Fanatic Skate 98 TE

 • Publiziert vor 12 Jahren

Mit dem neuen Skate ist Fanatic ein großer Wurf gelungen, es dürfte kaum einen Freestyler geben, dem dieses Brett keinen Spaß macht: Von der durchgeglittenen Duck Jibe bis hin zum radikalsten Switch stance Move gibt es nichts, was auf dem federleicht und agil wirkenden Brett nicht möglich wäre. Aufgrund der sehr guten Gleiteigenschaften eignet sich der Skate auch für schwere Surfer und größere Segel.surf-Tipp: Bester Allrounder 2009.

An Land: Mit nur 5,75 kg ist der Fanatic zusammen mit dem Hifly das leichteste Board der Gruppe. Auffällig sind das dicke, voluminöse Heck und die breite Squash Nose. Die Footpads sind dick, und die superweichen Schlaufen lassen sich mit Hilfe einer kleinen Metallplatte in der Breite an alle Fußgrößen anpassen und garantieren so seitlichen Halt. Die Finne ist mit 25 cm vergleichsweise groß.

Auf dem Wasser: Bereits das Vorgängermodell glänzte als Top-Allrounder und die Fanatic-Crew um Shaper Sebastian Wenzel setzt mit dem neuen Skate noch mal einen drauf: Das Board überzeugt mit sehr guten Gleit- und Beschleunigungseigenschaften, läuft angenehm gedämpft und gleitet frei und agil, was in Kombination mit dem sehr geringen Gewicht beste Voraussetzungen für Chop Hop oder Loop bietet.

Auch beim Umlegen zu Willy Skipper oder Air Jibe wirkt der Fanatic spielerisch leicht und erfordert kaum Krafteinsatz. Bei allen Slide-Rotationen wie Spockvarianten und Flakas fühlt man sich pudelwohl an Deck, das Brett slidet radikal und trotzdem gut kontrollierbar. Besonders Switch Stance Moves werden auf dem Skate zum Vergnügen: Zum einen hält das Board beim Umsteigen brav den Speed wo andere Bretter schneller mal einparken, zum anderen steht man in den weichen Schlaufen sehr komfortabel.

Auch Liebhaber klassischer Moves werden mit dem Skate ihr Glück finden, der Fanatic entpuppt sich als drehfreudig und agil, selbst bei Carving Moves steht er sicher und kontrolliert auf der Kante. Bei Manövern wie Duck Jibes oder Halsen gleitet der Fanatic zudem hervorragend durch.

Preis: 1699 Euro

Material/Herstellung: Gelcoat-Sandwich

Finne: Fanatic Skate 25,0 cm/ Powerbox/G10

Web: www.fanatic.com

 

 

 

 

Gehört zur Artikelstrecke:

Freestyleboards 2009


  • F2 Chilli 99

    20.10.2008

  • Fanatic Skate 98 TE

    20.10.2008

  • Hifly Twinstyle 105 HCT

    20.10.2008

  • JP-Australia Freestyle 99 II Pro

    20.10.2008

  • Freestyleboards 2009

    20.10.2008

  • Exocet I-Style II 101 Pro

    20.10.2008

  • Tabou Freestyle 107 TE

    20.10.2008

  • Lorch Tweak 103

    20.10.2008

  • Mistral Joker 99 Red Dot

    20.10.2008

  • RRD TwinTip 100 Ltd

    20.10.2008

  • Starboard Flare 98 Wood Carbon

    20.10.2008

Themen: DownloadFanaticSkate

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 2,00 €
    Freestyleboards 2009

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Freeride- und Freeracesegel 2010

    20.06.2010

  • Orlando Ruffino kämpfte mit 19 im Falklandkrieg

    29.10.2008

  • Karibik

    17.11.2008

  • NeilPryde Hellcat 7,2

    15.06.2011

  • Lorch Splash 86 vs. Lorch Spray 85

    15.03.2012

  • IFCA EM Slalom Youth & Master

    26.08.2009

  • Freestyleboards 2008

    13.12.2007

  • Test 2017 – Freestyle-Waveboards: Fanatic TriWave 99 TE

    01.06.2017

  • Freeracesegel Pro 8,5 2011

    15.04.2011