Fanatic Ray 125 LTD

 • Publiziert vor 11 Jahren

Ein tolles Teil für Freizeitracer und Speedfreaks. Dabei einfach zu fahren und leicht schnell zu machen. Der Ray hält was er verspricht: Kontrolle vereint mit viel Geschwindigkeit. Als reines Freeraceboard zu schade, denn auch für „normale“ Freerider gut geeignet. Keine Schlaufenoption für Aufsteiger.

[Board] FANATIC Ray 125 LTD : [Tester] Frank Lewisch : [Spot] Gardasee

An Land: Schlaufenposition und Finnenkasten (Tuttlebox) passen zum sportlichen Anspruch. Der Ray ist nur in hochwertiger LTD-Bauweise erhältlich.

Auf dem Wasser: Der Ray sollte bei seiner Entwicklung als gezähmtes Slalomboard herauskommen. Besser kann man es kaum beschreiben, was wir beim Test erfahren haben. Mit der vergleichsweise kleinen Finne und etwas schmalerer Outline fliegt das Board nicht ganz so hoch übers Wasser wie der Shark und bleibt vor allem bei Topspeed sehr ruhig, entspannt und einfach zu fahren, wirkt dabei aber sportlich schnell. Perfekt für Long-Distance-Races, weil man eben länger durchhält. Wir haben zwei Ray 125 als komfortable und schnelle Vergleichsboards für unsere 8,0er-Segeltests ausgewählt – auch eine Art Gütesiegel.

Es ist sicher nicht das beste Aufsteigerboard für sehr unerfahrene Surfer, aber im Verhältnis zum Leistungspotenzial sehr einfach zu fahren. Auch bei viel Chop und Wind steht es in der Halse ruhig auf der Kante, dreht wahlweise mittlere oder enge Radien. Bei Leichtwindrennen verliert der Ray etwas gegen die breiteren Boards, angepowert ist das Brett eine Top-Empfehlung für jedes Amateur-Race.

surf-Empfehlung: Wer sein Segel gerne eine Nummer größer wählt und mit Vollgas über den See knattert, ist mit dem Ray bestens bedient. Gegenüber dem Shark verliert der Ray bei wenig Wind nur einen Hauch, richtig angepowert gewinnt er deutlich.

Web: www.fanatic.com

 

Gehört zur Artikelstrecke:

Freerideboards 130 2010


  • Freerideboards 130 2010

    20.05.2010

  • F2 RX 132

    20.05.2010

  • Bic Techno 133

    20.05.2010

  • Lorch Breeze 129 Whiteline

    20.05.2010

  • Lorch Breeze 142 Silverline

    20.05.2010

  • RRD FireRace 120

    20.05.2010

  • RRD FireRide 135

    20.05.2010

  • Starboard Futura 133

    20.05.2010

  • Exocet Sting 124 Wood – Nachtest

    20.05.2010

  • Tabou Rocket 135 Ltd

    20.05.2010

  • F2 Vantage Air 136

    20.05.2010

  • Fanatic Ray 125 LTD

    20.05.2010

  • Fanatic Shark 135 Ltd

    20.05.2010

  • JP-Australia Funride 130 ES

    20.05.2010

  • JP-Australia Super Sport 74 Pro

    20.05.2010

  • JP-Australia X-Cite Ride 130 FWS

    20.05.2010

  • JP-Australia X-Cite Ride 145 FWS

    20.05.2010

Themen: DownloadFanaticRay

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 2,00 €
    Freerideboards 130 2010

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Starboard Shaper Tiesda You

    24.10.2009

  • NeilPryde RS:Racing Evo II

    31.03.2009

  • JP-Australia Quad Wave PRO 74

    20.01.2010

  • Philippinen: Boracay

    10.11.2005

  • Portugal: Azoren

    07.08.2006

  • Tabou Pocket Wave 85 vs. Tabou Da Curve Quadster 85

    15.03.2012

  • Sailloft Hamburg Curve 5,3

    15.04.2011

  • F2 Concept 5,3

    15.04.2011

  • Tabou 3 Style 86 Ltd

    20.04.2010