JP-Australia Freestyle Wave

  • Alois Mühlegger
 • Publiziert vor 9 Jahren

Heizen, Freestyle oder Welle – JP-Australia gibt mit seinem Allrounder die passende Antwort.

Die drei kleinen Größen (77/84/92) der PRO-Edition (1999 Euro) sollen vor allem im Thruster-Setup (Mini-Tuttle-Boxen) in allen Wavebedingungen brillieren, nach oben runden 101er und 111er zum Spielen auf Flachwasser die Palette ab. In günstigerem Full-Wood-Sandwich (FWS für 1749 Euro) stehen vier Modelle (ohne 77er) zur Verfügung.

Web: www.jp-australia.com

Themen: Freestyle WaveJP-AUSTRALIA


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neue Magie?

    11.02.2020Das Freeridebrett Magic Ride bekommt in der Saison 2020 ein komplettes Update. Wir haben JP-Shaper Werner Gnigler nach seinen Ideen gefragt und das Board schon für einen ersten ...

  • Test 2017: 7 Freestyleboards 100

    31.10.2017Der Trend zu immer kompakteren Maßen setzt sich auch bei den Freestyleboards fort – 2,09 Meter misst das kürzeste Brett der Testgruppe. Ob du damit rotierst bis der Arzt kommt ...

  • JP-Australia Freestyle 100 Pro

    25.10.2012surf-Empfehlung: Der JP kann in puncto Freestyle absolut alles und kombiniert Pop und Radikalität beim Sliden mit recht einfachem Fahrverhalten – eine Charakteristik, die das ...

  • Test 2015 Freeride- und Freeraceboards 125: JP-Australia Super Sport 124 Pro

    28.05.2015Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Super Sport 124 Pro.

  • JP-Australia Wave PRO 75

    20.01.2010Unter den vielen Spezialisten wirkt der JP-Australia Wave im Test recht unauffällig. Das Board dürfte vor allem in Revieren mit Onshore- oder Sideonshore-Bedingungen besonders gut ...

  • Test 2018 – Freestyle-Waveboards: RRD Freestyle Wave V4 LTD 84

    09.08.2018Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des RRD Freestyle Wave V4 LTD 84.

  • JP-Australia Super Sport 124 Pro

    27.05.2013surf-empfehlung: Freeraceboards sind nur was für Semi-Pros? Bretter wie der JP Super Sport räumen mit solchen Vorurteilen auf. Wer mit den weiter außen liegenden Schlaufen ...

  • Test 2017 – Freestyle-Waveboards: JP-Australia Freestyle Wave 93 Pro

    01.06.2017Hier finden Sie alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Freestyle Wave 93 Pro...

  • Test 2018 – Waveboards: JP-Australia Wave Slate 87 Pro

    01.02.2018Hier findet ihr alle Informationen zur Ausstattung und zu den technischen Daten des JP-Australia Wave Slate 87 Pro.