Futura 133 WC

    07.10.2011surf-Empfehlung: Besonders stabil gleitendes Leichtwindboard, das einen Tick Körperspannung benötigt, um ganz frei über den Chop hinwegzudonnern. Sehr gut für große Segel bis neun ...

  • Freerideboards 130 und 142 2007

    29.08.2007Das Schönheitsideal auf dem Laufsteg wird durch Wespentaille und reichlich Körperlänge bestimmt. Bei Freerideboards halten es die Shaper eher mit den Rubens- Modellen – kurz und ...

  • Starboard SuperCruiser Foils zum halben Preis

    21.08.2019Starboard SuperCruiser Aluminium heißt die vielleicht interessanteste Sparmaßnahme im Foilsegment.

  • Starboard Gemini Mark II

    12.06.2011Auf den ersten Blick mag man am Starboard-Tandem Gemini nicht viel Neues feststellen, doch Svein Rasmussen hat mit seinem R & D-Team dem Zweimaster eine Rundumkur verpasst.