Freerideboards 130 2010

 • Publiziert vor 10 Jahren

Hier kommt der größte Test von Boards der 130-Liter-Klasse. 15 Bretter decken die gesamte Range ab. Für Aufsteiger, die Gleiten und Schlaufensurfen lernen möchten, Genussfreerider, Manöversurfer und selbst für extrem motivierte Heizer.

130-Liter-Boards eignen sich besonders als Frühgleiter für Segel zwischen 6,5 und 8 Quadratmeter. Aber auch Aufsteiger können darauf mit kleineren Segeln Schlaufensurfen, Trapezfahren und die Powerhalse lernen.

Das ist die wichtigste Testgruppe des Jahres. Freerideboards sind nach wie vor die meistverkauften Boards. Daher tummeln sich in einer Volumensklasse auch völlig unterschiedliche Konzepte schon innerhalb der Marken. Wir haben Freerider und Freeraceboards in einer großen Gruppe gemeinsam getestet, damit klar herauskommt, wer welches Board benötigt.

Freerideboards 130 2010

2 Bilder

Freerideboards 130 2010

Schlagwörter: Download Freerideboards

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 2,00 €
    Freerideboards 130 2010

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Victor Fernandez

    Invalid date

  • Waveboards 83

    Invalid date

  • Naish Nitrix 135 Wood

    Invalid date

  • Tabou Manta 69

    Invalid date

  • Alacati King of the Bay 2009

    Invalid date

  • NeilPryde Excess 5,9

    Invalid date

  • Freemoveboards 90 bis 96 2007

    Invalid date

  • Die Boddenstyler aus Mecklenburg-Vorpommern

    Invalid date

  • JP-Australia Slalom VI 68 Pro

    Invalid date