Freestyleboards 2010 Freestyleboards 2010 Freestyleboards 2010

Freestyleboards 2010

 • Publiziert vor 12 Jahren

Eine Woche Dauerwind für Segel von 4,2 bis 5,7 und eine perfekte Flachwasserpiste am Strand von Prasonisi boten ideale Bedingungen für die neuesten Freestyler 2010 – mit mehr Power beim Absprung und genug Speed für Doppelmoves. Von lebhaft bis brav bleibt die angebotene Palette dabei weiterhin sehr breit gefächert.

Stephan Gölnitz [Board] Fanatic Skate 100 TE : [Tester] Jonas Holzhausen

Arme wie eine Krake wünschte man sich bei manchen Switch-Duck-Moves, abends hingen die Tester dann so schlapp auf den Stühlen wie die Kalamare an der Leine. Prasonisi bescherte uns beste Bedingungen mit schier endloser Testzeit – auch für Finnenspielereien und Segelvergleiche. Gerade für die angesagten Manöver braucht man Power für Segel von 5,6 und kleiner, Leichtwindgewackel steht mittlerweile nicht mehr hoch im Kurs. Der Trend unter den Tricksern ist klar erkennbar: Lieber mit kleinerem Segel auf die Böe warten und dann radikal stylen, als mit großem Lappen viele Manöver fahren, und für die Big Moves ist dann zuviel Tuch im Weg.

Daher haben wir den Schwerpunkt mehr auf Slidemoves gelegt, Flakas und Varianten, Switch Chachoos und alles, was sonst noch punktet. Wer sich das mal in bewegten Bildern ansehen möchte, schaut unter www.surf-magazin.de vorbei, da hat die Crew von Sofamovielab ein kurzes Video zum Test vorbereitet -> .

Eins ist klar: Die hier vorgestellten Boards sind extreme Freestyleboards. Wer nur mal eine Air Jibe ausprobieren möchte, sollte sich den Kauf überlegen. Für jeden echten Freestyler warten hier dafür sieben heiße Geräte für Moves unlimited. Es gibt kein Board im Test, das bestimmte Moves gar nicht könnte – mit manchen geht eben dieses leichter, mit anderen jenes. Manche benötigen mehr Krafteinsatz, andere weniger. Einige sliden super schnell, andere nachvollziehbar kontrolliert. Wer weiß, was er will, findet garantiert sein individuelles Traumbrett.

Diese 7 Freestyleboards 100 Liter finden Sie im PDF-Download:

EXOCET I-Style 101 PRO F2 Rodeo Air 98 FANATIC Skate 100 TE JP-AUSTRALIA Freestyle 98 PRO LORCH Tweak 103 RRD TwinTip 100 LTD TABOU Twister 100 TE  

KORREKTUR:

Beim Freestyletest aus Heft 10 sind uns leider beim Lorch Tweak 103 ein Übertragungsfehler passiert. Hier die richtigen Daten:

Der Lorch Tweak 103  ist mit 5,9 kg das leichteste Board der Testgruppe. Die Originalfinne ist eine Hurricane FS 24 Wir bitten vielmals um Entschuldigung.  

Was bedeutet schon die Abwrackprämie gegen das Erlebnis, in diesem Bus über den Strand zu schaukeln? Besitzer Kuba hat das Team auf den schönsten Aussichtspunkt in Prasonisi chauffiert: Jonas, Manuel, Stephan, Frank.

 

Mit drei Gewichtsklassen von knapp 70 Kilo, 80 Kilo und guten 85 Kilo spürt unser Testteam auch spezielle Eignungen der Boards für leichtere oder schwerere Surfer auf.

Gehört zur Artikelstrecke:

Freestyleboards 2010


  • Freestyleboards 2010

    20.10.2009Eine Woche Dauerwind für Segel von 4,2 bis 5,7 und eine perfekte Flachwasserpiste am Strand von Prasonisi boten ideale Bedingungen für die neuesten Freestyler 2010 – mit mehr ...

  • Exocet I-Style 101 PRO

    20.10.2009Ein perfekt kontrollierbares, einfach zu fahrendes New-School-Freestyleboard für Kabbelreviere, Starkwind und leichtere Surfer. Sehr kontrollierter Slider. Braucht mehr Wind und ...

  • F2 Rodeo Air 98

    20.10.2009Das wohl radikalste Freestyleboard, das je in Serie ging. Kein Brett slidet schneller. Dabei wirkt es in der Gleitleistung nicht gedrosselt, sondern beschleunigt sehr gut und ...

  • Fanatic Skate 100 TE

    20.10.2009Der Gleitsieger aus dem Vorjahr bleibt in der Leistung weiter gemeinsam mit dem JP vorne. Garniert mit guter Drehfreudigkeit und besten Manövereigenschaften hat der Fanatic das ...

  • JP-Australia Freestyle 98 PRO

    20.10.2009Gemeinsam mit Fanatic das zweite Board der Testgruppe, das in eigentlich jeder Hinsicht überzeugt hat. Der JP fährt frei und sportlich und bietet dennoch in Manövern die nötige ...

  • Lorch Tweak 103

    20.10.2009Wer den Spock sicher beherrscht, findet den Tweak vielleicht zu zahm. Wer dort fahrtechnisch erst hinmöchte, kann das Board in die Kaufauswahl bedenkenlos mit einbeziehen. Denn ...

  • RRD TwinTip 100 LTD

    20.10.2009Der RRD überzeugt mit guter Kontrolle und weichem Fahrgefühl, wirkt dafür weniger spritzig. Das ruhige, kontrollierte Fahrverhalten bleibt die Charakterlinie des TwinTip in allen ...

  • Tabou Twister 100 TE

    20.10.2009Ein Board der Extreme: Drehfreudig, springt aus dem Nichts – dann aber lieber flach weg als hoch – slidet super schnell und dynamisch. Der Shape und die kleinen Finnen benötigen ...

Themen: DownloadFreestyleboards

  • 2,00 €
    Freestyleboards

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Spanien: Galicien

    13.10.2006Vor fast vier Jahren brachte die schwarze Flut ausgerechnet der Costa da Morte in Nordwest- Spanien den Tod. Heute lebt sie. Der Preis war hoch. Vidar Jensen lässt sich von einer ...

  • Falkland

    29.07.2008Charles Darwin hatte 1833 für die windigen Falklandinseln nicht viel übrig. „Die elenden Inseln“ nannte er sie. Falkland – ein Stück Nichts so groß wie Korsika, berühmt durch den ...

  • No handed burner

    27.06.2011Finger weg von der Gabel heißt offensichtlich der Trend, wenn es um neue Manöverkreationen geht. Als wären die Griffleisten glühend heiß, verweigern die Topfahrer immer häufiger ...

  • Starboard Evo 75 Wood Carbon

    16.01.2009Der Starboard Evo ist ein sehr guter Allrounder mit besonderen Stärken in großen Wellen und Turns über den vorderen Fuß. Leichte Fahrer (

  • Italien: Gargano

    13.06.2004Maestrale, Tramontana und Scirocco verleihen dem Stiefelsporn Italiens seinen speziellen Surfer-Charme. Dabei sorgt die Fülle an kulinarischen Spezialitäten für Lust im Frühjahr ...

  • Quatro FreestyleWave 85

    25.04.2012surf-Empfehlung: Ein sehr gut kontrollierbares Board, das sich besonders für Starkwind eignet und für Fahrer, die – vielleicht im Urlaub – auch mal Wellen richtig nach Lee ...

  • Hüfttrapeze

    13.09.2009Früher war die Sache einfacher – Racer fuhren eine Sitzhose und wer einen Hüftgurt umschnallte zeigte, dass ihn Geradeausfahren langweilt. Mittlerweile setzten sich Hüfttrapeze ...

  • Starboard iSonic 127/137

    15.06.2011surf-Empfehlung: Beide 85 breiten Starboards wirken weniger speziell als in der Vergangenheit und dürften beinahe jedem Racer gefallen. Besonders guter Kompromis aus maximaler ...

  • Tabou 3S 86 LTD

    25.04.2012surf-Empfehlung: Kein Spezialist, sondern ein wahrer Alleskönner, wie es in der Gruppe sein soll – mehr Multi geht nicht.