Starboard Kode 86 Wood-Carbon

 • Publiziert vor 11 Jahren

Ein sehr direktes, sportlich wirkendes Board, das auch in der Welle eine gute Figur macht. Weniger rasant im Spurt, dafür radikal und Fehler verzeihend bei sämtlichen Freestylemanövern.

[Board] Starboard Kode 86 Wood-Carbon: [Tester] Bart de Zwart

An Land: Der Kode geht mit einer vergleichsweise kurzen Gleitfläche und einem deutlichen Rocker (etwa ein Zentimeter) an den Start. Das Unterwasserschiff ist durchgehend als planes V angelegt. Die Pads sind sehr groß. Unser Testboard war in der neuen Wood-Carbon-Technologie gebaut. In die Schraube der Finne für die US-Box passt ein großer Kreuzschraubendreher.

Auf dem Wasser: Frei, hart und bissig vermittelt der Kode ein Feeling, das man vielleicht so nicht erwartet hätte. Das Board wird am liebsten mit Vollgas durch die Kurve gejagt, dann hält es gut die Spur und genau so lassen sich damit auch prima sogar etwas größere Wellen rippen – vor allem bei guter Fahrtechnik mit viel Körpereinsatz. Im Vergleich dreht das Board in der Halse recht eng und auf dem Rail schneidet es sehr ruhig und mit viel Grip durchs Kabbelwasser.

Trotz des sportlich harten Fahrgefühls wirken die Fahrleistungen ebenfalls eher wie die eines großen Waveboards. Etwas gemächlicher kommt das Board auf Touren, wird dann aber sehr schnell. Dabei lässt es den Fahrer über kabbelige Wasserbedingungen nicht im Unklaren, die steife Bauweise hat vielleicht auch einen Anteil am wenig gefilterten Feedback. Als Freestyleboard wirkt der Kode weniger brav, springt dafür super locker und legt schnell um.

Den Freeride- oder Komfort-Titel gewinnt das Starboard diesmal nicht, dafür empfiehlt er sich als sehr direktes Freestyle-Waveboard.

Preis: 1749 Euro

Material/Herstellung: Carbon-Sandwich

Finne: Drake Natural Wave 25 cm/US-Box/G10

Web: www.star-board.com

Schlagwörter: Download Kode Starboard Wood-Carbon

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. SURF-Abo gibt's hier


  • 2,00 €
    Test: Freestyle-Waveboards 85

Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • England: Guernsey und Jersey

    Invalid date

  • SURF 8/2007: IRAN – Dufte Mufties, Check it out!

    Invalid date

  • Sailloft Hamburg Bionic 5,3

    Invalid date

  • Lorch Offroad 102

    Invalid date

  • Sailloft Hamburg Curve 5,3

    Invalid date

  • Aerotech Phantom 5,7

    Invalid date

  • Freestyle-Boards und Freestyle-Segel 2007

    Invalid date

  • F2 Vantage Air 125

    Invalid date

  • Brasilien: Fortaleza

    Invalid date