Freestyle-Waveboards 85 Freestyle-Waveboards 85 Freestyle-Waveboards 85

Ob Frontloop oder Shaka, dein erster kleiner Hüpfer oder ein Air Taka – irgendwie will jeder mal die Finne lüften. Und dafür findet man unter den Freestyle-Waveboards für jedes Fahrkönnen das richtige Brett. Einige ersetzen sogar das große Waveboard. Wir haben elf Boards verglichen. (SURF 4/2007)

Stephan Gölnitz

Freestyle-Wave-Freeride müsste diese Gruppe eigentlich heißen. Denn die dritte Disziplin zu bestehen, nämlich Heizen und Halsen, ist in vielen Fällen genauso wichtig wie in beiden Imagewertungen zu brillieren. Alles drei kann kein Board auf höchstem Niveau, das ist nach dem Test klar. Beinahe alle Shaper picken sich einen oder maximal zwei Schwerpunkte raus – und das können die Bretter dann meist richtig gut. So findet man kaum ein „schlechtes“ Brett innerhalb dieser großen Meute, für beinahe jeden Anspruch ist ein Board dabei. Was ein Board zum Tester-Liebling (und damit auch zum Favoriten der Käufer) macht – das hat dieser Test der so unterschiedlichen Boards ebenfalls gezeigt: Wenn ein Board in mindestens einer Wertung überdurchschnittlich abschneidet, hat es in der Sympathiewertung schon halb gewonnen. Mit mittelmäßigen Leistungen und einer guten Punktesumme gewinnt man vielleicht unter Mathematikern, nicht aber unbedingt das Herz eines Surfers. Deshalb unser Rat: Nicht die Punkte zusammenzählen, sondern schauen, was einem persönlich besonders wichtig erscheint. Dann kann ein Board, das vielleicht nur als radikaler Freestyler auftrumpft, aber in der Punktesumme weiter hinten liegt, trotzdem der perfekte Kauf werden.

Diese Modelle findet Ihr im PDF-Download:

Exocet Cross II 84 F2 Spice 86 Fanatic FreeWave 86 Goya One Aqua Series 85 Hifly Madd Wave 83 JP Australia Freestyle Wave 85 II Pro Mistral Syncro Fish Pro 86 Quatro Freestylewave 85 RRD Freestyle Wave 86 C/K Starboard Kombat 87 Wood Tabou 3S 87 Ltd.

Themen: AquaAustraliaCrossDownloadExocetF2FanaticFishFreestyleFreestylewaveFreeWaveGoyaHiflyKombatMaddMistralQuatroRRDRRDSeriesSpiceStarboardSyncroTabouWaveWood

  • 0,00 €
    Test: Freestyle-Waveboards 85

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2015: Freeridesegel No Cam 6,5 qm

    29.05.2015Schnell und respektlos auf der Geraden – mit den schnellsten „Camberlosen“ kannst du auch hochgerüstete Camberkollegen zumindest mächtig ärgern. Spätestens in der ersten Halse ...

  • Türkei: Bodrum und Datca

    16.04.2012Honig, Mandeln, Fisch und Wind gibt es an den sonnenverwöhnten Küsten um Bodrum und Dacta. Während die eine mit Partyfeeling lockt, zeigt die andere entspannten Individualcharme. ...

  • Neilpryde Fusion HD 6,1

    28.04.2012surf-Empfehlung: Das NeilPryde Fusion ist besonders einfach zu fahren und komfortabel in einem recht breiten Windfenster. Die komplette X-Ply-Ausstattung sollte für gute ...

  • Freemoveboards 105 2003

    01.04.2005Kaum eine andere Brettgruppe hat eine so breite Zielgruppe: Bei den Boards zwischen 100 und 110 Litern greift genauso der Crack wie der Freeride-Aufsteiger zu. Doch beide haben ...

  • Dr. Line Kyhn über Delfine auf den Falklandinseln

    29.07.2008Interview mit Dr. Line Kyhn während der Falklandreise von SURF-Redakteur Steve Chismar im Juli 2008.

  • RRD 360 Evolution L mit Schwert

    25.08.2012FAZIT: Der RRD trumpft auf der Ein- und Aufsteigerseite auf: Als besonders kippstabiler Untersatz zum Lernen und für Spaß bei weniger Wind. Nach den ersten Gleiterfolgen wird man ...

  • F2 SX 68

    20.03.2010Der SX wirkt wie ein sehr junges Rennpferdchen unter ausgebufften Routiniers. Auch mit geschlossenen Cut Outs läuft das Board eher frei und vergleichsweise nervös. Es kann das ...

  • Türkei: Gökceada

    20.04.2010Die Idylle des Ägäisspots im Nordwesten der Türkei täuscht. Gökçeada, die größte Insel der Türkei, war viele Jahre Zankapfel zwischen Griechenland und der Türkei. Früher lebten an ...

  • Test 2017: Waveboards 78-88 Liter

    28.02.2017Ultrakompakt, extrem gerade – das hört sich nach radikalen Spielzeugen für einen kleinen Kreis von Wavecracks an. Doch viele der neuen Stummelkonzepte sind das genaue Gegenteil: ...