Die 145er-Freerider sind die großen Maschinen der Freerideszene. Mit reichlich Hubraum von rund 145 Litern tragen sie große Segel zwischen sechs und neun Quadratmetern und stehlen bei Leichtwind der Meute die Show. Im Test treten komfortable Cruiser gegen nervöse Rennziegen an – für den Renneinsatz oder als Dauergleiter für die erste Powerhalse.

Gleiten ohne Schaumkronen, cruisen bei neun Knoten Wind – auf den breiten Freeridern kommt man dem Traum vom ewigen Gleiten ein gutes Stück näher. Nicht wenige Tage vergingen beim großen Freeridetest auf den Kapverden, an denen nur zwei surf-Tester einsam ihre Bahnen zogen – auf den überbreiten Gleitmaschinen, kombiniert mit Neun-Quadratmeter-Segeln.  Vier nagelneue Shapes drängen auch 2004 wieder in den heiß umkämpften Markt, doch auch die Veteranen, die schon im letzten Jahr dabei waren, halten noch ordentlich mit. Und sie dokumentieren – ganz unfreiwillig – den Fortschritt der Konkurrenten.

Diese Produkte findet ihr im Test:

Bic Blast 74

F2 Powerglide 145 CSE

Fanatic Sting Ray TT 145

G-Sailboards Thunder 145

JP Australia Freeride 143 FWS

Mistral Explosion 150

RRD Avantglide L ASC

Starboard Carve 145 Wood

Themen: AustraliaAvantglideBicBlastCarveDownloadExplosionF2FanaticFreerideG-SailboardsMistralPowerglideRayStarboardStingThunderWood

  • 0,00 €
    Test: Freerideboards 145

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Bongka

    20.10.2009Hast du schon ein Mal einen flachen Stein übers glatte Wasser flitschen lassen? Klar, das hat jedes Kind schon mal gemacht. Wer die meisten Hüpfer schaffte, hat gewonnen. So ...

  • RRD Super Style MKIII 5,3

    15.04.2011surf-Empfehlung: Das RRD ist ein ausgewogenes Segel und vereint überzeugende Fahrleistungen und Kontrolle mit gutem Manöverhandling. Deshalb eignet es sich für unterschiedlichste ...

  • Vandal Sails Enemy 4,7

    20.03.2011Auch das 2011er Enemy kann seine Gaastra-Gene nicht ganz leugnen, ähnelt es dem radikalen Manic doch in einigen Belangen. Wenn es ruppig zur Sache geht, stellt es sich auf Abruf ...

  • Sailloft Hamburg Quad 4,6

    21.03.2012Fazit: Ein leichter und wahlweise auch recht druckvoller Allroundantrieb für alle Reviere und für beinahe jeden Surfertyp geeignet.

  • Sailloft Cross Pro 8,0

    20.06.2010Das Segel mit dem Wumms. Das Cross Pro zeigt einige Grundzüge des Frühgleitsegels Traction – sehr tiefes, weiter vorne liegendes Profil mit viel Gleitpower. Dadurch ist es ...

  • JP-Australia X-Cite Ride-II 130 FWS

    20.05.2009Der X-Cite Ride bleibt einfach zu fahren und wirkt dabei deutlich straffer und direkter als bisher. Ein gutes Brett für Aufsteiger und Fortgeschrittene, die statt maximalem ...

  • Nicaragua

    10.11.2005Wahre Surfabenteurer kennen keine Gefahr. Eine auf Hawaii stationierte, französische Clique wollte sich der Wellen wegen kriegerischen Banditos, politischen Guerillieros und ...

  • Starboard Kode WoodCarbon 74

    20.01.2010Der Kode zählt als Acid-Nachfolger zu den Wave-Klassikern. Besondere Auszeichnung: Beste Kontrolle in weiten Turns auf großen Wellen. Aber auch auf Flachwasser bewährt sich der ...

  • Fanatic NewWave 75 Team Edition

    16.01.2009Extrem drehfreudig und agil kennt man den Fanatic NewWave bereits aus dem letzten Jahr. Der Shape ist unverändert und unverändert gilt die Empfehlung als besonders radikales Board ...