Redaktion

JP-Australia X-Cite Ride-II 130 FWS

20.05.2009

Der X-Cite Ride bleibt einfach zu fahren und wirkt dabei deutlich straffer und direkter als bisher. Ein gutes Brett für Aufsteiger und Fortgeschrittene, die statt maximalem Komfort ein eher direktes Fahrgefühl bevorzugen.

An Land: Der JP X-Cite Ride ist großzügig mit Footpads ausgestattet, so dass der hintere Fuß auch beim Angleiten zwischen den Schlaufen weich gebettet Halt findet. Das Deck wirkt flach, mit viel planer Fläche. Im Gegensatz zum Super Sport gibt es noch eine dritte, echte Aufsteiger-Schlaufenposition. Der Shape basiert auf einem planen V mit eingearbeiteten, minimalen Channels.

Auf dem Wasser: Den 2009er-XCite Ride wollte Shaper Werner Gnigler “sportlicher und spritziger” positionieren. Und das scheint gelungen. Die objektiven Fahrleistungen haben sich nach unserer Einschätzung nicht sonderlich verändert, das Board ist weiterhin eher neutral auf beide Füße getrimmt, “fliegt” nicht außergewöhnlich über die Finne übers Wasser. Und auch die besonders einfachen Fahreigenschaften sind dem Board geblieben, man steht bequem wie eh und je in allen angebotenen Schlaufenpositionen.

Neu ist dagegen das härtere, spürbar aggressivere Fahrgefühl. Das kostet ein paar Komfortpünktchen, doch dafür bekommen aufstrebende Einsteiger in diese Volumensklasse gleich von Beginn eine ordentliche Portion Speedfeeling mit. Die Beschleunigung wirkt richtig flott und die Wasseroberfl äche fühlt man unter den Fußsohlen prickeln. Sportliche Powerhalsen gelingen mit dem X-Cite Ride ebenso gut wie erste Gleithalsenversuche.

So hat der 2009er seine Aufsteigerqualitäten beibehalten, das Fahrwerk wurde spürbar von komfortabel Richtung sportlich abgestimmt.

Preis: 1499 Euro

Material/Herstellung: Wood-Sandwich

Finne: JP Freeride WL 44 cm/Powerbox/GFK

Web: www.jp-australia.com

 

 

 

 

 

 

PDF-Downloads

  • 2,00 €
    Test: Freerideboards 130 Liter unter 1500 Euro

    Mode: article_pdf_download
    Mode-Category: shop
    Preis: 2,00 €
Weitere Stories

  • Retro: Mistral Windsurfer LT

    19.06.2020

    Die Retrowelle rollt weiter – auch von der Kultmarke Mistral wird es ab 2020 den Windsurfer LT geben.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test: Neues Aufblas-Funboard von STX

    28.05.2020

    Mit einem neuen 250 Zentimeter langen Inflatable-Windsurfboard ergänzt Hersteller STX seine Produktpalette. Wir ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Kurztest 2020: Aufsteigerboard Naish Galaxy 125

    14.04.2020

    Das brandneue 2020er Naish Galaxy 125 bietet trotz nominell 125 Litern die gefühlte Traglast eines 140-Liter-Boards ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test Freerideboards 125 Liter (2020) – alle Features & Details

    15.03.2020

    In der surf-Ausgabe 4-2020 findet ihr einen großen Vergleichstest des neuesten Freerideboards mit 125 Litern. In der ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Systemvergleich 2019: Leichtwind-Material für frühes Gleiten

    15.01.2020

    Klein gegen : Groß Welche Boardklasse gleitet wirklich als erste? Mit Pumpen? Ohne Pumpen? Und wie hoch ist der Fun- ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test: Naish Starship 105

    23.10.2019

    Zur Saison 2020 hat Naish seinen Freerider Starship komplett überarbeitet. Wir haben das neue Design bereits ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Neue Magie?

    27.08.2019

    Das Freeridebrett Magic Ride bekommt in der Saison 2020 ein komplettes Update. Wir haben JP-Shaper Werner Gnigler ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2019: Longboards mit großem Einsatzbereich

    19.07.2019

    Longboarden war früher das täglich Brot eines jeden Windsurfers, es ging immer und überall. Was einst Millionen ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Einzeltest 2019: Tabou Rocket 125 LTD

    21.05.2019

    Tabou verpasst dem Rocket ein Sport-Update: Ob er jetzt nur noch mit Sportfahrwerk unterwegs ist, oder noch als ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018: Große Freeride- und Aufsteigerboards

    20.05.2019

    Ein kleiner Schritt auf dem Brett, aber ein großer Schritt in jeder Surfkarriere! Der Wechsel in die Schlaufen soll ...

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018 – Freerideboards: Bic Techno 160 D

    20.05.2019

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Bic Techno 160 D.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined
  • Test 2018 – Freerideboards: Fanatic Gecko 156 HRS + Schwert

    20.05.2019

    Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Fanatic Gecko 156 HRS + Schwert.

    Mode: autoRelated
    Mode-Category: article
    Preis: not defined