Test 2018 – Freerideboards: RRD Evolution Softskin V4 155 Test 2018 – Freerideboards: RRD Evolution Softskin V4 155 Test 2018 – Freerideboards: RRD Evolution Softskin V4 155

Test 2018 – Freerideboards: RRD Evolution Softskin V4 155

  • Surf Testteam
 • Publiziert vor 2 Jahren

Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des RRD Evolution Softskin V4 155.

Preis: 1349 Euro

surf-Messung:

Gewicht: 10,8 kg

Länge: 253,0 cm

Breite: 78,2 cm

Finne: RRD Freeride 46 cm/Powerbox

Manuel Vogel Die Finne des RRD Evolution Softskin V4 155

Info: Pryde Group GmbH, Tel. 089/6650490, www.robertoriccidesigns.com

Die Palette des RRD Evolution Softskin V4


Pierre Bouras Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe SURF 6/2018 können Sie in der SURF App ( iTunes  und  Google Play ) lesen – die Print-Ausgabe erhalten Sie hier .

Gehört zur Artikelstrecke:

Test 2018: Große Freeride- und Aufsteigerboards


  • Test 2018: Große Freeride- und Aufsteigerboards

    20.05.2019Ein kleiner Schritt auf dem Brett, aber ein großer Schritt in jeder Surfkarriere! Der Wechsel in die Schlaufen soll bei Aufsteigerboards so leicht wie möglich sein, dann kommt der ...

  • Test 2018 – Freerideboards: Bic Techno 160 D

    20.05.2019Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Bic Techno 160 D.

  • Test 2018 – Freerideboards: Fanatic Gecko 156 HRS + Schwert

    20.05.2019Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Fanatic Gecko 156 HRS + Schwert.

  • Test 2018 – Freerideboards: JP-Australia Magic Air 150

    20.05.2019Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Magic Air 150.

  • Test 2018 – Freerideboards: RRD Freeride 155 E-Tech

    20.05.2019Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des RRD Freeride 155 E-Tech.

  • Test 2018 – Freerideboards: Starboard Atom IQ Duo 130

    20.05.2019Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Starboard Atom IQ Duo 130.

  • Test 2018 – Freerideboards: Starboard Carve IQ 151 3DX

    20.05.2019Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Starboard Carve IQ 151 3DX.

  • Test 2018 – Freerideboards: Fanatic Gecko 156 HRS

    20.05.2019Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Fanatic Gecko 156 HRS.

  • Test 2018 – Freerideboards: Hejfly DropInn L 186

    20.05.2019Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Hejfly DropInn L 186.

  • Test 2018 – Freerideboards: JP-Australia Magic Ride Family 154

    20.05.2019Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Magic Ride Family 154.

  • Test 2018 – Freerideboards: RRD Evolution Softskin V4 155

    20.05.2019Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des RRD Evolution Softskin V4 155.

  • Test 2018 – Freerideboards: Tabou Rocket 145 AST

    20.05.2019Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Tabou Rocket 145 AST.

  • Test 2018 – Freerideboards: Tabou Rocket Wide 135 CED

    20.05.2019Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Tabou Rocket Wide 135 CED.

Themen: AufsteigerboardsFreerideboardsRRD

  • 1,99 €
    Große Freeride- und Aufsteigerboards

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2018: 13 Freerideboards 105 Liter

    08.05.2019Das 100-Liter-Brett ist für viele Surfer vermutlich eine der meist genutzten Boardgrößen. Neben „Allroundern“, die mit Segeln zwischen fünf und sieben Quadratmetern einen breiten ...

  • Test 2017: 8 Freeride- gegen 7 Freeraceboards 115

    20.05.2017Freeracebolide halst besser ist als ein Freerideboard, schnellste Freerider im Speedduell mischen Freeracer auf. Verkerhte Welt in der 115-Liter-Klasse. SURF hat darum alles in ...

  • RRD X-Fire 135 LTD

    15.06.2011surf-Empfehlung: Für technisch versierte Surfer, die gerne frühzeitig mit eher kleineren Finnen unterwegs sind. Lässt sich auch von Nicht-Superschwergewichtlern leicht schnell ...

  • RRD WaveThruster LTD 76

    20.01.2010Der RRD WaveThruster punktet bei viel Wind mit guter Kontrolle auf der Welle und im Flachwassereinsatz. Aufgrund vergleichsweise schlechter Gleitleistung und Beschleunigung sowie ...

  • Test 2014: Freemovesegel 5,9

    23.05.2014Diese Segelklasse stellt die Mathematik auf den Kopf, denn du bekommst mehr als nur ein halbes Manöversegel plus ein halbes Freeridesegel und noch einen Schuss Waveeignung ...

  • Test 2018 – Freerideboards: Hejfly DropInn L 186

    20.05.2019Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des Hejfly DropInn L 186.

  • Test 2018: Große Freeride- und Aufsteigerboards

    20.05.2019Ein kleiner Schritt auf dem Brett, aber ein großer Schritt in jeder Surfkarriere! Der Wechsel in die Schlaufen soll bei Aufsteigerboards so leicht wie möglich sein, dann kommt der ...

  • RRD X-Fire V5

    21.01.2013Bei RRD soll die Post abgehen, hier bevorzugt auch "Capo" Roberto Ricci die flotte Fahrweise auf (allen) seinen Untersätzen. Top-Teamrider Antoine Albeau schätzt dies, bekam er ...

  • Test 2014: Fanatic Gecko 120 Bamboo

    15.05.2014Der Gecko ist besonders einfach zu surfen, mit sehr gleichmäßiger Druckverteilung, angenehm gedämpft im Kabbelwasser und dennoch auch gefühlsmäßig schnell.

  • RRD Freestyle Wave LTD

    10.01.2011Sieben Modelle in zwei Produktionstechniken, fein abgestuft vom Volumen. Roberto Ricci bietet seine Freestyle-Waveboards in der leichten Limited-Ausführung und der preisgünstigen ...

  • RRD Wave Cult VS LTD

    25.08.2012Breiter Body, aber dünnere Rails, das soll das Erfolgsgeheimnis der neuen Waveboards sein. RRD nennt es Kink-Shape, der aus dem “Pure Surfing” stammen soll.