Tabou Rocket 135

 • Publiziert vor 12 Jahren

Ein sehr komfortabler, sehr einfach zu fahrender Freerider mit guter Leistung. Am Tabou hat uns besonders die sehr ausgewogene Charakteristik gefallen und, dass er, abgesehen von sehr ehrgeizigen Slalomracern, ganz sicher Surfern jeder Könnensstufe gefallen wird.

An Land: Der Tabou wirkt rund und recht üppig – voluminös in der Mitte, im Bug und in den Rails. Das Deckpad ist sehr groß, so dass man beim Angleiten mit dem vorderen Fuß weich steht. Das Unterwasserschiff ist auffällig tief doppelkonkav im vorderen Bereich, der VShape im Heck ist deutlich ausgeprägt.

Auf dem Wasser: Ähnlich wie den RRD würden wir den Tabou Rocket als Prototypen eines gelungenen, harmonischen, klassischen Freeriders einstufen. Komfort steht hoch im Kurs, allerdings gepaart mit durchweg guten Leistungen und runden, einfachen Halsenqualitäten. Das Board ist perfekt ausgetrimmt, man steht sehr bequem in den Schlaufen, mit geringstem Kraftaufwand hält man das Board auf Kurs.

Es wird auch bei viel Wind nie “wegfliegen” und Kabbelwellen werden regelrecht plattgebügelt – ohne, dass man davon allzuviel spürt. Für Kabbelreviere ist der Tabou daher eine der ersten Empfehlungen, denn auch die Halsen gelingen mit dem kippstabil gleitenden Board im aufgewühlten Wasser vergleichsweise gut, rund und mit gutem Speed.

Wer ein Board zum Draufsteigen und Wohlfühlen sucht, der kann beim Tabou Rocket bedenkenlos zugreifen. Wer einen Freerider für einen großen Windbereich sucht – ebenfalls. Der Tabou hat uns wie kaum ein anderes Board gezeigt, dass es beim Boardkauf nicht nur auf den ermittelten Topspeed ankommt, sondern auf das Gesamtpaket.

Preis: 1299 Euro

Material/Herstellung: Sandwich

Finne: Tabou Freeride 46 cm/ Powerbox/ GFK

Web: www.tabou-boards.com

 

 

 

 

 

 

Gehört zur Artikelstrecke:

Freerideboards 130 2009


  • Bic Core 133

    20.05.2009

  • Starboard Futura 133 Wood

    20.05.2009

  • F2 Vantage Air 135

    20.05.2009

  • Fanatic Shark 130 LTD

    20.05.2009

  • JP-Australia Super Sport 74 V 127 FWS

    20.05.2009

  • JP-Australia X-Cite Ride-II 130 FWS

    20.05.2009

  • Lorch Breeze 129 Silverline

    20.05.2009

  • RRD X-Ride 135 W-tech

    20.05.2009

  • Tabou Rocket 135

    20.05.2009

  • Freerideboards 130 2009

    20.05.2009

Themen: DownloadRocketTabou

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 2,00 €
    Test: Freerideboards 130 Liter unter 1500 Euro

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Gaastra Poison 5,4

    20.04.2010

  • Freeridesegel mit Camber 2009

    15.06.2009

  • Venezuela: Adicora

    29.01.2005

  • Vergleich Finnenboxsysteme

    16.01.2012

  • Fanatic FreeWave 85 TE

    20.04.2010

  • Madagaskar

    29.03.2007

  • Naish Boxer 5,4

    15.10.2011

  • Karibik: Bonaire

    19.01.2012

  • 4. Wittower Kite- und Surf-Testival

    18.07.2011