Fanatic Shark 145 HRS

 • Publiziert vor 11 Jahren

Der Fanatic Shark ist eines der sportlichsten Freeridebretter in dieser Gruppe.

Der Fanatic bietet innerhalb der Gruppe gemeinsam mit dem Bic die beste Fahrleistung, wirkt aber auch weniger komfortabel und eher sportlich direkt. Das Board gleitet sehr gut an, wird schnell und läuft frei über die Finne und damit vergleichsweise gut Höhe.

Dennoch wirkt es recht groß und etwas träger am Fuß, man spürt, dass es eines der längsten Boards im Test ist. Das wiederum lässt den Fanatic einfach angleiten und sorgt dafür, dass das Brett weniger sensibel auf Belastungsfehler in dieser schwierigen Phase reagiert.

Mit dem Fanatic-Board lassen sich sehr schneidige Powerhalsen ins Wasser zirkeln, obendrein gleitet das Board dabei noch sehr gut durch. Insgesamt ist es so eines der sportlichsten Freerideboards der Gruppe.

Stärken: Sehr gute Fahrleistung, sportliches Fahrgefühl, rasante Halsen.

Schwächen: Weniger komfortabel im Kabbelwasser, nur eine Freeride-Schlaufenposition.

Preis: 999 Euro

Material/Herstellung: HRS-Glas-Bauweise

Finne: Fanatic Shark 50 cm/ Powerbox/GFK

Web: www.fanatic.com

 

 

 

Gehört zur Artikelstrecke:

Freerideboards 145 2009


  • Freerideboards 145 2009

    25.07.2009

  • RRD 360° Evolution 155

    25.07.2009

  • Starboard Go Sport 144

    25.07.2009

  • Tabou Rocket 145 GT

    25.07.2009

  • AHD Fast Forward 145

    25.07.2009

  • Bic Core 148

    25.07.2009

  • Exocet Nano II 155

    25.07.2009

  • F2 Vantage 145

    25.07.2009

  • Fanatic Shark 145 HRS

    25.07.2009

  • JP-Australia Fun Ride 140 ES

    25.07.2009

  • Mistral Energy 140

    25.07.2009

Themen: DownloadFanaticShark

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 2,00 €
    145-Liter-Freerideboards ab 599 Euro

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Italien: Lago di Santa Croce und Morto

    14.05.2004

  • RRD X-Fire LTD 112

    31.03.2009

  • Deutschland: Rügen

    20.10.2009

  • Goya One Pro Wave Freewave 86

    25.04.2012

  • Test 2015: Freemoveboards 115

    31.07.2015

  • Italien: Sardinien

    14.09.2004

  • Freerideboards 130 und 142 2007

    29.08.2007

  • RRD Wavecult Single 83 LTD vs. RRD Wavecult Quad Contest 83

    08.10.2012

  • Victor Fernandez

    30.01.2011