F2 Vantage 145

 • Publiziert vor 11 Jahren

Der F2 dürfte neben Aufsteigern auch ambitionierten Freeridern gefallen.

Ähnlich wie den Nano könnte man auch den F2 als Komfort- Raceboard bezeichnen. Das Brett gleitet sehr frei, ist sehr einfach zu fahren, die Standposition ist auch in den äußeren Schlaufenpositionen sehr bequem, die Schlaufen sind kuschelig weich. Vielleicht auch, weil es von den Abmessungen genau im Gruppenmittel liegt, dürfte es vom Fahrgefühl vielen Surfern gefallen – es wirkt weder auffällig kompakt wie ein Starboard, noch altmodisch lang.

Trotz freier Gleitlage schlägt das Board nicht hart und lässt sich auch auf Amwindkurs gut unter Kontrolle halten. In der Halse muss man das insgesamt sehr groß wirkende Board schon ordentlich drücken und mit etwas Gefühl durch die Kurven steuern. Insgesamt dürfte der F2 neben Aufsteigern auch ambitionierten Freeridern gefallen, dann vor allem in der erhältlichen, leichteren Bauweise.

Stärken: Sehr komfortabel, gute Leistung, Stand und Schlaufen sehr bequem.

Schwächen: keine

Preis: 1099 Euro

Material/Herstellung: Gelcoat-GFK

Finne: Chocofins Freeride 48 cm/ Powerbox/GFK

Web: www.f2.com

 

 

 

 

Schlagwörter: Download F2 Vantage

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 2,00 €
    145-Liter-Freerideboards ab 599 Euro

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Power-Wavesegel 5,3 2007

    Invalid date

  • Tabou 3S 96 LTD

    Invalid date

  • Starboard Futura 122 Wood

    Invalid date

  • Frankreich: Wissant

    Invalid date

  • Culo – auch als Movie

    Invalid date

  • Freeraceboards 75 2011

    Invalid date

  • Severne Turbo 8,1

    Invalid date

  • Vandal Sails Enemy 4,7

    Invalid date

  • Severne S-1 4,7

    Invalid date