Redaktion

Vergleichstest Freerace vs. Slalom vs. Freeride 2008

  • Stephan Gölnitz
30.01.2009

Wer richtig schnell surfen will braucht neben einem Rennsegel und einer guten Finne natürlich ein schnelles Brett. Zur Wahl stehen Freerider in Leichtbauweise, Worldcup-Slalombretter und – dazwischen angesiedelt und noch wenig beachtet – eine kleine Gruppe von „Freeraceboards“. Wir haben die Konzepte kreuz und quer gegeneinander getestet, bis feststand, was die Klassen wirklich können.

Erstmal sollte der Begriffs-Wirrwarr aufgeräumt werden! Nicht nur, dass die Grenzen zwischen Freeride- und Freeraceboards in der Praxis so aufgeweicht sind wie zwischen Freerace- und Slalomboards. Schon der Begriff Slalomboard ist irreführend, schließlich handelt es sich bei der Spezies um reine Rennbretter. Fürs „Slalomwedeln“ nicht geeignet. Wir haben uns daher entschieden mit dem Begriff Slalom-Raceboard für bessere Verständlichkeit zu sorgen. Denn wer meint, sein Freerider sei ausgereizt, steht vor der Wahl zwischen eben diesen reinen Slalom-Raceboards, die eins zu eins so im Worldcup gefahren werden und den, laut Herstellern, gezähmten Freeraceboards. Ein Testergebnis vorweg: So viel schwieriger, wie vermutet, sind die reinen Rennbretter nicht zu fahren. Viele Marken haben daher auch kein „Freerace“ im Programm.

Alle Testergebnisse des Systemvergleichs findet ihr unten im PDF-Download.

Freeraceboards

F2 RX 120

FANATIC Ray 125

JP-AUSTRALIA Super Sport 118 Pro

Slalom-Raceboards

FANATIC Falcon 125

RRD X-Fire 120

Freerideboards

FANATIC Hawk 123 Ltd.

JP-AUSTRALIA X-Cite Ride 120 Pro

PDF-Downloads

  • 2,00 €
    Test: Freerace - Slalom - Freeride

    Mode: article_pdf_download
    Mode-Category: shop
    Preis: 2,00 €
Weitere Stories

  • Test Freeraceboards 2019 – alle Features & Details

    11.04.2019

    In der Ausgabe 5-2019 findet ihr den Test von 13 Freeraceboards. Eine Überblick über alle Shapedetails gibt's in der ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Captain Jag

    13.06.2018

    Fanatic bringt mit dem Jag einen brandneuen Freeracer auf den Markt. Der Plan: Slalom-Feeling für die Masse. Brand- ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2017 – Freeride-/Freeraceboards: Tabou Speedster 75 LTD

    19.05.2017

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Tabou Speedster 75 LTD.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2017 – Freeride-/Freeraceboards: JP-Australia Super Sport 113 PRO

    19.05.2017

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Super Sport 113 Pro.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2017 – Freeride-/Freeraceboards: Patrik F-Race 120

    19.05.2017

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Patrik F-Race 120.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2017 – Freeride-/Freeraceboards: Starboard Futura 107 UC Reflex Carbon

    19.05.2017

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Starboard Futura 107 UC Reflex ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2014: Frühgleitboards

    23.07.2014

    Gleiten bei zehn Knoten ist wie Autofahren ohne Motorenlärm, wie Segelfliegen statt im lärmenden Jet. Der Wind ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2014: Fanatic Falcon Slalom 152

    22.07.2014

    Obwohl der Fanatic slalom-typisch kurz ausfällt, gleitest du darauf auch passiv nahezu so schnell an wie mit einem ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2014: JP-Australia Super Lightwind 92 V 165 Pro

    22.07.2014

    Der JP ist das zahmste und wohl am einfachsten zu fahrende Frühgleitboard.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2014: Lorch Bird 179

    22.07.2014

    Der Lorch wirkt mit knapp 180 Litern einerseits sehr groß, wackelt aber dennoch etwas mehr um die Längsachse als die ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2014: RRD X-Fire Lightwind 150 Ltd.

    22.07.2014

    Wenn bei zehn Knoten Wind die Mikro-Wellen unter den Rumpf klopfen, klingt der Ricci-Shape wie ein Mini-Formulaboard ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2014: Starboard UltraSonic 147

    22.07.2014

    Der UltraSonic bietet eine gelungene Mischung aus einfachem Freeridehandling und sportlicher Fahrleistung.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined