F2 Vegas 136 LTD

 • Publiziert vor 9 Jahren

surf-Empfehlung: Der F2 Vegas verkörpert ebenfalls den prototypischen Freerider, der die meisten Surfer, die ein einfach zu fahrendes Brett zum Heizen und Halsen suchen, absolut glücklich macht. Vor allem Aufsteiger, die mitunter noch Probleme bei der Halse haben, dürften den perfekt zu kontrollierenden F2 lieben. Wer den Fokus darauf legt, in jedem Windbereich der Schnellste zu sein, findet definitiv leistungsorientiertere Alternativen – mit noch mehr Speedpotenzial und entsprechenden Schlaufenoptionen.

[Board] F2 Vegas 136 LTD : [Tester] Gerald : [Spot] Gardasee

An Land: Der neue F2 Vegas wurde als Freerideboard konzipiert und ist somit Nachfolger des Vantage Air. Auch F2 bietet (wie im Test) eine um etwa 800 Gramm leichtere und mit besserer Finne ausgestattete LTD-Version an. In puncto Schlaufenpositionen kann man zwischen einer gemäßigt sportlichen Außen- und einer Aufsteiger-freundlichen Innenposition wählen.

Auf dem Wasser: Der F2 Vegas trifft beim Thema Freeride den Nagel auf den Kopf: Auch wenn der F2 in bestimmten Teildisziplinen, beispielsweise beim Top-Speed und Angleiten, so manchem Konkurrenten den Vortritt lassen muss, macht das Brett dies durch hervorragende Kontrolle bei Starkwind und das einfache Handling wieder wett. Zu keinem Zeitpunkt hat man das Gefühl, dass der Vegas Dinge tut, die man nicht möchte. Der Bug bleibt auch in starken Böen immer unten, ohne dass man als ambitionierter Windsurfer das Gefühl hat, der F2 wäre langweilig oder gar langsam. Diese easy-going Charakteristik setzt sich auch in der Halse nahtlos fort: Zwar benötigt das Brett etwas mehr Fußdruck, läuft dann jedoch wie auf Schienen durch mittlere und weite Radien – ideale Voraussetzungen, um die Halsenquote nach oben zu treiben. Auch dem guten Fahrer macht der F2 Spaß, weil er gut carvt und mit viel Speed aus der Halse herauskommt.

Web: www.f2.com

surf-Messung: Volumen: 138 L Gewicht: 7,80 kg Länge: 249,5 cm Breite: 72,0 cm

Preise: 1599*/1299** Euro

 

Finne: F2 Vegas 44,0 cm/Powerbox/G10

Shaper Dani Aeberli hat dem neuen F2 süße Mini-Winger spendiert.

Info: F2 International GmbH, Tel.: 03663/4245700

Gehört zur Artikelstrecke:

Freeride-, Freerace- und Slalomboards 135 2012


  • Freeride-, Freerace- und Slalomboards 135 2012

    25.06.2012

  • Bic Techno 133

    25.06.2012

  • F2 Vegas 136 LTD

    25.06.2012

  • Starboard Carve 131 Carbon

    25.06.2012

  • Starboard Futura 131 Carbon

    25.06.2012

  • Fanatic Ray 130 LTD

    25.06.2012

  • Fanatic Shark 135 LTD 2012

    25.06.2012

  • JP-Australia C-Cite Ride 134 Pro

    25.06.2012

  • JP-Australia Super Sport 74 Pro 2012

    25.06.2012

  • Lorch Breeze S 130

    25.06.2012

  • Naish Nitrix 135

    25.06.2012

  • RRD Fire Storm 138 W-Tech

    25.06.2012

  • Starboard iSonic 127 Carbon

    25.06.2012

  • Tabou Rocket 135 LTD 2013

    25.06.2012

  • Tabou Manta FR 79

    25.06.2012

Themen: 136F2LTDVegas

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Freeride-, Freerac- und Slalomboards 135 Liter

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • F2 Rodeo 102

    25.10.2012

  • Freerideboards 135 2007

    06.02.2008

  • RRD Firemove 110 LTD

    25.05.2012

  • Waveboards 85 2003

    04.04.2005

  • F2 Beachwear - T-Shirts und Shorts

    25.06.2012

  • RRD FreestyleWave 85 Ltd

    20.04.2010

  • F2 Vantage Air 136

    20.05.2010

  • Einsteigerboards 2002

    30.03.2005

  • Tabou 3S 116 LTD

    25.05.2012