Sie kommen dann zum Einsatz, wenn anscheinend nichts mehr geht – rassige Frühgleiter der 130-Liter-Klasse. Breit genug, um schon mit der kleinsten Brise fertig zu werden und trotzdem sportlich genug für schneidige Manöver.

Bullig im Auftritt, bärig im Anzug und behenden in Action gehen die Freerider 130 ins Rennen um die Gunst der Käufer. Mit nochmals leicht verbreiterter Spur (rund drei bis vier Zentimeter) liegen die Frühgleiter sicher genug im Wasser für leichtgewichtige Aufsteiger und gleiten – mit großen Segeln befeuert – bei guten drei Windstärken. Leichte Surfer erlernen so entspannt alle Gleitmanöver, sportliche Frühgleiter bis 80 Kilo finden hier lebendige Boards, die Segel bis acht Quadratmeter locker vertragen. Als Übergleiter etablierte sich im Test der Starboard Carve 135. Naish, Fanatic und G-Sailboards empfehlen sich sportlich orientierten Surfern. Als echte Easy-Surfing-Produkte präsentierten sich F2 und AHD – Fehler verzeihend und dadurch besonders empfehlenswert für Aufsteiger mit mittlerem Fahrkönnen.

Diese Produkte findet ihr im Test:

AHD Free Diamond 68

Bic Techno E Large

F2 Wizzard 272

Fanatic Sting Ray 130 TT

G-Sailboards Helix 125

Mistral Radar 125

Naish Titan 270

Starboard Carve 135 Wood

Themen: BicCarveDiamondDownloadF2FanaticFreeG-SailboardsHelixLargeMistralNaishRadarRayStarboardStingTechnoTitanWizzardWood

  • 0,00 €
    Test: Freerideboards 130

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017 – Freeride-/Freeraceboards: Starboard AtomIQ 114 UC Carbon

    19.05.2017Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Starboard AtomIQ 114 UC Carbon.

  • Wavesegel 4,7 2009

    15.03.2009Im Vergleich zu den Power-Wavesegeln 5,3 rückt bei dieser Gruppe das neutrale Handling auf der Welle noch weiter in den Fokus der Tester. Die spannende Frage ist, wie die neuen ...

  • Monty Spindler

    01.08.2010Die großen Namen in der Segelmacher-Gilde sind rar. Nur eine gute Hand voll Virtuosen an der Nähmaschine haben die Segelentwicklung beim Windsurfen in den letzten drei Jahrzehnten ...

  • North Sails Duke 5,4

    20.04.2010Beim Duke wurde nicht auf Teufel komm raus herumexperimentiert, sondern ein – im positiven Sinne – konsequent klassisch gehaltenes Segel entwickelt. Und damit ist es weiterhin ...

  • Test 2014: Freestyle-Waveboards 85

    29.04.2014Acht Boards für alle Fälle – wenn du ein Brett für kleine Segel suchst, kommst du an dieser Gruppe nicht vorbei. Für Reviere wie Brouwersdam, Bodden oder Bodensee gibt es bei ...

  • Gaastra Poison 5,4

    15.04.2011surf-Empfehlung: Das Poison ist eine passende Ergänzung zum Gaastra Manic und dürfte vor allem schwereren Surfern gefallen, die viel Wert auf Gleitleistung und ausgewogene ...

  • Gaastra IQ 5,3

    22.10.2010Das IQ ist ein flaches, sehr direktes Segel für schwierigste Manöver bei Mittel- und Starkwind. Absolute Neutralität in Manövern und höchste Agilität stehen bei diesem Schnitt im ...

  • Test 2016 Waveboards: Fanatic Stubby 88 TE

    29.12.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Fanatic Stubby 88 TE.

  • Fanatic FreeWave 86 TE

    30.05.2009Die vielseitigste Mischung aus Freeride, Freestyle und Waveeignung bietet der Fanatic. Als Freestyleboard etwas anspruchsvoller zu fahren, dafür in der (Ostsee-)Welle eine ...