Bic Techno Pro

 • Publiziert vor 11 Jahren

Einen preisgünstigeren Einstieg für Hobby-Slalompiloten dürfte es kaum geben. Bic schiebt mit den drei Shapes Pro 64, 74 und 80 von Designer Marco Copello drei Freeraceboards auf die Rampe, die deutlich unter 1000 Euro liegen. Die Franzosen versprechen für die beiden großen 74er und 80er beste An- und Durchgleiteigenschaften bei leichtem und mittlerem Wind, dazu noch Laufruhe auf “choppy water”.

Ein richtiger Highwind-Bolzen soll der schlanke Pro 64 sein, mit 64 Zentimeter Breite und nur 95 Liter Volumen verspricht dieses Board Starkwind-Vergnügen in rauen Bedingungen. Ausgestattet sind die Bics mit vier ErgoformFußschlaufen, unter denen noch acht Millimeter dicke Heelpads liegen, denn Racer schätzen neben Speed auch Komfort.

Bic Techno Pro 64/74/80

Längen/Breiten: 238/64, 235/74, 239/80 cm

Volumina: 95/115/130 Liter

Gewichte: 6,7/7,5/7,9 kg

Finnen: C3 Fins Race 36/46/48 cm für Tuttle bzw. Deep TuttleBox

Preis: 949 Euro

Infos: Choppy Water GmbH, Tel. 0431/9719898 und www.bicshop.de


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige