Freeride-, Freerace- und Slalomboards 135 2012

 • Publiziert vor 9 Jahren

Bist du GPS-Junkie? Genuss- und Spaß-Surfer? Hobby-Racer mit Regattaambitionen? Aufsteiger, der die Gleithalse lernen möchte? Ein Board mit rund 135 Litern dürfte in den meisten Fällen passen.

[Board links] Tabou Rocket 135 LTD : [Tester] Gerald : [Board rechts] Starboard Futura 133 Carbon : [Tester] Nicholas : [Spot] Gardasee

So unterschiedlich wie die Fahrer, die oben stehen, sind aber auch die Shapes ausgelegt. Damit sich der Aufsteiger nicht versehentlich einen Ferrari und der Freak einen Fahrschulwagen kauft, haben wir in diesem großen Test 14 Boards aus drei völlig unterschiedlichen Brettklassen direkt miteinander verglichen.

Freerideboards sind besonders einfach zu surfen, halsen schön rund und sind mit “normalen” Segeln und durchschnittlichem Fahrkönnen nicht langsamer als irgendeine Rennsemmel. Hier findet meist jeder eine passende Schlaufenposition.

Freeraceboards sind schon einen Tick aggressiver, meist etwas breiter, tragen häufig größere Finnen und zeigen bei entsprechendem Fahrkönnen und schnellen Freeacesegeln meist besseren Speed und Durchgleitvermögen. Gute Fahrtechnik kann man aber auch damit nicht ersetzen.

Slalomboards sind eigentlich als reine Rennmaschinen konzipiert, die Anforderungen aus den Races (Kontrolle und schnelle Halsen) erlauben aber, dass auch Surfer mit gutem Fahrkönnen, aber ohne Rennambitionen, hier zugreifen. Extrem anspruchsvolle Auswüchse wie im alpinen Skirennsport muss man bei Slalomboards nicht fürchten.

Die Testergebnisse der 14 Boards 135 Liter gibt es unten als PDF-Download.

Mit Segeln zwischen 7,2 und 8,2 Quadratmetern haben wir die wichtigsten Freeride- und Freeraceboards gegeneinander getestet.

Gehört zur Artikelstrecke:

Freeride-, Freerace- und Slalomboards 135 2012


  • Freeride-, Freerace- und Slalomboards 135 2012

    25.06.2012

  • Bic Techno 133

    25.06.2012

  • F2 Vegas 136 LTD

    25.06.2012

  • Starboard Carve 131 Carbon

    25.06.2012

  • Starboard Futura 131 Carbon

    25.06.2012

  • Fanatic Ray 130 LTD

    25.06.2012

  • Fanatic Shark 135 LTD 2012

    25.06.2012

  • JP-Australia C-Cite Ride 134 Pro

    25.06.2012

  • JP-Australia Super Sport 74 Pro 2012

    25.06.2012

  • Lorch Breeze S 130

    25.06.2012

  • Naish Nitrix 135

    25.06.2012

  • RRD Fire Storm 138 W-Tech

    25.06.2012

  • Starboard iSonic 127 Carbon

    25.06.2012

  • Tabou Rocket 135 LTD 2013

    25.06.2012

  • Tabou Manta FR 79

    25.06.2012

Themen: 135Freerace-Freeride-,Slalomboards

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 1,99 €
    Freeride-, Freerac- und Slalomboards 135 Liter

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Slalomboards 2010

    20.03.2010

  • Freeride-, Freerace- und Slalomboards 135 2012

    25.06.2012

  • Fanatic Shark 135 LTD 2012

    25.06.2012

  • Tabou Rocket 135 LTD 2013

    25.06.2012

  • Naish Nitrix 135

    25.06.2012

  • Slalomboards XL 2011

    15.06.2011