Starboard Kode 103 Wood Carbon

 • Publiziert vor 10 Jahren

Der Kode war bereits im Freemovetest und startet hier als Vergleichsboard. Er beweist: Bis zum Spock benötigt man nicht unbedingt ein Spezialistenboard – leichter geht es mit den reinen Freestylern aber schon. Der Kode wirkt im Vergleich größer, sicherer und ist vor allem mit seiner großen Finne viel einfacher zu fahren.

An Land: Der Kode ist als Freemoveboard ebenfalls manöverorientiert. Das Deck hinten stark verrundet, die Schlaufen können weit innen montiert werden wie auf einem reinen Freestyleboard. Die neuen Schlaufen sind vorbildlich bequem und leicht verstellbar.

Auf dem Wasser: Der Kode musste als Freemoveboard im Vergleich herhalten: Das Board, das in seiner Gruppe (Freemoveboards 105) als ordentlicher Gleiter abschnitt, kann gegen die guten Freestyler erstaunlicherweise keine Leistungsvorteile erzielen. Dafür ist es mit der längeren Finne deutlich einfacher zu fahren, verträgt auch Segel über sechs Quadratmeter und gibt mit der größeren Breite im Vergleich zu den Freestylern in Gleitmanövern mehr Sicherheit. Spätestens beim Spock merkt man dann, dass die Freestyleboards hier nicht zu schlagen sind, Sliderotationen gelingen zwar ordentlich, aber im direkten Vergleich nur im Zeitlupentempo. Fazit: Freemoveboards sind die deutlich bessere Wahl für alle Surfer, die nicht ständig rotieren und erlauben locker die ersten Air Jibe- und Spockversuche. Für “ernsthaften” Freestyle kommt man am Spezialistenboard nicht vorbei.

Web: www.star-board.com

* = Wood Carbon-Edition | ** = Wood-Edition | *** = Technora-Edition

 

Drake Freewave 30 cm

 

Richtig gut haben allen Testern die neuen Starboard-Schlaufen gefallen. Diese setzen einen neuen Maßstab hinsichtlich Verstellbarkeit und Komfort.

Gehört zur Artikelstrecke:

Freestyleboards 2011


  • Freestyleboards 2011

    20.10.2010

  • Fanatic Skate 100 TE

    20.10.2010

  • JP-Australia Freestyle 98 Pro

    20.10.2010

  • RRD TwinTip 100 Ltd

    20.10.2010

  • F2 Rodeo 98

    20.10.2010

  • Starboard Flare 98 Wood Carbon

    20.10.2010

  • Starboard Kode 103 Wood Carbon

    20.10.2010

  • Tabou Twister 100 Team

    20.10.2010

Themen: DownloadKodeStarboard

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 2,00 €
    Freestyleboards 100

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Erste Hilfe

    27.10.2005

  • Severne S-1 5,3

    15.10.2011

  • Wavesegel 4,7 2010

    20.03.2010

  • Tow-in Burner 900°

    12.11.2011

  • RRD TwinTip 100 Ltd

    20.10.2008

  • Tabou Da Curve 79 Team

    21.01.2011

  • Brasilien: Jericoacoara

    06.11.2007

  • Test 2018 – Foils/Foilboards: Starboard Foil 147 Carbon Reflex

    01.07.2018

  • Spanien: Tarifa

    20.05.2010