Sie kommen dann zum Einsatz, wenn anscheinend nichts mehr geht – rassige Frühgleiter der 130-Liter-Klasse. Breit genug, um schon mit der kleinsten Brise fertig zu werden und trotzdem sportlich genug für schneidige Manöver.

Bullig im Auftritt, bärig im Anzug und behenden in Action gehen die Freerider 130 ins Rennen um die Gunst der Käufer. Mit nochmals leicht verbreiterter Spur (rund drei bis vier Zentimeter) liegen die Frühgleiter sicher genug im Wasser für leichtgewichtige Aufsteiger und gleiten – mit großen Segeln befeuert – bei guten drei Windstärken. Leichte Surfer erlernen so entspannt alle Gleitmanöver, sportliche Frühgleiter bis 80 Kilo finden hier lebendige Boards, die Segel bis acht Quadratmeter locker vertragen. Als Übergleiter etablierte sich im Test der Starboard Carve 135. Naish, Fanatic und G-Sailboards empfehlen sich sportlich orientierten Surfern. Als echte Easy-Surfing-Produkte präsentierten sich F2 und AHD – Fehler verzeihend und dadurch besonders empfehlenswert für Aufsteiger mit mittlerem Fahrkönnen.

Diese Produkte findet ihr im Test:

AHD Free Diamond 68

Bic Techno E Large

F2 Wizzard 272

Fanatic Sting Ray 130 TT

G-Sailboards Helix 125

Mistral Radar 125

Naish Titan 270

Starboard Carve 135 Wood

Themen: BicCarveDiamondDownloadF2FanaticFreeG-SailboardsHelixLargeMistralNaishRadarRayStarboardStingTechnoTitanWizzardWood

  • 0,00 €
    Test: Freerideboards 130

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Dr. Line Kyhn über Delfine auf den Falklandinseln

    29.07.2008Interview mit Dr. Line Kyhn während der Falklandreise von SURF-Redakteur Steve Chismar im Juli 2008.

  • USA: Hawaii

    24.12.2010Am 18. Januar 1778 entdeckte der britische Seefahrer James Cook das Paradies. Er wusste es nur nicht. Mehr als zweihundert Jahre später landet auf Maui ein ganz anderer Seefahrer. ...

  • Severne S-1 4,7

    20.03.2010Das S-1 bleibt auf der Welle eines der Top-Segel, der exklusive Material-Mix bringt ein unerreichtes Gewicht und das ist in Verbindung mit dem flacher gehaltenen Profil kaum zu ...

  • Power-Wavesegel 5,3 2007

    14.08.2007Eine Energiekrise kennen diese Segel nicht. Power-Wavesegel in der Größe 5,3 sind die CO²-freien Kraftpakete für Wave-Reviere mit Tidenstrom und auflandigem Wind. Einige Segel ...

  • Test 2017 – Freestyleboards: Starboard Flare 103 Reflex Carbon

    30.10.2017Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Starboard Flare 103 Reflex Carbon.

  • Fanatic Skate 99 TE

    25.10.2012surf-Empfehlung: Wer auf hohem Level freestylt und auf das letzte Quäntchen Radikalität und Pop in Powermoves wie Shaka, Burner oder Kono nicht verzichten will, sollte dennoch zur ...

  • Naish Kailua

    28.05.2011Drei breite Kailuas kann Naish Ein- und Aufsteigern anbieten, wobei vor allem der ein Meter breite und damit extrem kippstabile 230er Windsurf-Novizen das Erlernen erleichtert – ...

  • NeilPryde Hellcat 7,2

    15.06.2011surf-Empfehlung: Das Hellcat passt vom komfortablen Freerideboard bis zum sportlichen Freeracer auf viele Boardtypen und bietet in Summe ein Maximum aus Manöver- und ...

  • NeilPryde Firefly 5,3

    15.10.2011surf-Empfehlung: Das NeilPryde Firefly gehört aufgrund des leichten und neutralen Handlings sicher zu den absoluten Favoriten anspruchsvoller Freestyler. Wer mit Freestylemanövern ...