Entlüftungsschraube gut verstaut

 • Publiziert vor 11 Jahren

Die Situation kennen viele von uns: Es ist Wind und man eilt hektisch nach der Arbeit an den See, um noch ein paar Böen zu erwischen. Genauso hektisch wird aufgeriggt, man ist endlich auf dem Wasser und der erste Blick nach unten auf das Board zeigt, dass man vergessen hat, die Entlüftungsschraube einzusetzen.

Die Entscheidung lautet dann: fahre ich nochmal ans Ufer und verpasse vielleicht die letzten Böen oder riskiere ich, dass möglicherweise Wasser ins Brett eindringt. Die narrensichere Lösung für uns Hektiker: Platziere die Entlüftungsschraube so am Board, dass du nicht losfahren kannst ohne die Schraube vorher montiert zu haben. Mein Vorschlag dazu ist auf dem Bild zu sehen. Die Plastikdose aus einem Überraschungsei mit zwei Löchern versehen, ein Stück Schnur durchgezogen und das Ganze an der Fußschlaufe befestigt. Die Plastikdose ist weich genug, um eventuelle Druckstellen beim Boardtransport zu vermeiden und bietet gerade genug Platz für die Schraube. Das Ganze ist in zwei Sekunden demontiert. Anstelle des Überraschungseis funktioniert übrigens auch eine Plastik-Filmdose aus den Zeiten der analogen Fotografie.“  

Tipp von Othmar Springer

Schlagwörter: Entlüftungsschraube


Lesen Sie die SURF. Einfach digital in der SURF-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag