Starboard Ultra Sonic

  • Alois Mühlegger
 • Publiziert vor 9 Jahren

Wo Worldcup-Slalomboards mit der maximal erlaubten Breite von 85 Zentimetern Schluss machen müssen, fängt’s beim Ultra Sonic erst an – mit 93 Zentimetern bei nur 2,40 Metern Länge. Allerdings, dieser Frühgleiter nimmt viele Shapedetails vom iSonic mit aufs Wasser, darunter auch die neuen Cut Aways unterm Heck.

Die ausgeschnittenen "Tortenstücke" sehen jetzt etwas runder aus – "für mehr Effizienz" – so Starboard.

Gibt es in gefälligem Wood (9,1 kg, 2099 Euro) und in edlem Carbon (8,1 kg, 2299 Euro).

Infos unter:  www.star-board.com

Themen: StarboardUltra Sonic


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Starboard Quad IQ 74 WoodCarbon

    15.01.2012surf-Empfehlung: Ein super Gleiter, der sich beim Raussurfen vor Singlefin-Boards nicht verstecken muss. Sehr gut für Nord- und Ostsee geeignet. Wer viel in sehr großen Wellen ...

  • Test 2016: Freestyleboards 100

    01.07.2016Weil die Entwicklung der Moves im Zeitraffer geschieht, entwickeln sich auch die Shapes ständig weiter. Für die angesagten Powermoves wie Kono oder Burner brauchen Trickser ...

  • Test 2015: Freemoveboards 85

    30.04.2015Kleine Freemoveboards sind die Schweizer Taschenmesser unter den Windsurfboards. Je nach Bedingungen „klappst“ du einfach ein anderes Tool raus: zum Wellen zerlegen, zum ...

  • Test 2018 - Freerideboards: Starboard Futura 97 Carbon LCF

    19.09.2018Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Starboard Futura 97 Carbon LCF.

  • Starboard EVO IQ 76 Wood

    21.01.2011Der Evo ist die Leichtwind-Maschine dieses Tests. Mit größter Breite auch der beste Gleiter, in den Drehqualitäten kann das Board allerdings auf der Welle in den Dreheigenschaften ...

  • Starboard Carve 131 Wood

    15.05.2011surf-Empfehlung: Wer maximale Frühgleitpower sucht, greift zum breiter gehaltenen Futura. Der Carve bedient dagegen sowohl den motivierten Aufsteiger wie auch den Halsen-Crack ...

  • Starboard Ultra Sonic

    16.01.2013Wo Worldcup-Slalomboards mit der maximal erlaubten Breite von 85 Zentimetern Schluss machen müssen, fängt’s beim Ultra Sonic erst an – mit 93 Zentimetern bei nur 2,40 Metern ...

  • Test 2017 – Freeride-/Freeraceboards: Starboard AtomIQ 114 UC Carbon

    19.05.2017Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Starboard AtomIQ 114 UC Carbon.

  • Starboard Kode 103 Wood Carbon

    20.10.2010Der Kode war bereits im Freemovetest und startet hier als Vergleichsboard. Er beweist: Bis zum Spock benötigt man nicht unbedingt ein Spezialistenboard – leichter geht es mit den ...